Kategorie: Vorgestellt

Von wegen Rockzipfel…

Sie lachen, weinen, spielen oder mampfen munter vor sich hin. Manchmal sind sie laut und dann wieder muxmäuschenstill. Aus einer Ecke hört man ein gleichmäßiges Anschlagen einer Laptop-Tastatur. Plötzlich kullern Tränchen.

Der Mann mit den Schuhen

Seit etwa drei Wochen gibt es auf der Bautzner Straße ein neues Schuhgeschäft. Der Thüringer Thomas Weidemann hat die Räume in der Nummer 9 schön gemacht, ganz viele bunte Schuhe reingestellt und den Laden „gehwerke“ genannt. „Ein Schuh muss erstmal…

Fütter meine Seele

Und noch ein Geburtstag. Ein herzlicher Glückwunsch geht heute an die Herren der kleinen Rollen unter beweglichen Brettern. Der Skateboard- und Zubehör-Laden „feedmysoul“ auf der Alaunstraße feiert zweijähriges Bestehen. Nach umfangreichen Erfahrungen im Online-Shop-Geschäft hatte sich der gebürtige Preuße Franco…

Dynamite Konzerte: Gut für Ohren & Geist

Dresden Neustadt. Wir befinden uns im Ostpol. Oder im Alten Wettbüro. Oder doch in der GrooveStation? Irrelevant. Der Saal ist schon rappelvoll. Einige Wenige schleichen sich noch am Einlass vorbei. Im Backstage wird tief Luft geholt, die Muskeln gelockert, die…

Ein Jahr selber kochen

Das „Koch selbst! Rezepte zum Mitnehmen“ feiert heute einjährigen Geburtstag. Das Konzept von Sabine Zestermann und Katharina Raue scheint aufzugehen: die Kunden können aus verschiedenen Menüs auswählen, erhalten die Zutaten und das Rezept dazu und dürfen zu Hause selber kochen.

Auf, auf zum Neustädter Liebling!

Am kommenden Donnerstag wird das „Au Chérie“ fünf Jahre alt. Zur Feier des Tages sind alle herzlich eingeladen, zu staunen, zu plauschen oder einfach bei Sekt und Leckereien vom Café Émoi zu entspannen. Es warten ein fünfzig-Euro-Gutschein auf den Gewinner…

Bart und die Kartoffeln

Mit seinem Ankündigungsspruch hat er ja die Gemüter schon ordentlich angeheizt. Mal sehen ob es Bart Liedenbaum nun auch gelingt, die Neustädter von seiner Art des Fast Food zu überzeugen. Auf der Görlitzer Straße hat er heute Mittag „the Amsterdam“…

Pippi Lotta aus Taka-Tuka-Land zurückgekehrt

Fünf Wochen lang blieb sie verschwunden. Die Neustädter waren verzweifelt. Vermisst wurde ein kleines Mädchen mit geflochtenen Zöpfen, Sommersprossen und Kniestrümpfen. Ein trostlos leerer Platz neben dem Drop Out war alles, was an sie erinnerte. Die Einwohner der bunten Republik…

Nicht viel, nur das Richtige

Zum Büro geht's nur durch die Garage. Fast wie eine Handwerksmetapher

Eine große Rolle spielt das brummende Geschäft schon in Hans Flügels mittlerweile 65 Jahre gereiftem Leben. Schrauben, schrubbeln, werkeln – vier Tage die Woche unterstützt er dabei den neuen jungen Chef Lutz Kaiser  in seinem Betrieb, widmet sich den Stammkunden…

Noch mehr Beauty auf der Königsbrücker

Vor einem Jahr öffnete Steffi die Türen ihres kleinen Rockabella-Fashion-Ladens auf der Königsbrücker Straße. Mittlerweile ist ihr Geschäft zu einem festen Anlaufpunkt für alle Liebhaberinnen der Fünfziger-Jahre-Klamotten geworden. Seit dem 1. Februar heißt es nicht mehr nur „Pretty Up“ im…

Acht Jahre Phase IV

Der Laden atmet Film. Als Sven Voigt im Jahre 2006 hier an der Königsbrücker zum ersten Mal die Tür öffnete und den Neustädtern seine Schätze zeigte, waren sie hin und weg. „Der Laden brummte vom ersten Tag an“, schmunzelt er…

Küchenportraits für Lokalpatrioten

„Kann man davon denn leben?“ fragt der Herr, der sich neugierig über Anne Ibelings‘ Schulter gebeugt hat. Grelles pink leuchtet ihm von ihrem aktuellen Werk entgegen: die Theke des Cafés „emoi“ auf der Kamenzer Straße. Ich zucke etwas schuldbewusst zusammen,…