Neustadt-Geflüster

Online-Magazin für Dresden Neustadt

Anzeige
Anzeige
Neustadt-Original
Vergangenes
Imbiss-Test
social media

FDP: Scheune-Vorplatz braucht Konzept

FDP Nutzungskonzept

Benita Horst und Mirko Sennewald fordern ein angemessenes Nutzungskonzept vor Umbaubeginn des Scheuneplatzes

FDP-Ortsbeirätin Benita Horst und Mirko Sennewald vom Kultur Aktiv e.V. stellten heute ihr Gestaltungskonzept für den Scheune-Vorplatz vor. Eine “Verpostplatzung” auf der Alaunstraße sei nicht akzeptabel. Vielmehr müsse ein Platz mit Charme und Flair entstehen, welcher zum bunten Viertel passe. Der Umbau des Scheune-Platzes könnte nun schon in wenigen Wochen beginnen und nicht erst im nächsten Jahr wie ursprünglich verkündet (Neustadt-Geflüster vom 4. März). Die gegenwärtigen Umbaupläne der Stadtverwaltung orientieren sich an Entwürfen aus dem Jahr 2012, ein gültiger Stadtratsbeschluss für das Bauprojekt liegt nicht vor. Auch der Ortsbeirat und sämtliche Bürgergremien wurden seitdem nicht mehr in den weiteren Planungsablauf einbezogen. Die nächste Sitzung des Ortsbeirats findet erst im Oktober statt. Die FDP fürchtet, dass es für ein erfolgreiches Einschreiten in das Bauvorhaben der STESAD GmbH dann bereits zu spät sein könnte.
Diesen Beitrag weiterlesen »

Der Alaunplatz

Neue Serie: In loser Folge und auch nur in vager Orientierung an das Alphabet stellen wir die Straßen und Plätze in der Neustadt vor.

Alaunplatz in den 1930er Jahren

Alaunplatz in den 1930er Jahren - Foto: Archiv

Dass auf dem Platz noch im vergangenen Jahrhundert Soldaten exerzierten, ist heute nicht mehr vorstellbar. Den Namen “Platz der Thälmannpioniere” haben auch schon die meisten vergessen. Der Alaunplatz, gern schlicht “Park”, von Freunden des Diminutiv auch “Alauni” genannt, ist heute so etwas wie die Wiese hinterm Haus für die ganze Neustadt. Hier wird in Bergen aus Müll und Grillkohleresten gehockt, jongliert, geschlafen, Speedminton gespielt und musiziert.
Diesen Beitrag weiterlesen »

Ausstellung mit Michael Kral

Bild von Michael Kral

Bild von Michael Kral

Am kommenden Donnerstag wird in den Praxisräumen von Dr. Wunderlich eine Ausstellung mit Bildern des Neustädter Malers Michael Kral eröffnet. Der Grafiker, Fotograf und Maler, der unter anderem einige frühe Ausgaben der BRN-Zeitung mitgestaltet hat, zeigt diesmal Landschaften.
Diesen Beitrag weiterlesen »

Kaffee vom Drahtesel

Steffen und Polina am Coffee-Bike

Steffen und Polina am Coffee-Bike

Seit Mitte Juli steht am Anfang der Alaunstraße ein merkwürdiges Vehikel herum. Auf den ersten flüchtigen Blick erinnert es an eine kleine historische Dampflock, doch warum sind dann Pedalen und ein Sattel dran. Beim Nähertreten fällt auf, das ist ein fahrbarer Marktstand. Und es gibt Kaffee.
Diesen Beitrag weiterlesen »

Neustadt Crime-City?

Die Dresdner Polizei meldet heute mehrere Gewaltverbrechen für das Wochenende. Am frühen Freitag, um 4.35 Uhr wurde ein junger Mann in unmittelbarer Nähe der Chemiefabrik auf der Petrikirchstraße überfallen. Der 20-Jährige wurde mit Reizgas besprüht und die Täter klauten ihm sein Handy im Wert von etwa 200,- Euro. In der Hülle des Telefons befanden sich außerdem noch ein Ausweisdokument und die EC-Karte des Geschädigten. Das Opfer musste vor Ort ambulant behandelt werden. Die Täter konnten flüchten.
Diesen Beitrag weiterlesen »

Reisebüro umgezogen, Umbau im Schuhladen

Umgezogen: von der "14" in die "11"

Umgezogen: von der “14″ in die “11″

Das “First Business Travel”-Reisebüro von der Alaunstraße ist umgezogen in die sogenannte Albertpassage, zwischen Orient-Basar und “Schwarze Hexe”. Diesen Beitrag weiterlesen »

Neuer Ärger an der Ecke

Die Ecke von der Straßenbahn aus gesehen.

