Schlagwort: Neustadt

Von leeren Straßen und einem vollen Strand

Es ist Freitag und Abend – Beste Party-Zeit, auf ins Getümmel. Rein in die Menschenmassen, die sich durch die Neustadt wälzen und gierig nach freien Plätzen in den Biergärten Ausschau halten. Doch was ist das – statt fehlender Sitzgelegenheiten, fehlen…

Von greller Reklame

Grellbunt blinkt die Alaunstraße. Werbetafeln schreien: Kauf hier! Los, komm rein! Hier zuerst! Mit Macht und vielen Farben prägen sie inzwischen das Straßenbild. Allein sieben verschiedene Tafeln weisen auf den Fast-Food-Laden Kilim an der Ecke zur Katharinenstraße hin. Das gesamte…

Von schmalen Pfaden und einem klaren Bach

Das Brett knarrt. Sicherheitshalber bleibe ich kurz stehen. Jetzt nur keinen falschen Schritt machen. Bei der kleinsten Unachtsamkeit stürzt diese Attrappe einer Brücke in sich zusammen. Unter mir der reißende gefährliche Strom. Noch ein Schritt, das Ufer ist erreicht. Festen…

Von strengen Kontrollen und ein wenig Nachsicht

„Jetzt fahren sie ihren Wagen schon woanders hin.“ Es ist ein Ordnungshüter, der das zu mir sagt und ich habe echt Glück gehabt. Kein Strafzettel. Dabei hätte ich Stunden vorher ins Lenkrad beißen können. Schon die zweite Runde durch die…

Von engen Stoßstangen und einer Fahrradstraße

Wartet seit knapp 20 Jahren auf die Sanierung: Die Königsbrücker Straße. Foto: Archiv

Da steht sie nun, die Blechlawine. Stoßstange an Stoßstange. Die ganze Kreuzung ist voll. Nachmittag, 16 Uhr, Königsbrücker Straße. Die Sonne bescheint das Desaster. Alle vier Spuren sind voll ausgelastet. Mittendrin wartet ungeduldig die Bahn. Ich stehe an der Schauburg,…

Von blauem Licht und grünen Wagen

Grell blinken mich die Blaulichter auf der Lutherstraße an. Vier dunkelgrüne Einsatzwagen sind gerade eingebogen – Bundesgrenzschutz. Neugier macht sich breit, nichts wie hinterher. Die Gedanken überschlagen sich: Am Nachmittag gab es Fußball und Demonstrationen, gibt es wieder mal Krawall…

Von roten Nasen und Narrenkappen

Die bunt geschmückte Meute tobt. Polonäse. Aus einzelnen gelangweilten Tänzern wird eine hopsende und kichernde Kette. Der Moderator legt noch einen drauf: „Und jetzt greifen wir unserem Vordermann an die Nase“, ruft er in die Runde und alle machen mit.…

Von Autos, Türken und fiesen Dieben

„Kannst Du mal helfen … ?“ – Der Schnauzbart, ein Türke in Jogginghose, lächelt. Nein, er grinst mich an und deutet auf sein altes BMW-Cabrio – In mir beginnt es zu rattern, wie in der alten Kasse im Schnapsladen auf…

Von weißer Soße auf schwarzen Asphalt

Das Gebirge aus fein geschnittenem Fleisch, Salat und Zwiebeln wird immer größer, mein Mund auch: Flatsch. Jetzt ist es doch wieder passiert. Jedes Mal, wenn ich mich durchringe, einen Döner zu verspeisen, verteile ich fein säuberlich weiße Kleckse auf dem…

Von alten Zeiten und neuer Musik

Ein kleines Ziegenbärtchen steht dem hageren Typen im Gesicht. Ein kühner Ring blitzt in der Augenbraue. Er beugt sich zu der Kleinen mit den langen braunen Haaren und flüstert so laut, dass ich problemlos mithören kann: „Der Sound ist total…

Von tiefen Dellen und hoher Schachkunst

Der Motor heult auf, dann quietschen die Reifen über das grobe Pflaster und mit einem nervtötendem Knirschen schabt Plaste auf Stein. Ich sehe, wie der Fahrer zusammenzuckt, das Geräusch muss wie ein Stich ins Herz wirken. Doch er versucht, sich…