Kategorie: Kultur

Maler zeigt Strichkunst

Heute Abend wird im „Hole of Fame“ eine Ausstellung eröffnet. Der mexikanische Künstler Victor Perez (Künstlername: Benuz) lädt zu „parasite global order“ – eine Ausstellung seiner Strichzeichnungen. Mit einfachen Markern gestaltet er schwarze Flächen. Das reicht vom klassischen Bild bis…

Offen Ohren im Thalia

Der Neustädter Theatermacher Utz Pannike lädt am Donnerstag zu einer neue Folge „Open Ohr’s“, diesmal ins Thalia. Das Improvisations-Hörkino entsteht durch die Anregungen der Besucher. Der Veranstalter selbst nennt es eine: „anarchisch-poetische Performance mit Live-Musik, Poetry, Improvisation, Hörspiel und Dokumentartheater“…

Reise durch die Strukturen der Moderne

Die Theatrgruppe „theatrale subversion“, die sich schon seit einiger Zeit im Projekttheater breit macht (Neustadt-Geflüster vom 3. Juli 2013), möchte mit ihrer neuesten Produktion das Unbekannte der bekannten Welt erforschen. Das Stück heißt: „X Pe d/t ition in die Terra…

The Vibrators – Ja, sie vibrieren noch!

Eine Reise in die Vergangenheit: Ich war vierzehn Jahre jung – „Die beste Zeit für eine jugendliche Revolte“, dachte ich mir! Auffallen um jeden Preis! „Anders“ sein! Bunte Haare, Nietengürtel, Alkohol und Gras. Die Zeit, sie spielte keine Rolle. Wir…

Eröffnung einer Kamera-Manufaktur

Der Dresdner Analog-Fotograf Georg Knobloch eröffnet am Freitag die wahrscheinlich kleinste Kamera-Manufaktur der Welt. In der Galerie „Kunst und Eros“ auf der Hauptstraße soll hier eine zweiäugige Spiegelreflexkamera der Marke Recesky entstehen. Bei Recesky handelt es sich um einen Selbstbau-Set…

Comic-Ausstellung im Kulturrathaus

Am kommenden Dienstag, 21. Januar, wird im Kulturrathaus die Ausstellung „Luftmenschen – Zwischen Algier und Odessa unterwegs in den Bildwelten des französischen Comic-Zeichners Joann Sfar“ eröffnet. Sie findet anlässlich der Ausstellung „Vot ken you mach?“ zu jüdischen Identitäten in Europa…

Shopping macht frei

Vor dem Hintereingang des Kunsthaus Dresden, der städtischen Galerie für Gegenwartskunst in der Rähnitzgasse, hängt derzeit dieses Plakat. Dabei handelt es sich um ein Kunstwerk von Tamara Moyzes, die eine Performance in Prag abbildet. Es geht um den unscheinbaren Platz…

Galerierundgang am Sonnabend

Am kommenden Sonnabend laden insgesamt 21 Dresdner Kunsträume und Galerien zum dritten gemeinsamen Jahresauftakt ein. Unter dem Titel „Dresden Contemporary Art“ wird die vielfältige Landschaft zeitgenössischer und aktueller Kunst präsentiert. Die teilnehmenden Orte sind von 14 bis 21 Uhr geöffnet…

Lesung im Literaturhaus

Die Hochschulgruppe von Amnesty International lädt zur Lesung des Buches „Unter den Augen des Löwen“ von Maaza Mengiste ein. Die äthiopische Autorin beschreibt darin die Geschichte einer Familie als Beispiel für die Umbruchsjahre des Äthiopiens der 1970er. Unter dem Titel…

Bergabend in der Reise-Kneipe

Am Mittwoch Abend gibt es in der Reise-Kneipe auf der Görlitzer Straße zwei Bergvorträge mit Bildern. Kemal Ceven widmet sich dem Berg Ararat. Der auch Großer Ararat genannte Berg ist ein ruhender Vulkan in Ostanatolien nahe der Grenze zu Armenien…

Kurzentschlossen: Weimar oder polnisch?

Im Kraszewski-Museum auf der Nordstraße 28 findet heute um 17 Uhr ein Polnisch-Kurs für Kinder statt. Veranstaltet wird er vom Polonia-Dresden e.V. Mehr Infos unter: www.polonia-dresden.de. Wem das spanisch vorkommt, der kann sich auch den Genüssen der Deutschen Sprache hingeben.…

Ausstellung: „Östliche Schengen-Grenze“

Der Fotograf Marco Kaufmann aus Berlin bereiste acht Wochen lang die Gegend entlang der östlichen Schengen-Grenze, beobachtete die Landschaft und hielt die Eindrück mit der Kamera fest. Eine Auswahl davon kann ab Freitag in der Galerie „Neue Osten“ bestaunt werden.