Grüne und FDP fordern neue Turnhalle

Die 30. Grundschule „Am Hechtpark“ wird derzeit saniert. Ein zweigeschossiger Neubau ist entstanden und das 1965 gebaute Schulhaus wird umfassend renoviert (Neustadt-Geflüster vom 5. Oktober 2018). Nicht in den Plänen vorgesehen ist eine neue Turnhalle. Das hat eine Anfrage der FDP-Stadtbezirkbeirätin Benita Horst ergeben.

Turnhalle der 30. Grundschule
Turnhalle der 30. Grundschule
Die Stadtbezirksbeirätin ist der Ansicht, dass zu einer Schulsanierung auch die Turnhalle dazugehört: „Daher werden wir uns auch für die Sanierung der Turnhalle an der 30. Grundschule stark machen. Entgegen der Einschätzung der Stadtverwaltung hat für uns die Turnhalle Priorität.“

Wenn es die Stadtverwaltung nicht auf die Reihe bekomme, dann müssee im Zweifel der Stadtbezirksbeirat die Planung selbst anstoßen.

Auch die Neustadtgrünen fordern die Planung einer bedarfsgerechten Turnhallenlösung für die 30. Grundschule. Aktuell werden rund 400 Schüler*innen an der Schule unterrichtet, sie alle teilen sich eine sanierungsbedürftige Einfeld-Turnhalle. Laut Dresdner Schulbaurichtlinie müsste es mindestens eine erweiterte Einfeldturnhalle für parallelen Unterricht von zwei Schulklassen geben.


Anzeige

Palais-Sommer

Oliver Mehl, Neustädter Stadtbezirksbeirat der Grünen: „Natürlich sind hier verschiedene Wege denkbar, vom Bau einer komplett neuen zweiten Einfeldturnhalle neben den Altbau, über die Sanierung bis hin zum Umbau der Bestandsturnhalle zu einer erweiterten Einfeldturnhalle.“

30. Grundschule "Am Hechtpark"
30. Grundschule „Am Hechtpark“
Die Grünen weisen außerdem darauf hin, dass es im Stadtbezirk Neustadt einen deutlichen Mangel an Turnhallen für Vereinssport gibt. Vor dem Hintergrund, dass auch in den nächsten Jahren mit einem weiteren Anstieg der Einwohnerzahlen und Schülerzahlen zu rechnen sei, bestehe hier Handlungsbedarf. Die Stadtbezirksräte der Grünen wollen im Vorfeld der nächsten Beiratssitzung dazu einen Antrag einbringen.

Der Elternvertreter der 30. Grundschule, Thoralf Gorek, zeigte sich von der Antwort der Stadtverwaltung sehr überrascht: „Alle Kinder und Eltern gehen davon aus, dass die Turnhalle saniert wird. Es ist traurig, dass man erst auf schriftliche Anfrage über den Stadtbezirksbeirat erfährt, dass wir auf dem Holzweg sind.“ Dabei sei die Turnhalle dringend sanierungsbedürftig und eigentlich für den Schulstandort zu klein.“

die alte Turnhalle
die alte Turnhalle

Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.