Neustadt-Geflüster

Online-Magazin für Dresden Neustadt

Anzeige
Anzeige
Neustadt-Original
Vergangenes
Imbiss-Test
Instagram

Im Wunderland bei Alina

Alina in Aktion

Alina in Aktion

Ein Wunder ist ein Ereignis, dessen Zustandekommen man sich nicht erklären kann. Nun, auch wenn Alinas spritziges Gemüt und ihr extravagantes Äußeres mit einigen Worten bezeichnet werden können, die mit der Vorsilbe „wunder-“ beginnen – unerklärlich ist ihr Charme nicht. Die Frau ist clever, hat visionäre Ideen und den Schneid, diese anzupacken. Von einem Friseursalon in der Neustadt, in dem der Kunde für das Oberstübchen mehr geboten bekommt als eine Föhnwelle.
Diesen Beitrag weiterlesen »

Die Fritz-Hoffmann-Straße

Von der Hansastraße aus gesehen.

Die Fritz-Hoffmann- von der Hansastraße aus gesehen.

Ach, Fritz. Du bist nicht umsonst gestorben. Es gibt einen Wikipedia-Artikel über dich, eine Straße und einen Beitrag der „Deutschen Arbeiterbewegung“ aus dem Jahr 1963. Laut diesem kamst du bereits als „Genosse“ zur Welt, das war am 24. April 1907, und wurdest schon als Kind auf den „Kampf der Arbeiterklasse“ herangeführt, wie sich das gehört, mit einem SPD-Mitglied als Vater.
Diesen Beitrag weiterlesen »

Handy-Räuber auf der Königstraße

Wie die Dresdner Polizei heute meldet, wurde in der Nacht zum Sonntag ein 39-jähriger Mann Opfer eines Raubüberfalls auf der Königstraße. Zwei Unbekannte fragten ihn zuerst nach einer Zigarette. Er habe keine, sagte er und wollte weitergehen.
Diesen Beitrag weiterlesen »

Schüler aus aller Welt suchen Gasteltern

Da wird die heimische Küche international, wenn die Gastschüler Giulia aus Italien (2.v.r.) und Julio aus Brasilien (2.v.l.) zur Rührschüssel greifen. Foto: stepin.de

Da wird die heimische Küche international, wenn die Gastschüler Giulia aus Italien (2.v.r.) und Julio aus Brasilien (2.v.l.) zur Rührschüssel greifen. Foto: stepin.de

Dresden – 23 Schülerinnen und Schüler aus der ganzen Welt suchen ab Anfang September Gasteltern für fünf oder zehn Monate. Die Jungen und Mädchen im Alter von 16 bis 18 Jahre kommen u.a. aus Australien, Brasilien, Thailand und den USA. Sie wollen den Lebensalltag in Deutschland kennenlernen und hier zur Schule gehen.
Diesen Beitrag weiterlesen »

Schmuckstück-Laden auf der Erlenstraße

Goldschmiede-Meisterin Anna-Maria Schelle

Goldschmiede-Meisterin Anna-Maria Schelle

Morgen Abend wird auf der Erlenstraße die „Chellerie“ eröffnet. Ein kleiner Ausstellungs- und Verkaufsraum der Kunsthandwerkerin Anna-Maria Schelle. Sie stellt den Wischmob beiseite und erzählt: „Erstmal nur für einen Monat.“
Diesen Beitrag weiterlesen »

Freiluftatelier auf der Böhmischen

Künstlerin Antje Seewald vor dem "Ziegelwerk"

Künstlerin Antje Seewald vor dem „Ziegelwerk“

Auf der Böhmischen Straße haben sich heute Künstler und Kunsthandwerker versammelt. Einigen, wie zum Beispiel der Malerin Antje Seewald, konnte man bei ihrer Arbeit über die Schulter gucken.
Diesen Beitrag weiterlesen »

Halbzeit an der Albertbrücke

Das neue Gleis auf der Albertbrücke ist schon asphaltiert. Foto: Winfried Schenk, www.menschen-in-dresden.de

Das neue Gleis auf der Albertbrücke ist schon asphaltiert. Foto: Winfried Schenk, www.menschen-in-dresden.de

Der Leiter des Straßen- und Tiefbauamtes, Prof. Reinhard Koettnitz, informierte gestern über den Baufortschritt auf der Albertbrücke. Ab Ende August fährt die Bahn auf neuem Gleis, ab September wird der Fuß- und Radverkehr über die Brücke geleitet und ab November soll die Autofahrspur in Richtung Neustadt frei gegeben werden.
Diesen Beitrag weiterlesen »

In den Neustadt-Kinos ab 30. Juli

Gefühlt Mitte Zwanzig

„Gefühlt Mitte Zwanzig“

Schauburg: „Gefühlt Mitte Zwanzig“ Josh und Cornelia, beide Mitte 40, sind verheiratet und leben in Brooklyn. Zunehmend verbringen Josh und Cornelia mehr Zeit mit einem Hipster-Pärchen, das zwanzig Jahre jünger ist. Vor allem aber ist es die Energie des jüngeren Paares, die Ungezwungenheit und Offenheit, die ihre neuen, älteren Freunde fasziniert. Doch irgendwann kommt Josh der Verdacht, dass die beiden nicht so ehrlich und vertrauenswürdig sind… Weitere Infos

Die anderen Filme der Woche: Diesen Beitrag weiterlesen »

Böhmische wird zum Freiluft-Atelier

Kunstmeile auf der "Böhmischen" am 1. August

Kunstmeile auf der „Böhmischen“ am 1. August

Auf der Böhmischen Straße, zwischen Alaun- und Rothenburger Straße findet am kommenden Sonnabend ab 11 Uhr eine „Kunstmeile“ statt. In einem „Plein Air“ werden Künstler mit Staffeleien auf der Straße stehen und ihr Können zeigen. Außerdem wird sich die Straße an dem Tag in eine kleine Freiluft-Galerie verwandeln.

Das Projekt ist eine Initiative der Händler der Böhmischen Straße.

Donuts statt Törtchen

Keine Miss Fein mehr da.

Keine Miss Fein mehr da.

Es ist Bewegung auf der unteren Alaunstraße. Seit ein paar Tagen ist „Miss Fein“ aus dem alten Café Kästner ausgezogen. Die Nähe zum Sandwich-Laden „Subway“ war dann wohl eher suboptimal. Vor allem ist aber an der neuen Adresse im Schloss Nickern viel mehr Platz in der Küche. Einen Nachfolger für die Café-Räume gibt es derzeit noch nicht. „Subway“-Lizenznehmerin Martina Thiemann arbeitet aber schon an einer Lösung.
Diesen Beitrag weiterlesen »

Anzeige
Suche im Neustadt-Geflüster

Newsletter abonnieren!
Immer wieder sonntags gibt es die Zusammenfassung der Woche. Keine Nachricht mehr verpassen!

Unsere Partner
Anzeigen
Über uns

Das Online-Magazin Neustadt-Geflüster berichtet täglich frisch aus dem Kneipen- und Szene-Viertel Dresden-Neustadt.

Pro Monat folgen mehr als 80.000 Leserinnen und Leser den Beiträgen aus Politik, Kunst & Kultur, Wirtschaft und Alltagsgeschehen.

Damit es nicht langweilig wird, werden die Nachrichten mit Hintergründen, Albernheiten, Gerüchten, Klatsch, Tratsch, Tests und heißen Diskussionen aus der Äußeren Neustadt vermischt.

Nicht zuletzt gibt es hier die besten Informationen über die Bunte Republik Neustadt.

Anzeige
Anzeige