Schlagwort: Hecht-Viertel

Ein Hecht in den Tropen

Die Rudolf-Leonhard-Straße am frühen Samstagabend.

Der Hecht mag’s kühl und nass. Am liebsten hält er sich in Seen auf, versteckt hinter hohem Schilf oder unter Seerosenfeldern. Doch für seine diesjährige Fete verließ der Süßwasserfisch die kalten, dunklen Gewässer und sprang empor. Ins Hechtviertel bei 33…

Hechtfest gestartet

Kinderumzug zum Hechtfest-Start

Mit einem kunterbunten Kinderumzug und mehreren Dutzend Tieren an Elternhänden wurde heute Nachmittag das Hechtfest gestartet. An den Ständen auf den Straßen im Viertel herrschte noch Aufbaustimmung.

Nur ein Fisch-Stand beim Hechtfest

Hechtfest-Sprecher Maik Schellbach

Ab dem kommenden Freitag findet im Dresdner Hecht-Viertel das inzwischen fast schon legendäre Hecht-Fest statt. Seit 2009 ist für die Veranstaltung der Hecht-Viertel-Verein zuständig. Sprecher Maik Schellbach wirft einen Blick voraus: „Am Freitag um 17 Uhr ist die Eröffnung mit…

Fahrraddiebe geschnappt

Polizeimeldung

Wie die Dresdner Polizei heute meldet, konnte sie am Morgen im Hecht-Viertel zwei mutmaßliche Fahrraddiebe schnappen. Die beiden Männer im Alter von 25 und 29 Jahren benahmen sich auffällig.

Ruinen-Theater mit Glasdach

Volpone oder Der Fuchs: Mit Kostümprobe in der Theaterruine: Olaf Nilsson, Karl-Michael Weber, Jens Döhring (v.l.)

Zwei Premieren, ein bisschen weniger Theater, Preise wie im Vorjahr. Die Verantwortlichen der St. Pauli Ruine haben heute das Programm für den kommenden Sommer vorgestellt.

Einbrecher und Verkehrsunfall

Polizeimeldung

Die Dresdner Polizei sucht aktuell zu zwei Vorfällen in der Neustadt Zeugen. Zum einen ist ein Mann in der Nacht zum Sonntag in eine Wohnung an der Erlenstraße eingebrochen. Eine Bewohnerin überraschte den Täter, er flüchtete. Außerdem gab es heute…

Geschmiedetes Feuergulasch

Feuergulasch in der Schmiede

Es brennt. Wo ist das Wasserglas? Man reiche mir Brot. Nun, ich hätte es wissen müssen. Der Name des Gerichts: „Feuergulasch“ – und der Spruch nichts wird so scharf gegessen, wie es gekocht wird, passt ja auch nicht.

Hechtzauber in der St.-Pauli-Ruine

Hechtzauber in der St.-Pauli-Ruine

Morgen eröffnet in der St.-Pauli-Ruine der wohl kleinste Weihnachtsmarkt der Stadt. Ganz sicher ist es der einzige mit Glasdach. Mehr als 20 Stände drängen sich in der Kirchruine, es gibt ganz viel Musik, Kultur und einen Live-Stream.

Adventskalender und Nikolausmarkt

Im Kunsthof wirds am Wochenende weihnachtlich

Zur Stunde werden die ersten Fenster der Neustädter Adventskalender geöffnet. In der Bibliothek Neustadt wurde das erste Türchen des Advensters aufgemacht und mit Wühglein und Masblusik wurde der Hecht-Adventskalender an der Rudolf-Leonhard-Straße eröffnet.

Hechtfest in Bildern

Hechtbewohner beim Frühstücken am Sonntag Morgen

Die Hechtbewohner haben den Neustädtern mal wieder den Daumen gezeigt: „So geht feiern!“ Zwar ist auch die kleine Alternative zum BRN-Geburtstag inzwischen gut besucht, aber dank straffer Organisation eben doch nicht so ein Chaosfest wie in der Neustadt.

Schmuckstück-Laden auf der Erlenstraße

Goldschmiede-Meisterin Anna-Maria Schelle

Morgen Abend wird auf der Erlenstraße die „Chellerie“ eröffnet. Ein kleiner Ausstellungs- und Verkaufsraum der Kunsthandwerkerin Anna-Maria Schelle. Sie stellt den Wischmob beiseite und erzählt: „Erstmal nur für einen Monat.“

„Mädchenakt“ geklaut

Geklaute Bronze-Statue

Wie die Dresdner Polizei meldet, haben Unbekannte am frühen Sonnabendmorgen vom Grundstück des Café Saite an der Seitenstraße im Hecht-Viertel eine Plastik geklaut. Dabei handelt es sich um die Bronzestatur Bildhauers Werner Stötzer aus dem Jahr 1964 mit dem Titel…