Anzeige

Alternatives Akustikkollektiv

In den Neustadt-Kinos ab 5. Mai

Thalia: „Chrieg“

Kino ab 5. Mai: Chrieg
„Chrieg“
Die ganze Welt ist gegen Matteo. Seine Versuche, sich den Respekt seines Vaters zu verschaffen, schlagen fehl. Stattdessen lässt dieser ihn eines Nachts abführen und in ein Erziehungslager auf einer abgelegenen Alm bringen.

Kaum angekommen, erwartet Matteo die nächste Überraschung: Hier sind die revoltierenden Jugendlichen Anton, Dion und Ali an der Macht. Nach einer tagelangen Initiation gelingt es Matteo, in die Gang aufgenommen zu werden. Nachts fahren sie gemeinsam in die Stadt und unternehmen fiebrige Trips voller Aggression und Gewalt. Es ist ihr Krieg. Gegen die Erwachsenen und eine Welt, die sie als Verlierer abstempeln will. Dresdner Erstanspiel im Thalia.
Weitere Infos

Schauburg: „A bigger Splash“

Kino ab 5. Mai: A bigger Splash
„A bigger Splash“
Ein gefährliches Spiel um Liebe, Sex und Eifersucht mit einem beeindruckenden Ensemble. Das berühmte Künstlerpaar Paul und Marianne reist auf die idyllische Insel Pantelleria, um in der malerischen Abgeschiedenheit Süditaliens einen romantischen Urlaub zu verbringen. Die Harmonie der beiden gerät abrupt ins Wanken, als sie unerwartet Besuch von ihrem alten Freund Harry und dessen äußerst attraktiver Tochter Penelope bekommen.
Und nach dem Film, ab in die Phase IV und „Swimmingpool“ mit Alain Delon, Romy Schneider und Jane Birkin ausleihen und stundenlang über Unterschiede und Gemeinsamkeiten diskutieren.
Weitere Infos

Schauburg: „Schrotten“

Kino ab 5. Mai: Schrotten
„Schrotten“
Zwei Brüder, die nichts verbindet außer ihrem Erbe, das sie retten müssen – einen Schrottplatz. Der Plan: ein Zugraub im ganz großen Stil!
Weitere Infos

Thalia: „Much Loved“

Kino ab 5. Mai: Much Loved
„Much Loved“
Er sei eine „Beleidigung für alle marokkanischen Frauen“, deshalb darf Nabil Ayouchs Film in Marokko nicht gezeigt werden, seine Hauptdarstellerin musste Marokko verlassen.
Marrakesch heute: Noha, Randa, Soukaina, Hlima arbeiten als Prostituierte. In ihrem ganz eigenen Reich finden sie die Freiheit und Würde, die ihnen in der marokkanischen Gesellschaft entsagt bleiben – einer Gesellschaft, die sie gleichzeitig ausnutzt und verdammt.
Weitere Infos

Anzeige

tranquillo

Anzeige

Semper Oberschule Dresden

Anzeige

Nesrine im Kulturpalast

Anzeige

El Tauscho is back

Anzeige

Alternatives Akustikkollektiv

Anzeige

Blitzumzug

Schauburg: „Frauen“

Kino ab 5. Mai: Frauen
„Frauen“
In der Dresdner Neustadt & der Sächsischen Schweiz gedreht. Schott, ein steinreicher Industrieller, muss dringend zu einem Termin nach Bad Honnersheim. Durch eine Verwechslung wird er vom falschen Chauffeur, Rüdiger Kneppke abgeholt. Denn Lis Tucha, gebürtiger Mazedonier, entscheidet sich im allerletzten Moment, seine Verlobte Aische doch nicht zu ehelichen und entkommt nur mit Müh und Not ihrer blutrünstigen Verwandtschaft – indem er die Limousine mit Kneppke und Schott als Fluchtfahrzeug kidnappt. Unterwegs geraten drei völlig unterschiedliche Philosophien, das „andere Geschlecht“ betreffend, aneinander.
Weitere Infos

Kino ab 5. Mai: Freikarten

  • Das Neustadt-Geflüster verlost diese Woche zweimal zwei Freikarten in den Neustadt-Kinos für die laufende Kinowoche, also bis nächsten Mittwoch. Bitte im Kommentar den entsprechenden Film und das Kino angeben. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  • Alle Dresdner Kinos und Filme unter www.kinokalender.com
Artikel teilen

20 Ergänzungen

  1. „A Bigger Splash“ in der Schauburg wäre toll! Ich freue mich seit Monaten auf diesen Film.

  2. Ich würde mich über Freikarten für „A bigger Splash“ in der Schauburg freuen.

  3. Ach wenn wir die Schauburg nicht hätten wäre das schon traurig…Schauburg „Chrieg“

  4. Ich hätte sehr gern Freikarten für „A bigger Splash“ in der Schauburg :)

    Danke ;)

Ergänzungen gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.