Die Ecke von der Straßenbahn aus gesehen.

Bereits viermal mussten die Dresdner Verkehrsbetriebe (DVB) seit Juni die Linie 13 umleiten, weil in der Neustadt kein Durchkommen war. Am “sozialen Eck”, der Kreuzung Louisen-/Rothenburger-/Görlitzer Straße saßen so viele Personen herum, dass es den Verantwortlichen schlicht zu gefährlich war, die Bahn dort entlang fahren zu lassen. “Am vergangenen Wochenende konnten wir erst nach 6 Uhr morgens wieder durch die Neustadt fahren”, berichtet Pressesprecher Falk Lösch.
Diesen Beitrag weiterlesen »

Polizeieinsatz auf der Louisenstraße

Polizeieinsatz am Kecha

Polizeieinsatz am Kecha

Dienstag Abend kurz vor Mitternacht – mit Blaulicht rückt ein ganzer Konvoi Polizeiwagen an der “sozialen Ecke” an. Nur träge weichen die Massen zur Seite. Passanten befürchten schon, dass jetzt die Ecke geräumt wird. Doch es geht “nur” um einen Diebstahl.
Diesen Beitrag weiterlesen »

Sukuma Award: “Du kaufst mehr als du denkst”

Sukuma Award

Dominik Schiefner (Schauspieler), Thomas Frick (Regisseur) und Dagmar Jara (Dresdner Ideengeberin des Siegerspots) treffen die letzten Absprachen vor Drehbeginn. Foto: Linh Tran

Am Dienstag Abend fanden die Dreharbeiten zum diesjährigen Bürger-Filmpreis “Sukuma Award” in den Vereinsräumen des Sukuma arts e.V. statt. Zwei Monate hatten die Dresdner Zeit ihre kreativen Ideen unter dem Motto “Du kaufst mehr als du denkst” zu Papier zu bringen und einzureichen. “Wir möchten die Visionen der Menschen für eine nachhaltige Stadt auf die große Leinwand bringen”, erklärt Carla Schweigert, die Sprecherin des Sukuma Award. Mit dem Preis werden Laien ausgezeichnet, die so mit Hilfe eines professionellen Teams die Möglichkeit bekommen, Teil eines eigenen kleinen Filmprojekts zu werden. Die Filmnächte am Elbufer sowie die ravir film GbR unterstützen die Realisierung des Awards. Fast 100 Bürger beteiligten sich in diesem Jahr an der Ausschreibung. Zum Sieger-Spot wurde Dagmar Jaras Idee einer Wahrsagerin gekürt, die versucht einem iPhone-Besitzer die Augen zu öffnen. Diesen Beitrag weiterlesen »

Rot-Grün-Rot-Orange

Stadträte von SPD, Grüne, Piraten und Linke

Wir sind die Neuen – Sabine Friedel (SPD), Norbert Engemaier (Piraten), Michael Schmelich (Grüne), Martin Schulte-Wissermann (Piraten), Eva Jähnigen (Grüne), Tilo Kießling, André Schollbach (beide Linke), Albrecht Pallas (SPD) und Annekatrin Klepsch (Linke).

Die Linke, die Grünen, die SPD und die Piraten haben heute ihre Kooperationvereinbarung für die nächste Legislaturperiode im Stadtrat vorgestellt. Für die Neustadt sind da ein paar wichtige Themen dabei. So heißt es in den gemeinsam formulierten Zielen: “Wir werden eine schnelle und stadtteilverträgliche Erneuerung der Königsbrücker Straße erreichen, in dem wir eine Planung auf den Weg bringen, welche die Interessen aller Verkehrsteilnehmer und Anwohner ausgewogen berücksichtigt.” Was die von der FDP gern als linksgrüne Koalition damit meint, wurde schon vor ein paar Tagen klar, als Vertreter von SPD, Grünen und Linken, die Oberbürgermeisterin aufforderten, die aktuelle Planung zu stoppen.
Diesen Beitrag weiterlesen »

Anzeigen
Suche im Neustadt-Geflüster

Anzeige
Unsere Partner
Über uns

Das Online-Magazin Neustadt-Geflüster berichtet täglich frisch aus dem Kneipen- und Szene-Viertel Dresden-Neustadt.

Pro Monat folgen mehr als 80.000 Leserinnen und Leser den Beiträgen aus Politik, Kunst & Kultur, Wirtschaft und Alltagsgeschehen

Damit es nicht langweilig wird, werden die Nachrichten mit Hintergründen, Albernheiten, Gerüchten, Klatsch, Tratsch, Tests und heißen Diskussionen aus der Äußeren Neustadt vermischt.

Nicht zuletzt gibt es hier die besten Informationen über die Bunte Republik Neustadt.