Unter dem Pflaster lauert der Strand

Neustadt-Geflüster

Der Bass dröhnt aus den Boxen, die Lautsprecher vibrieren. Lasziv seufzt eine Frauen-Stimme: „Summer in the City.“ Direkt vor mir spritzt der Sand. Eine gut gebaute Schönheit landet nach kurzem Flug neben meinen Füßen, den Ball erwischt sie noch und…

Von Morgentau und Erdbeeren

Neustadt-Geflüster

Eigentlich sollte es nur ein kurzer Ausflug zum Bäcker werden. Doch der Morgen ist so herrlich ruhig, dass ich noch ein paar weitere Runden durch die Neustadt drehe. Es ist Sonntag, kurz vor acht Uhr. Der größte Teil des Viertels…

Von neuen Eindrücken und Altbekanntem

Trabbi-Versammlung am Alaungarten - Alaunstraße Anfang der 1990er Jahre - Foto: Lothar Lange

Kaum sitze ich, steht schon ein Kellner neben mir. Ich versuche einen Scherz: „Das dauert ja ewig, bis man hier bedient wird.“ Der Kellner, ein schlanker Bursche Ende 20, ist weder beleidigt, noch versucht er zu kontern. Er setzt sein…

Von lautstarken Schreiern und leisen Versuchungen

„Hereinspaziert. Hereinspaziert.“ Mir dröhnt das Ohr, den der junge Mann hat mir seine Flüstertüte direkt an selbiges gehalten. Die Flüstertüte, man könnte auch Sprachrohr sagen, ist sein Werkzeug. Mit dem schwarzen Frack könnte er richtig feierlich aussehen, würde ihm die…

Von Urlaubsträumen und erlebten Tropfen

Tropf. Es ist gnadenlos heiß. Der Schweiß rinnt mir von der Stirn und soeben hat sich ein erster Tropfen gelöst und ist mit dem dafür typischen Geräusch auf der Tischtuchserviette gelandet. Ich hatte keine Chance ihn rechtzeitig wegzuwischen. Draußen auf…

Von Handtaschenräubern

Jetzt ist es vorbei. Mit einem raschen Klack-Klack sind die Handschellen eingerastet und dem Übeltäter bleibt nur noch möglichst harmlos drein zu blicken. Doch die erfahrenen Neustädter Polizisten fallen auf solch dreist gespielte Unschuld nicht herein. Einer reißt die hintere…

Vom Parksuchverkehr in der Neustadt

es grünt so grün ...

Meine Mitfahrerin stößt mich in die Seite: „Da, sieh doch, da ist noch ein Platz.“ Erwartungsfroh blicke ich in die Richtung, die sie mit ihrer Hand weist und verziehe das Gesicht, da würde doch höchstens ein Smart reinpassen. So langsam…

Von der Kunst des verspäteten Einkaufs

Am Spätshop: Durchfahrt verboten, Eintritt erlaubt

Das gemütliche Klappern des Kochtopfdeckels signalisiert mir, dass die Kartoffeln kochen. Der Tiefkühlspinat taut auch so langsam vor sich hin, es wird Zeit die Eier in die Pfanne zu schlagen. Die Eier? Glücklicherweise ist gerade niemand in der Küche, so…