Kategorie: Alltag

Alltägliches & Besonderes

„Aus dem Övre“ – Lesung im Büchers Best

Am Freitag, dem 6. September findet im Büchers Best eine Lesung statt: „Aus dem Övre“ – Texte von Dirk Bernemann und Henning H. Wenzel, dazu gibt es Musik vom Dresdner Gitarrenduo. Schon mit seinem ersten Buch „Ich hab die Unschuld…

Fleischgenuss im Steakhouse

Ende August hat an der Görlitzer/Ecke Sebnitzer Straße „Winter’s Steakhouse“ eröffnet. Die zuletzt an dieser Stelle beheimateten Lokale hatte keine so lange Lebenszeit. Sowohl „Ricks Bar Casablanca“ als auch die „Kirsche“ hatten nur recht kurze Zeit geöffnet. Deshalb habe ich…

Sit Down And Sing im Societaetstheater

Am kommenden Dienstag, dem 10. September heißt es im Societaetstheater: „Sit Down And Sing“ mit Ken Stringellow, Tim Neuhaus und The Late Call. Unter diesem Titel hat der Gründer von Tapete Records, Dirk Darmstaedter, eine Tour dreier Singer-Songwriter zusammengestellt. Stets…

Sound of Bronkow – Eindrücke

An diesem Wochenende hat in und um das Societaetstheater herum das Musikfestival für Folk, Indie und Singer/Songwriter – Sound of Bronkow – stattgefeunden. Das Festival war ausverkauft. Im Moment laufen die letzten Konzerte in der Dreikönigskirche. Anja Hebrank hat beim…

Gartenfest im Kraszewski-Museum

Seit 17 Uhr findet heute im Kraszewski-Museum an der Nordstraße das Gartenfest zur offiziellen Eröffnung der Genussroute „via gustica“ statt. Unter diesem Namen wird seit heute die deutsch-polnische Erlebnisregion Oberlausitz-Niederschlesien grenzüberschreitend und mehrsprachig touristisch vermarktet. Die Genussroute lädt ein, die…

Oh wie niedlich!

Die Neustadt scheint ein gutes Pflaster für derlei Grünpflanzen zu sein. Voriges Jahr hatte sich ein ähnliches Pflänzchen auf dem Alaunplatz ausgebreitet und erst vor ein paar Wochen wuchsen ein paar in den Zierkübeln an der Königsbrücker Straße.

Nicht schlecht, Herr Hecht!

Vergangenes Wochenende war es wieder so weit: der Hecht kämmte sich die Schuppen, polierte die Kiemen und sprang quirlig in sein dreitägiges Ehrenfest. Trotz trockenem Wetter wurde feucht-fröhlich drauf los gefeiert. Kolonnen gab es auf dem Straßen weniger aus Bier-…

Wie ein König auf der Königsbrücker

Am 14. August hat auf der Königsbrücker Straße das koreanische „Sura“ eröffnet. Und ein paar Tage später hatte ich schon eine Einladung. Ich solle doch mal vorbei schauen und das Essen testen. Vorsichtig trete ich in die Räume der vormals…

Gelungene Feier

Irgendwann am Sonnabend-Abend saß ich in einem Hof, ein Video flimmerte. Ein Bericht über die große Wasserschlacht zwischen Kreuzberg und Friedrichshain. Ein Film voller zärtlicher Ironie und liebevoll gepflegter Nachbarschaftsfeindschaft. Solch ein Bohai machen Neustädter und Hechtler zwar nicht um…

Brummende Geschäfte

„Was machst du heute?“ „Ein Interview mit einer Autowerkstatt auf der Förstereistraße.“ „Auf der Förstereistraße? Da gibt es eine …“ Jawoll. Und zwar die von Kfz-Meister Jan Opitz und seinen vier Mitarbeitern. Versteckt im Hinterhof, umgeben von geliebten fahrbaren Untersätzen,…

Kollege Whiskey und Schmöker

Sonne im Hof. Warum nicht gleich Sonnenhof? Die am Eingang hängende geschnitzte Sonne lässt es wohl vermuten. Flaniert man durch den Eingang die Treppen hinab, entdeckt man eine kleine, versteckte, wunderbar gemütliche Oase der Ruhe. Es ist Montagmorgen und ich…

Deutscher Meister von der Katharinenstraße

Wer hätte das gedacht, hinter der schönen Jugenstilfassade auf der Katharinenstraße wohnt ein echter Deutscher Meister. Merlin Borowiak ist 13 Jahre alt und Deutscher Meister seiner Altersklasse im Florett-Fechten. Bei ihm zu Hause hängt eine ganze Wand voll mit Urkunden…