Kategorie: Kultur

100 Jahre Freizeit

Bunte Republik Neustadt: Freitag Abend kurz vor Mitternacht. Der Vollmond sorgt für Scheinwerferlicht auf dem Martin-Luther-Platz. Vor der Rockbühne tummeln sich Gesichter, große und kleine, eckige und runde. „Die Kunst ist tot, es leben die Maschinen.“ – atmen nicht vergessen.…

Von einer, die Hörner aufsetzt

Eigentlich ist Luise Läßig ne ganz Liebe. Kümmert sich um Knirpse und singt denen auch schon mal was vor. Doch wenn die Krippenerzieherin Feierabend hat, setzt sie am liebsten Hörner auf. Mit Binden und jeder Menge Gips nimmt sie Abdrücke…

Wenn Poeten slammen

Sie schreit, sie flüstert, sie wimmert, ruft und weint fast. Der Saal ist still. Eben noch wurde getuschelt, Stühle gerückt, Papier geraschelt – doch nun ist Stille. Das hat sie geschafft. Gebannt hängen die reichlich über 100 Besucher an ihren…

Wie lautet die Antwort auf die Frage Kunst?

Wer der geballten Feierwut der BRN dieses Jahr entfliehen möchte, findet eine Alternative in der Art & Response-Konferenz vom 13. bis zum 14. Juni. Das entwicklungspolitische Projekt findet zum 18. Mal statt und fokussiert die Interferenzen von Politik, Kunst und…

Festival contre le Racisme 2014

Seit Anfang der Woche findet in Dresden das „Festival contre le Racisme 2014“ statt, auch in der Neustadt gibt es einige Veranstaltungen. Das Festival wird jährlich bundesweit an verschiedenen Hochschulen veranstaltet. Der Studentenrat der TU Dresden will mit einem breiten…

Wilhelm Busch abgekurbelt

Am kommenden Freitag, dem 6. Juni, spielt das legendäre Dresdner Kurbeltheater im Stadtteilhaus ihr neues Stück auf: „Balduin Bählamm – Der verhinderte Dichter.“ Im Kurbeltheater werden mittels analogem „Bildzeiger“ Zeichnungen abgekurbelt. Dazu lesen, zeigen und musizieren Georg Schütze und Tobias…

Durchaus phantastisch

Heute wird um 19 Uhr im Kunstfoyer des Kulturrathauses die Ausstellung: „Durchaus phantastisch“ – Eine Hommage für Robert Schumann, Radierungen und Gedichte zeitgenössischer Künstler und Lyriker, eröffnet. Zur Eröffnung sprechen Manfred Wiemer, Leiter des Amtes für Kultur und Denkmalschutz, und…

Ausstellungseröffnung im Atelier Starke

Heute Abend wird im Atelier Starke eine Ausstellung mit Arbeiten des Dresdner Fotografen Jürgen Schmidt eröffnet: „Stadtfotografien“. Aus dem Ankündigungstext: „Für ihn sind Städtebilder Teil unserer Erinnerung. Oft erkennt man globale Metropolen wie Paris oder New York sofort – man…

Alaunpokal im zehnten Jahr

Sie laufen, rufen, kicken, dribbeln, fallen, bis der Ball im Netz zappelt. Insgesamt 24 Mannschaften sind angetreten. Dabei unter anderem „Josi und die alten Männer“, „Deine Mudder“, „Grasnarbe“ und die „Platzdeppen“.

Käkitu in der Wir-AG

Das Trio Literale spielt heute Abend in der Wir-AG auf: „Kä – Ki – Tu oder wenn sich Erich Kästner, Egon-Erwin Kisch und Kurt Tucholsky begegnet wären!“ so der Titel der Veranstaltung. Kästner-Kisch-Tucholsky: die Drei aus den Dreißigern. Schriftsteller, die…

Alaunpokal am Sonnabend

Am kommenden Sonnabend findet auf dem Alaunplatz der Alaunpokal statt. Noch bis morgen, Dienstag, 18 Uhr können die Meldebögen in der Druck Bar im Hecht (Rudolf-Leonhard-Straße 19) abgegeben werden. Am Mittwoch findet die Auslosung für die Ansetzungen im Pawlow (Görlitzer/Ecke…

Ein Buero im Bürohaus

Oberhalb des Alaunplatzes steht eines der letzten DDR-Neubau-Hochhäuser. Fertiggestellt am 30. Juni 1990, diente es als Planungsbüro für das Industriebaukombinat. Inzwischen ist die sogenannten Kreativwirtschaft hier heimisch geworden: Architekten, Ingenieure, Software-Entwickler. Und seit ein paar Tagen stellen 30 Künstler hier…