Kategorie: Vorgestellt

Der König tanzt im Bailamor

"Ich tanze seit 17 Jahren"

Im Bailamor wird am Sonnabend dick gefeiert. Entgegen aller Unkerei hat es der einzige Salsa-Club Dresdens auf eine Dekade gebracht. Mouhannad Arabi ist ein ehrgeiziger König. Party ist ein harter Job. Niemand weiß das besser als der Salsakönig. „Die Leute…

Menschen-Fotograf

Straßen-Fotograf Thomas Alexander Leikauf

Er stellt sich hin. Nimmt die Kamera hoch und hält drauf. Wer ihm vor die Linse läuft und interessant erscheint, wird abgelichtet. Thomas Alexander Leikauf versteht sich als Straßen-Fotograf. Er will nicht nur dokumentieren, versteht seine Aufnahmen vielmehr als Kunst.…

Perfekte Lederwerte – Der Lederpunkt

Der Lederpunkt ansässig auf der Bautzner Straße seit 2002

Drei große Instanzen tragen Matthias Heidrich durch’s Leben: seine Frau, sein Mini und sein Laden. Eine zieht er bei geschäftlichen Fragen zurate, eine macht ständig Ärger mit dem Ordnungsamt und bei einer übernachtete er auf der Luftmatratze, als das Hochwasser…

Mir fehlt meine Stadt im Sommer

Almoto-Chefin Manuela Wollny - Foto: Christine Starke

Ihr Unternehmen zählt zu den zehn Top-Anbietern von Motorrad-Reisen in Europa. Manuela Wollny bietet pro Jahr über hundert Touren in neunzehn Länder an und beschäftigt dafür bis zu dreiundzwanzig Tourguides. Alles fing Ende der 90er mit dem Hobby ihres Freundes…

Bei Meister Feldmann tickt’s

Uhrmachermeister Frank Feldmann

Seit fast 16 Jahren repariert Frank Feldmann auf der Hoyerswerdaer Straße Uhren. Vorzugsweise Wand- und Stand-Uhren, aber auch gerne eine alte Taschenuhr oder eine Armbanduhr aus Glashütte. Ein Besuch in der Werkstatt ist eine unruhige Sache, zumindest für die erste…

Hof der Friseure

Die Außenreklame fehlt noch.

Im Sonnenhof an der Alaunstraße hat sich einiges verändert. Aus dem Hinterzimmer des Hot-Dog-Lädchens ist jetzt ein „Global Copy Center“ geworden, die Abutheke hat geschlossen, und wo einst die Schnatterkanne schnatterte gibt es nun eine „Coconut Stage„. Auch der größte…

Ein Tänzer im Interview

Schauspieler und Tänzer Christian Novopavlovski - Foto: Carsten Beier

In der Podcast-Reihe Subkultan werden in unregelmäßigen Abständen Dresdner interviewt. Oft geht es um Kultur. „Subkultan“, das sind Lucas Görlach und Bony Stoev aus Dresden. In ihrem Podcast interviewen sie kreative Menschen. Egal ob in Film, Musik, Theater, Tanz, Kunst,…

Die Dr.-Friedrich-Wolf-Straße

Die nun abgerissene Steinfassade gegenüber des Neustädter Bahnhofs wurde 2004 als drehort für den Film "Dresden" genutzt

Wenn der Bahndamm Hempels Sofa ist, so ist die Dr.-Friedrich-Wolf-Straße das Untendrunter. Ungekämmt ballen sich Brombeerranken hinter blauem Metallzaun. Und auch wenn mit der Gartenschere ein bisschen frisiert wurde, ihren ranzigen Charme wird die Straße trotz der ersten Sonnenstrahlen nicht…

Konrad Kuechenmeister im Konzert

Konrad Kuechenmeister

Konrad Kuechenmeister ist vielleicht einer der größten Performer der Underground-Musikszene. Am Sonnabend spielt er ein Konzert in der Scheune um 21 Uhr. Das Neustadt-Geflüster verlost Freikarten. Multiinstrumentalist Konrad Kuechenmeister beherrscht eine ganze Palette von Musikinstrumente. Unter anderem Gitarre, Piano, Djembe…

Folk-Konzert im Bebas

The Carry Nations

The Carry Nations zum ersten Mal live in Deutschland. Am Sonnabend das Trio spielt ein Konzert im Bebas Sprach-und Kulturraum um 20 Uhr. Sie nehmen uns mit auf eine Folkreise. England, Irland und Nordamerika… Die Band aus Bristol schöpft ihre Inspiration…

Tanzt doch irgendwie

Any Dance - Foto: PR

Freitagabend. Es ist die Kälte die klirrt, dann eine Tür die quietscht. Torsten Fleischer öffnet und winkt herein. Eine steile Betontreppe führt nach oben. In einer der riesigen Hallen im Industriegelände hat die Dresdner Band „Any Dance“ ihr Nest, also…

Auf dem Meisenberg

Die Straße "Auf dem Meisenberg" war von 1915 bis 1935 ohne Namen

Das ist doch unerhört und höchst inkorrekt – der Meisenberg gehört ja wohl gar nicht zu der Neustadt! Da sollte man doch wenigstens ein bisschen… So geht es doch nicht… Hier ist mein Zeigefinger, ich werde ihn benutzen und sowieso…