Kaffee vom Drahtesel

Steffen und Polina am Coffee-Bike
Steffen und Polina am Coffee-Bike
Seit Mitte Juli steht am Anfang der Alaunstraße ein merkwürdiges Vehikel herum. Auf den ersten flüchtigen Blick erinnert es an eine kleine historische Dampflock, doch warum sind dann Pedalen und ein Sattel dran. Beim Nähertreten fällt auf, das ist ein fahrbarer Marktstand. Und es gibt Kaffee.

Ich treffe Inhaber, Kaffee-Liebhaber und Ingenieur Steffen Robbi. Der zeigt mir stolz das ganze Gefährt, schwingt sich in den Sattel und behauptet, dass man dieses Ungetüm auch mit Muskelkraft antreiben kann. Respekt. Immerhin bringt der fahrbare Kaffeestand rund 350 Kilo auf die Waage. Die Probe unterlassen wir lieber, stattdessen reicht mir Polina einen Espresso und ich lasse mir die Idee erzählen. Coffee-Bike ist ein Franchise-System, kommt aus Osnabrück und setzt auf Bio-Kaffee-Bohnen der Marke „Caferino“.

Polina "zapft" einen Espresso
Polina „zapft“ einen Espresso
Nun hat Steffen das „Fahrrad“ angeschafft und Polina verkauft Kaffee, Espresso, Cappuccino und Milchkaffee (auch mit Sojamilch), während Steffen seinem eigentlichen Job als Energietechniker nachgeht. Den Ingenieur merkt man ihm auch an, wenn er erzählt, dass das Coffee-Bike völlig autark funktioniert, mit einer Autobatterie und Gasflasche. Herzstück ist eine Siebträgermaschine, die Bohnen werden frisch gemahlen.

Ein Wochenende sei gar kein Problem, berichtet er. An Wochenenden werden sie selten an dem Standort auf der Alaunstraße anzutreffen sein, dann sind Steffen und Polina auf Festen und Märkten unterwegs.

    Infos und Öffnungszeiten

    Anzeige

    Tranquillo bunt und fair

    Anzeige

    Kinderrad - Jahresmiete

    Anzeige

    Simmel - handgemacht

    Anzeige

    Dresdner Spirituosen Manufaktur

    Anzeige

    Ferien-Programm

  • Coffee-Bike, Dienstag bis Freitag von 9 bis 18 Uhr, Alaunstraße 11, weitere Infos und Buchung unter: www.coffee-bike.com
  • Das Neustadt-Geflüster verlost fünf „Scheelchen Heeßen“ vom Coffee-Bike. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, bitte eindeutiges Interesse in der Kommentarspalte bekunden.
Der Standort: Alaunstraße 11
Der Standort: Alaunstraße 11

27 Kommentare zu “Kaffee vom Drahtesel

  1. das klingt super! morgens auf dem weg zur arbeit nochmal eine ruhige 15 am kaffee-rad, da haette ich interesse dran!

  2. In der Mittagspause mal eine guten Bio-Kaffee? Eindeutiges Interesse! :-)). Den Inhabern einen guten Start!

  3. Hiermit bekunde auch ich formloses Interesse.
    Zu gern würde ich den Kaffee vom Coffee-Bike mal testen;
    aber vor allem würde ich sehr gern die beiden sympatischen
    Verkäufer kennenlernen ;-)

  4. eine wirklich schöne Idee, zumal der untere Teil der Alaunstrasse nicht unbedingt mit schönen Caféplätzchen ausgestattet ist.
    gern möchte ich aber anmerken, dass der Mülleimer vor Ort durch die vielen Kaffeebecher immer wieder überquillt. vielleicht könnten die Betreiber sich mehr um die Entsorgung bemühen. Das wäre spitze!

  5. Und ich Trottel hab heute einen bezahlt und der war richtig lecker.
    Bekunde aus eigenem Erleben allerhöchstes, megadringendes, kaffemäßig heißes, sortenmäßig aromatisches, duftend und anregendes Interesse.

    Ali

  6. Jaaaa … würde den Gutschein gern an meinen Freund weitergeben, der ein wahrer Kaffee-Junkie ist und mit jedem Barrista Endlosgespräche führen kann …

  7. Nichts neues ! Augen auf ! Ein Coffee Bike aus Berlin besucht uns doch 2-3x im Jahr mit dem tollen Ding. Aber schön das wir jetzt auch eines haben.

Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.