FC Dresden sucht Nachwuchs

Spieler des FC Dresden. Foto: FC Dresden
Spieler des FC Dresden. Foto: FC Dresden
Neben dem berühmten schwarz-gelben Zweitligisten gibt es in Dresden noch ein paar andere Fußball-Vereine. Einer davon ist der Fußballclub Dresden. In dem wohl buntesten Fußballverein der Stadt kicken Fußballer aus 23 verschiedenen Nationen. Derzeit werden Nachwuchsspieler zwischen 14 und 16 Jahren und für die Bambinis (4 bis 5 Jahre) gesucht, außerdem Trainer und ehrenamtliche Helfer.

Der Verein wurde 2013 gegründet und ist seitdem auf der Meschwitzstraße im Industriegelände zu Hause. Am Anfang stand eine Männermannschaft, in der Spieler aus mehr als zehn Nationen gegen das runde Leder kickten. Unter der Leitung von Trainer Michele Lauria feierte die Mannschaft im vergangenen Sommer den dritten Aufstieg in Folge und spielt nun in der Stadtliga B.

Neben dem ersten Herrenteam gibt es inzwischen auch eine zweite Mannschaft, die vorher als bunte Truppe auf dem Alaunplatz kickte. Unter Spielertrainer Julio Linaris sind die Jungs nun auch im Liga-Betrieb in der 1. Stadtklasse angekommen.

Nachwuchssorgen beim FC Dresden

In diesem Jahr wurden etliche Jugendliche aus Syrien und Afghanistan in den Verein aufgenommen. Sie trainieren in der B-Jugend zweimal wöchentlich und nehmen am Punktspielbetrieb teil. Und genau in der Altersklasse werden dringend Spieler gesucht. „Es geht konkret um die Geburtsjahre 2000 bis 2002“, berichtet die stellvertretende Vereinsvorsitzende Elke Kretzschmar. Zurzeit muss das Team immer in Unterzahl antreten. „Gegen die SV Strehlen haben wir trotzdem mit 5:3 gewonnen“, strahlt sie. Aber auf Dauer wäre es schon ganz gut, wenn sie dauerhaft mit elf Mann aufspielen könnten. „Vielleicht kann uns ja auch ein anderer Verein, den einen oder anderen Spieler ausleihen, der dort nur auf der Bank sitzen würde“, appelliert sie an andere Trainer der Stadt.


Anzeige


Weitere Informationen

1 Kommentar zu “FC Dresden sucht Nachwuchs

Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.