In den Neustadt-Kinos ab 26. Mai

Schauburg: „Sing Street“

Kino ab 26. Mai: Sing Street
„Sing Street“
Irland in den Achtzigern. Vor dem Hintergrund von Rezession und Arbeitslosigkeit wächst der jugendliche Conor in Dublin auf. Als Außenseiter in der Schule gebrandmarkt, flieht er in die Welt der Popmusik und träumt nebenbei von der unerreichbaren, schönen Raphina. Seine Idee: Er lädt Raphina ein, im Musikvideo seiner Band aufzutreten. Sein Problem: Er hat gar keine Band, kann noch nicht mal ein Instrument spielen. Aber sein Plan darf auf keinen Fall scheitern. Also gründet er mit ein paar Jungs aus der Nachbarschaft kurzerhand eine Band und voller Leidenschaft schreiben sie ihre ersten Songs…

John Carney inszeniert erneut eine energiegeladenen Musikfilm. Der Filmemacher zaubert das Lebensgefühl der 80er Jahre zurück auf die Leinwand: Die Geschichte eines musikverrückten Jugendlichen, der seinen Traum lebt, mit einem unvergesslichen Soundtrack mit Hits von The Cure, Duran Duran, The Police und Genesis – wie das Lieblings-Album auf Vinyl – nur in Bildern.
Weitere Infos

Thalia: „Desire will set you free“

Kino ab 26. Mai: Desire will set you free
„Desire will set you free“
Der Film entführt mit schillernden Bildern in ein hedonistisches Berlin. Der junge amerikanische Schriftsteller Ezra genießt dort das aufregende und pulsierende Nachtleben. Der flotte Yony Leyser marschiert mit seiner Kamera mitten in den Berliner Rummel der Kunst- und Schwulenszene und fast jeder will ein Ticket lösen. Allen voran Rosa von Praunheim, der seine Fittiche wohlwollend um das Projekt schlang, Punkoma Nina Hagen, die Grimassen schnitt, Peaches machte Performance, Rummelsnuff gab Laut, Blood Orange oder Blixa Bargeld zeigten sich und irgendwie waren alle gut drauf. Einem farbenfrohen Großstadt-Rausch gleicht dieser Film, dem es mit Hilfe seiner Unbekümmertheit gelingt, womöglich zu einem echten Zeitdokument zu werden.
Weitere Infos

Schauburg: „Ente gut! Mädchen allein zu Haus“

Kino ab 26. Mai: Ente gut! Mädchen allein zu Haus
„Ente gut! Mädchen allein zu Haus“
Die elfjährige Linh und ihre kleine Schwester Tien sind plötzlich auf sich allein gestellt, als ihre Mutter nach Vietnam muss, um sich um die kranke Oma zu kümmern. Doch das darf niemand erfahren – vor allem nicht das Jugendamt… Mit Humor, Herz und voller Abenteuerlust erzählt Norbert Lechners neuer Kinderfilm von der außergewöhnlichen Freundschaft dreier Mädchen, die kulturelle Unterschiede spielend überwinden.
Weitere Infos

Anzeige

Simmel - handgemacht

Anzeige

Dresdner Spirituosen Manufaktur

Anzeige

Kinderrad - Jahresmiete

Anzeige

Ferien-Programm

Anzeige

Tranquillo bunt und fair

Thalia: „Parchim International“

Kino ab 26. Mai: Parchim International
„Parchim International“
Großer Traum, Wagnis, realisierbare Utopie oder einfach nur Spinnerei eines durchgeknallten „Investors“? Bei Parchim in Meck-Pomm soll ein Luftdrehkreuz für den internationalen Reise- & Güterverkehr entstehen, meint zumindest Jonathan Pang aus China, der den alten Militärflughafen im Jahr 2007 erwarb.
Weitere Infos

Schauburg: „Der Nachtmahr“

Kino ab 26. Mai: Der Nachtmahr
„Der Nachtmahr“
Kraftvoller Kinorausch am Puls der Zeit: Die phänomenale Neuentdeckung Carolyn Genzkow brilliert in »Der Nachtmahr« in der Rolle der Tina, die ihre durchtanzten Nächte in den Berliner Clubs verbringt und eines Nachts auf ein unheimliches Wesen trifft…

Mit einem pulsierenden Soundtrack unter anderem von Boys Noize und mit Wilson Gonzalez Ochsenknecht, Alexander Scheer, Sina Tkotsch und Kim Gordon von SONIC YOUTH herausragend besetzt, wird »Der Nachtmahr« das Publikum nicht mehr loslassen.
Weitere Infos

Kino ab 26. Mai: Freikarten

  • Das Neustadt-Geflüster verlost diese Woche zweimal zwei Freikarten in den Neustadt-Kinos für die laufende Kinowoche, also bis nächsten Mittwoch. Bitte im Kommentar den entsprechenden Film und das Kino angeben. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  • Alle Dresdner Kinos und Filme unter www.kinokalender.com

Anzeige

Kieferorthopädie

Anzeige

Ferien-Programm

Anzeige

Kinderrad - Jahresmiete

Anzeige

Fit together mit Claudia Seidel

Anzeige

Speiseplanapp

35 Kommentare zu “In den Neustadt-Kinos ab 26. Mai

  1. Die Schauburg mit „Sing Street“, das wäre famos! Da würde ich dann lautstark eine Hymne aufs Neustadtgeflüster trällern.

  2. Hallo ihr lieben, ich würde mich für „Sing street“ in der Schauburg interessieren oder „Desire Set you free“ im Thalia , freu

  3. Sing Street in der Schauburg… Hab den Trailer dort letzte Woche gesehen und steht nun fest auf meiner Watchlist :)

  4. Ich würde sehr, sehr gerne zu „Sng Street“ in die Schauburg gehen! Der Film muss toll sein :D Der Regisseur hat ja schon echt gute Filme gemacht.

  5. Also ich wäre für „Sing Street“ in der Schauburg. Nicht nur wegen der Musik, die mich verdammt noch mal irgendwie an meine Jugend erinnert… :D

  6. freikarten für den nachtmahr in der schauburg wären das größte! ich möchte unbedingt mal wiede einen richtig guten deutschen film sehen. vielleicht wird das so was!

  7. Sing Street in der Schauburg
    Musik aus den 80ern, Irland im Umbruch, junge Menschen auf der Suche nach ihrem Lebensgefühl
    Was könnte einen Abend mit der liebsten Freundin noch fröhlicher machen?

  8. Die 80iger , meine Sturm und Drangzeit
    Daher würde ich mich über sing street in der schauburg freuen.

  9. In der Schauburg würde ich gerne „Der Nachtmahr“ sehen. Krasser Trailer- verspricht einen guten Film!

  10. Ich würde mich sehr über Karten für „Desire will set you free“ im Thalia freuen.. Für einen berauschenden Kinoabend!

  11. Hey ihr lieben Kino Unterstützer,

    bei der guten Auswahl fällt es mir schwer mich zu entscheiden, dennoch reizt mich im Thalia: „Desire will set you free“ und „Der Nachtmahr“ in der Schauburg am meisten.

Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.