Schlagwort: Kaffee

Luigi Bentivoglio: „Kunst ist mein ganzes Leben“

Luigi Bentivoglio brachte Dresden den Kaffee

Der Kaffeemaschinenservice Essebielle auf der Johann-Meyer-Straße ist legendär auch und gerade wegen seines Chefs: Luigi Bentivoglio. Die Geschichte einer langen Reise. Ich bin Industrietechniker … Über mich zu schreiben ist kompliziert. Ich habe alles, was ich gemacht habe in meinem…

Die besten Cafés in der Neustadt

Kaffee – Das Lieblingsgetränk der Deutschen, sogar vor dem Bier. Jeder Bundesbürger trinkt am Tag im Schnitt rund drei Tassen, was mehr als sechs Kilo Kaffee entspricht. Vor allem auch in Sachsen hat der Kaffee eine sehr lange Geschichte. Die…

Essebielle: Götter und Maschinen

Leonardo, Luigi und Sonia vom Essebielle: "Wir sind sehr direkt."

Als Luigi Bentivoglio vom Essebielle in den frühen neunziger Jahren für einen Auftrag nach Dresden kam, wollte er am liebsten auf dem Absatz kehrt machen. Alles war grau, kein italienisches Restaurant wurde von einem Italiener geführt und man hielt Muckefuck…

Kaffee und Nüsse und Süßes

Najjar, Hoyerswerdaer Straße 34

Seit Juli gibt es in der Hoyerswerdaer Straße eine Kaffee-Geschäft. „Najjar“ heißt der Laden nach seinem Inhaber Adnan Najjar. Der ist ein bisschen schüchtern, möchte auch nicht fotografiert werden, zeigt aber gern, was es im Laden alles gibt. Diverse arabische…

Kaffee-Tassen mehrfach nutzen

Marcus Tilpe in der Kaffee-Klappe mit vielen leeren Bechern.

Rund 130 Einwegbecher nutzt und entsorgt jeder Deutsche pro Jahr (Quelle: Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen). In der Neustadt gibt es ab sofort drei Adressen mehr, bei denen man auf wiederverwendbare Tassen setzt. Die Kaffee-Klappe auf der Böhmischen Straße, das Teerausch in der…

Königskaffee auf der Alaunstraße

Winziges Elf-Quadratmeter-Kaffee-Lädchen.

Seit Anfang Juli gibt es auf der Alaunstraße ein neues Café. Mit nur elf Quadratmetern ist das Lädchen winzig, aber die Ideen des Inhabers sind riesig. „Wir haben feinste Robusta-Bohnen, frisch aus Indonesien, geröstet in Döbeln“, erzählt Markus Schuster, der…

„Wir denken Kaffee“

Hauke, Frederick und Lars - die Männer vom Fach für schwarze Kraftbrühe

Ein türkisches Sprichwort sagt, Kaffee müsse schwarz wie die Hölle, süß wie die Liebe und stark wie der Tod sein. Den Zucker lässt Hauke Meyer weg, wenn er sich beim sogenannten „Cupping“ auf Geschmacksexkursion begibt. Ein Verfahren, das weltweit möglichst…

Kaffee vom Drahtesel

Der Standort: Alaunstraße 11

Seit Mitte Juli steht am Anfang der Alaunstraße ein merkwürdiges Vehikel herum. Auf den ersten flüchtigen Blick erinnert es an eine kleine historische Dampflock, doch warum sind dann Pedalen und ein Sattel dran. Beim Nähertreten fällt auf, das ist ein…

Rockabilly im Subway

Juliane Weber alias Miss Fein

Seit Ende November ist neuer Schwung in das kleine Eckcafé an der Alaunstraße eingezogen. Juliane Weber ist mit ihren Cupcakes, Cakepops, dem Popcorn und dem ganzen 50er-Jahre-Gerassel eingezogen. „Normalerweise bin ich mit meiner kleinen Ape und den Bauchladenmädchen auf Messen…

Kaffee und Kuchen ohne ein Tier

Hat ein bisschen was von Omas guter Stube

Da laufe ich nun täglich durch das Viertel und doch geschieht es, dass mir die eine oder andere Neuigkeit verborgen bleibt. Unmittelbar neben dem Weltbierhaus hat in der Rothenburger Straße 14 das V-Cake eröffnet. Und zwar schon zur BRN. V-Cake…

Nachhaltigkeit mit jedem Schluck Kaffee

Nachhaltigkeit ist mehr als nur ein Modewort. Hinter dem Begriff steht ein Wirtschafts- und Lebenskonzept, dass für eine gerechtere Welt und eine bessere Zukunft steht. Das Berliner Start-up CoffeeCircle hat sich mit ihrem Vertrieb für Kaffee aus Äthiopien dieses Konzept…

„Dresdner Teezeit“ auf der Louisenstraße

In der Louisenstraße Nummer 4 zieht neues Leben ein. Sandra Schulz hat seit gestern den „Teekontor“ übernommen. Das Sortiment wird wie bisher von Kaffee, Tee und Schokolade bestimmt. Mit dabei sind etliche Bio- und Fairtrade-Angebote. Neu im Angebot wird heißer…