Neustadt-Geflüster

Online-Magazin für Dresden Neustadt

Anzeige
Anzeige
Neustadt-Original
Vergangenes
Imbiss-Test
Instagram

Donuts statt Törtchen

Keine Miss Fein mehr da.

Keine Miss Fein mehr da.

Es ist Bewegung auf der unteren Alaunstraße. Seit ein paar Tagen ist „Miss Fein“ aus dem alten Café Kästner ausgezogen. Die Nähe zum Sandwich-Laden „Subway“ war dann wohl eher suboptimal. Vor allem ist aber an der neuen Adresse im Schloss Nickern viel mehr Platz in der Küche. Einen Nachfolger für die Café-Räume gibt es derzeit noch nicht. „Subway“-Lizenznehmerin Martina Thiemann arbeitet aber schon an einer Lösung.
Diesen Beitrag weiterlesen »

Endlich: Geldschneider auf der Alaunstraße

Geldschneider & Co. auf der Alaunstraße

Geldschneider & Co. auf der Alaunstraße

Am kommenden Sonnabend eröffnet in der Alaunstraße 29 „Geldschneider & Co.“ – Traut sich da endlich einer, mit dem wahren Namen seines Abzock-Geschäftes aufzutreten? Immerhin ist Geldschneiderei eines der Synonyme für Wucher. Aber Wucher in dem kleinen Laden, da stimmt doch was nicht.
Diesen Beitrag weiterlesen »

Buden sind vorbei …

Pantomime mit Pantomime mit "Прекрасные цветы"

Pantomime mit Pantomime mit „Прекрасные цветы“

Das Publikum tobt. Frenetischer Beifall. Die Künstler in weißen Hemden verneigen sich. So ein Spektakel hat die altehrwürdige Turnhalle noch nicht gesehen. Schüsse sind gefallen. Banditen kämpften. Und ein schmächtiger Bursche mit langem Haar hat alles vertont. Das Театр „Прекрасные цветы“ aus der Ukraine hat am späten Sonntag Abend nochmal alles gegeben und dem Publikum das Zwerchfell erschüttert.
Diesen Beitrag weiterlesen »

Polizei schnappt Einbrecher

Wie die Dresdner Polizei heute meldet, konnte sie am Sonntag zwei Einbrecher schnappen. Ein junger Mann war am Morgen auf der Johann-Meyer-Straße um 4.30 Uhr durch Geräusche aus dem Schlaf gerissen worden. Ein Mann war in seine Wohnung im Erdgeschoss eingedrungen und durchwühlte den Schreibtisch. Er sprach ihn an und der Einbrecher ergriff die Flucht durchs Fenster.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Die Eckensitzer sind wieder da

An der sozialen Ecke Görlitzer/Rothenburger/Louisenstraße Foto: Bildermann

An der sozialen Ecke Görlitzer/Rothenburger/Louisenstraße Foto: Bildermann

Freitag Abend, zwischen 10 und 11 Uhr. Die soziale Ecke ist mal wieder besetzt. Und keine Straßenbahn kommt. Haben es die jugendlichen Straßenbahnstreichler mal wieder geschafft? Muss die Linie 13 wieder ausweichen?
Diesen Beitrag weiterlesen »

Preibisch druckt sich sein Geld selber

Bei Lose bekam er ein Brot und nen Apfel für je eine Kartoffelmark

Bei Lose bekam er ein Brot und nen Apfel für je eine Kartoffelmark

Der Neustädter Musikus und Kartoffel-Druckkünstler Thomas Preibisch hat einen neuen Coup gelandet. Neuerdings druckt er sein eigenes Geld: die Kartoffelmark. Und er hat schon erste Geschäfte gefunden, die seine Währung akzeptieren.
Diesen Beitrag weiterlesen »

Die Hauptstraße

zwischen Schmuddel-Platte und barocker Opulenz

zwischen Schmuddel-Platte und barocker Opulenz

Auf dem Dorf herrschte auf der Hauptstraße immer der heftigste Verkehr. Weil diese, in anderen Dörfern auch gern Dresdener Straße genannt, nach Dresden führte. Nun, auf der Hauptstraße in Dresden rollen nur Fahrradreifen und manchmal dicke Tränen, wenn Kinder feststellen, dass die lustigen Fontänen das Wasserspiels am Jorge-Gomondai-Platz nicht als Souvenir dienen. Oder wenn wieder ein kulinarisch aufgeschlossener Tourist das Schoko-Chili-Eis des Cafés Venezia unterschätzt hat.
Diesen Beitrag weiterlesen »

Flowerpower dicht!

André Streng im März kurz vor der Eröffnung des Flowerpower.

André Streng im März kurz vor der Eröffnung des Flowerpower.

Das erst vor Kurzem mit viel Getöse eröffnete Flowerpower unter dem Bahnhof Neustadt hat wieder zu. Sowohl auf der Website als auch auf Facebook heißt es: „Aus betrieblichen Gründen ist bis auf Weiteres geschlossen.“
Diesen Beitrag weiterlesen »

In den Neustadt-Kinos ab 23. Juli

Taxi Teheran

„Taxi Teheran“

Thalia: „Taxi Teheran“ – Der Regisseur Jafar Panahi, auf der Berlinale 2015 ausgezeichnet, chauffiert als Taxifahrer durch die lebhaften Straßen Teherans. Die wechselnden Fahrgäste erzählen freimütig, was sie umtreibt… Der Film ist entstanden, obwohl Panahi vom iranischen Regime 2010 zu 20 Jahren Berufsverbot verurteilt wurde. Aber er hat ja auch nicht gefilmt, sondern ist nur Taxi gefahren. Weitere Infos

Die anderen Filme der Woche: Diesen Beitrag weiterlesen »

Tankstelle für die Neustadt

Stromtankstelle an der Einfahrt zur Seifhennersdorfer Straße - Foto: Drewag

Stromtankstelle an der Einfahrt zur Seifhennersdorfer Straße – Foto: Drewag

Seit Montag gibt es an der Görlitzer Straße 26, genauer auf dem Teil-Auto-Parkplatz an der Seifhennersdorfer Straße eine neue Strom-Tankstelle. Wie die Dresdner Stadtwerke (Drewag) mitteilen, ist die Zapfsäule seit Montag in Betrieb.
Diesen Beitrag weiterlesen »

Anzeige
Anzeige
Suche im Neustadt-Geflüster

Newsletter abonnieren!
Immer wieder sonntags gibt es die Zusammenfassung der Woche. Keine Nachricht mehr verpassen!

Unsere Partner
Anzeigen
Über uns

Das Online-Magazin Neustadt-Geflüster berichtet täglich frisch aus dem Kneipen- und Szene-Viertel Dresden-Neustadt.

Pro Monat folgen mehr als 80.000 Leserinnen und Leser den Beiträgen aus Politik, Kunst & Kultur, Wirtschaft und Alltagsgeschehen.

Damit es nicht langweilig wird, werden die Nachrichten mit Hintergründen, Albernheiten, Gerüchten, Klatsch, Tratsch, Tests und heißen Diskussionen aus der Äußeren Neustadt vermischt.

Nicht zuletzt gibt es hier die besten Informationen über die Bunte Republik Neustadt.

Anzeige
Anzeige