Kategorie: Vorgestellt

Bart und die Kartoffeln

Mit seinem Ankündigungsspruch hat er ja die Gemüter schon ordentlich angeheizt. Mal sehen ob es Bart Liedenbaum nun auch gelingt, die Neustädter von seiner Art des Fast Food zu überzeugen. Auf der Görlitzer Straße hat er heute Mittag „the Amsterdam“…

Pippi Lotta aus Taka-Tuka-Land zurückgekehrt

Fünf Wochen lang blieb sie verschwunden. Die Neustädter waren verzweifelt. Vermisst wurde ein kleines Mädchen mit geflochtenen Zöpfen, Sommersprossen und Kniestrümpfen. Ein trostlos leerer Platz neben dem Drop Out war alles, was an sie erinnerte. Die Einwohner der bunten Republik…

Nicht viel, nur das Richtige

Zum Büro geht's nur durch die Garage. Fast wie eine Handwerksmetapher

Eine große Rolle spielt das brummende Geschäft schon in Hans Flügels mittlerweile 65 Jahre gereiftem Leben. Schrauben, schrubbeln, werkeln – vier Tage die Woche unterstützt er dabei den neuen jungen Chef Lutz Kaiser  in seinem Betrieb, widmet sich den Stammkunden…

Noch mehr Beauty auf der Königsbrücker

Vor einem Jahr öffnete Steffi die Türen ihres kleinen Rockabella-Fashion-Ladens auf der Königsbrücker Straße. Mittlerweile ist ihr Geschäft zu einem festen Anlaufpunkt für alle Liebhaberinnen der Fünfziger-Jahre-Klamotten geworden. Seit dem 1. Februar heißt es nicht mehr nur „Pretty Up“ im…

Acht Jahre Phase IV

Der Laden atmet Film. Als Sven Voigt im Jahre 2006 hier an der Königsbrücker zum ersten Mal die Tür öffnete und den Neustädtern seine Schätze zeigte, waren sie hin und weg. „Der Laden brummte vom ersten Tag an“, schmunzelt er…

Küchenportraits für Lokalpatrioten

„Kann man davon denn leben?“ fragt der Herr, der sich neugierig über Anne Ibelings‘ Schulter gebeugt hat. Grelles pink leuchtet ihm von ihrem aktuellen Werk entgegen: die Theke des Cafés „emoi“ auf der Kamenzer Straße. Ich zucke etwas schuldbewusst zusammen,…

Baumstriezel sommers und winters

Ein Baumstriezel, das ist kein Schimpfwort und auch kein Fabelwesen, sondern ein aus Siebenbürgen stammendes röhrenartiges  Hefeteiggebäck. Der Striezelstreit um die Frage, ob das aufgedrehte Naschwerk nun aus Ungarn oder Rumänien stammt, ist bis heute nicht beigelegt. Fakt ist, dass…

Thali statt Sari – Im Little India wird gekocht

Die Scheiben des Little India auf der Louisenstraße 48 blieben lange verhüllt. Von November 2012 bis März 2013 wartete Besitzer Mohammed Aslam auf die Baugenehmigung für eine kleine Gastronomie. Der Umbau ist geglückt und seit dem 1. Dezember wird hier…

Tante Emma goes Bio

An der Ecke, an der die Frühlingstraße auf die Nordstraße trifft, betrieb über Jahre, gar Jahrzehnte, Brigitte Seidel den kleinen Laden mit dem einprägsamen Namen “D. Lux”. Im März diesen Jahres hatte sie ihr Geschäft aufgegeben. Für ein paar Anwohner…

Rothenburger bekommt eine „Gute Stube“

Im Sommer hatte das kleine Einrichtungshaus „Little Miss Living“ seine Pforten geschlossen. Chefin Caroline Dörre wollte sich voll und ganz auf das Tagescafé “Kalter Hund” auf der Louisenstraße konzentrieren. Nun ist ein Nachfolger für den Laden in der Rothenburger Straße…

Kaffee und Kuchen ohne ein Tier

Hat ein bisschen was von Omas guter Stube

Da laufe ich nun täglich durch das Viertel und doch geschieht es, dass mir die eine oder andere Neuigkeit verborgen bleibt. Unmittelbar neben dem Weltbierhaus hat in der Rothenburger Straße 14 das V-Cake eröffnet. Und zwar schon zur BRN. V-Cake…

Kollege Whiskey und Schmöker

Sonne im Hof. Warum nicht gleich Sonnenhof? Die am Eingang hängende geschnitzte Sonne lässt es wohl vermuten. Flaniert man durch den Eingang die Treppen hinab, entdeckt man eine kleine, versteckte, wunderbar gemütliche Oase der Ruhe. Es ist Montagmorgen und ich…