Fliegen-Fischen in der Pastamanufaktur

Fische fangen...
Fische fangen…
Krempenhut und Dosenbier auf, Klapphocker unterm Hintern und nun: Warten bis der Karpfen im trüben Teich den Köder findet und die Pose zappelt. Soweit, so bekannt und vor allem tausendfach in ländlichen, sächsischen Gegenden zu begutachten. Es geht aber auch anders…

... auf den Seychellen
… auf den Seychellen
Und das kann man am Sonnabend in der Pastamanufaktur besichtigen. Zu Gast, ist Kai Stoss, Fliegenfischer und Weltenbummler. Nicht nur, dass der Fliegenfischer nicht sitzt, er sucht sich in der Regel auch kein stilles Gewässer und schon gar keinen Teich. Flüsse und Küsten sind sein Revier. Die Angel zischt und mit winzige kleinen Ködern, den Fliegen, soll der Appetit der Fische geweckt werden. Ein beeindruckendes Schauspiel. Kai Stoss beherrscht diese Art des Angelns und auf der Suche nach immer neuen Revieren reist er um die Welt.

Und die besten Eindrücke seiner Reisen hat er mitgebracht, in der Pastamanufaktur wird er erzählen und spektakuläre Bilder zeigen. Dazu gibt es hausgemachte Lasagne, Gin-Tonic und elektronische Beats mit DJ Jemen Reif.

Fliegen-Fischen in der Pastamanufaktur

  • Sonnabend, 17. September, ab 20 Uhr, Pastamanufaktur, An der Dreikönigskirche 3, 01097 Dresden
Fliegen-Fischen
Fliegen-Fischen


Anzeige

Employer Branding