Kategorie: Vorgestellt

Auf dem Hof bei Onkel Franz

Markus wenzel vom Vertrieb regionaler Lebensmittel "Onkel Franz"

Auf dem Innenhof im Industriegelände, an den „Onkel Franz“, die Dresdner Kaffee- und Kakaorösterei und der Club „objekt klein a“ angrenzen, stehen an diesem Vormittag keine Tanzwilligen Schlange, sondern ein Zulieferer vom Geflügelhof Großenhain packt Eierkartons aus dem Sprinter auf…

Gisela Schwanebeck: „Ich bin so geblieben“

Gisela Schwanebeck: "Die haben hier eine gute Küche!"

Gisela Schwanebeck ist gebürtige Thüringerin, kam als Kind nach Dresden und musste nach dem Bombenangriff aus der Neustadt wegziehen. Eine Erzählung voller schwerer Schicksalsschläge, die dennoch mit einem Lächeln beschlossen wird. Mit vier Jahren bin ich mit meinen Eltern in…

Tafelwerk zum Reinbeissen

"Unsere süßeste Schokolade hat 50 % Kakaobohnenanteil"

Ein Zweimannbetrieb hat in Dresden die Schokolade neu erfunden: Tafelwerk heißt das Produkt, das Ulrike Hörenz und Roland Schulze im Geheimen ausgetüftelt haben. Das Besondere ist die Minimierung des Zuckerzusatzes, der – wenn schon, denn schon – maximal in Form…

Siegfried Hellmuth: „Ich war Praktiker“

Siegfried Hellmuth steht am Fenster und gießt Wasser in eine Pflanzschale. „Was man einmal angefangen hat …“, sagt er. Das Fensterbrett bevölkern weitere Zöglinge. Ein Ventilator läuft und es scheint als fülle er dem Modell-Segelschiff auf dem Wandregal die Segel.…

Große Auszeichnung für kleines Lädchen

Ausgezeichnete Wäsche in der Michaela Binder im Keller der "Boutique de Lingerie Michelle"

Das war eine schöne Geburtstagüberraschung. Michaela Binder und Elke Meyer führen auf der Görlitzer Straße, direkt an der Kunsthofpassage seit ziemlich genau zwei Jahren die „Boutique de Lingerie Michelle“ ein Fachgeschäft für feine Sachen zum Drunterziehen. „Und nun sind wir…

Lothar Kempe: „Ich bin stark bewaffnet“

"Ich weiß nicht, was ich von mir selber halten soll"

Lothar Kempe sitzt in seinem Rollstuhl und versucht die Gedanken zu haschen. Sie schwirren umher wie Vögel, huschen durchs Dickicht, verstecken und verwandeln sich. Die Orte purzeln durcheinander, die Zeit verschwimmt. Er schaut ratlos aus dem Fenster, beschreibt Bilder, Versatzstücke…

Dieter Richter: „Ich muss raus“

„Der ist bestimmt unten“, sagt der Mitbewohner von Dieter Richter und vergewissert sich des Vornamens auf dem Türschild. Ich finde Dieter Richter auf halber Treppe. Er war gerade im Begriff, seinen Stammplatz zu beziehen: Den Vorsprung eines Schaufensters an der…

„Ich wollte auf’s Schiff“ – Margot Zäh

Margot Zäh

Margot Zäh arbeitete 40 Jahre lang auf einem Schiff und bekochte und versorgte die Gäste. Auf der Spree, der Moldau, der Elbe war sie unterwegs. Geboren in der Neustadt lebt sie nun wieder hier, beobachtet das Verkehrsgeschehen am Albertplatz, legt…

Summe einzelner Teile: Atelier Mosaikosmos

Stefania Karampa entdeckte ihre Liebe zum Mosaik während ihres Kunstgeschichte-Studiums in Griechenland

Bevor ich mit Stefania Karampa in ihrem Atelier über Mosaiken sprach, war selbiges für mich eine nette Deko-Idee in mediterranen Restaurants. Doch nach nur zehn Minuten im Mosaikosmos bin ich in den Bann gezogen: Jeder Handgriff, jeder Schritt ist durchdrungen…

10 Jahre in der Umlaufbahn – Laika feiert

Happy Birthday Laika

Auf die Frage, ob sich das Jubiläum eher wie ein Kindergeburtstag oder der 30. anfühle, antwortet Chef Kristian Münder mit sinnendem Lächeln: eher wie der 30. Seit zehn Jahren hält der Ableger des Sputnik-Clubs, die Café-Bar Laika, die Stellung in…

Beauty statt einfach nur „chic“

Es wird geschnitten, geschminkt, gefärbt, gesteckt und noch viel mehr.

Auf der Pulsnitzer Straße hat es eine kleine Verwandlung gegeben. Bis vergangenes Jahr führte Gisela Simke hier den Salon „Chic“. Die Suche nach einer Nachfolgerin war erfolgreich. Die erst 23-Jährige Lea Aida Vilbrandt hat den Salon, der schon älter als…

Wenn der Topf aber nun ein Loch hat

Bärbel Herrmann und Franziska Beck mit einer chinesischen Vase in besten Händen.

Steingut, Porzellan und Kristallglas bricht. Bärbel Herrmann und Franziska Beck von der Porzellanklinik Dresden bringen diese Scherben Brot und Erfüllung. Wenn die gläserne Bowleschale der Urgroßmutter, chinesische Vasen oder Steingutteller Elefanten, Trampeltieren und anderen Stürmen des Lebens zum Opfer fallen,…