Neustadt-Geflüster

Online-Magazin für Dresden Neustadt

Anzeigen
Anzeige
Neustadt-Original
Vergangenes
Imbiss-Test
social media

Mietpreisbremse und Maklergebühren

Gestern hat das Kabinett in Berlin die Mietpreisbremse beschlossen. Wie der Bundesjustizminister Heiko Maas im Neustadt-Geflüster-Sommer-Interview schon erläuterte, sollen die Mietpreise bei Neuvermietungen künftig nur noch maximal zehn Prozent über der ortsüblichen Vergleichsmiete liegen. Damit will die Bundesregierung den Ländern ein Instrument an die Hand geben, um Mietpreisexplosionen in “angespannten Wohnungsmärkten” einzudämmen.
Diesen Beitrag weiterlesen »

Neues Leben in alter Pulverfabrik

Die große Halle ist inzwischen wieder benutzbar.

Die große Halle ist inzwischen wieder benutzbar.

Zuletzt war vor allem die Club-Kultur-Dichte im Industriegelände stark zurück gegangen, gegen die neuen Tanztempel in der Innenstadt hatte das Viertel am Rande der Neustadt keine Chance. Doch einige Einrichtungen sind geblieben. So gibt es nach wie vor das Kulturzentrum “Straße E” und auch die Tante JU hat erfolgreich den Flammen getrotzt und lädt regelmäßig zu Konzerten und Tanz. Und nun zieht neues Leben in die alte Pulverfabrik an der Meschwitzstraße 15.
Diesen Beitrag weiterlesen »

Weltvegetariertag

Flax-Burger, frei von Fleisch

Es geht auch ohne – Burger im Flax. Foto: Archiv

Am 1. Oktober wird der Weltvegetariertag gefeiert. Dieser Tag wurde 1977 von der North American Vegetarian Society initiiert und später von der International Vegetarian Union übernommen. Seit dem hat sich viel getan. Wie der Vegetarierbund Deutschland (VeBu) mitteilt, sei Veggie gefragt und in Deutschland angekommen: “knapp 50 Prozent der Bevölkerung essen bereits weniger Fleisch und rund sieben Millionen Menschen in Deutschland leben vegetarisch, Tendenz steigend.”
Diesen Beitrag weiterlesen »

Noch mehr Puschkin-Freikarten

Losers - am Sonnabend im Puschkin

Losers – am Sonnabend im Puschkin

Wem der Hip und Hop am Freitag nicht zusagt, der fühlt sich vielleicht bei den “Losers” besser aufgehoben. Diesen Beitrag weiterlesen »

Monster auf der Prießnitzstraße

Bloß nicht gruseln!

Bloß nicht gruseln!

Martin-Luther-Platz-Sanierung – Phase 2

Die Nordseite ist fast fertig und soll am 9. Oktober frei gegeben werden.

Die Nordseite ist fast fertig und soll am 9. Oktober frei gegeben werden.

Seit heute ist am Martin-Luther-Platz alles anders, denn die Sanierung der Fläche rund um die Kirche geht in den zweiten Abschnitt. Ab sofort ist das Parken auch auf der Süd Seite nicht mehr möglich. Wie Augenzeugen berichten, wurden heute Vormittag dort parkende Fahrzeuge abgeschleppt. Die zuerst sanierte Nordseite, so teilt es die Stadtverwaltung heute mit, soll ab dem 9. Oktober freigegeben werden. Dann wird auch die Verkehrsregelung wieder umgestellt.
Diesen Beitrag weiterlesen »

Megaloh & Afrob im Puschkin

Megaloh & Afrob ... Foto: PR

Megaloh & Afrob … Foto: PR

Am kommenden Sonnabend macht die Tournee der beiden deutschen Hip-Hop-Stars “Megaloh” und “Afrob” in Dresden Station. Megaloh stammt aus Berlin-Moabit und verweist gern auf seine nigerianisch-niederländischen Wurzeln. Er verknüpft den klassischen Sound der goldenen Ära des Hip-Hop mit Texten aus von heute. Afrob hingegen ist Schwabe, gebürtig in Italien, aufgewachsen und zum Musiker geworden in Stuttgart und seit 20 Jahren auf der Bühne.
Diesen Beitrag weiterlesen »

Trödelmarkt ausgebucht

Eindrücke vom 8. Trödelmarkt im Frühjahr

Eindrücke vom 8. Trödelmarkt im Frühjahr

Am Sonnabend wird in den Höfen der Äußeren Neustadt wieder getrödelt. Die inzwischen 9. Auflage des von der Werbegemeinschaft Dresden Neustadt organisierten Haus- und Hoftrödelmarkt hat sich inzwischen so gut etabliert, dass jetzt schon alle Standplätze ausgebucht sind. Wie der Projektleiter Torsten Wiesener auf Nachfrage mitteilt, haben sich weit über 200 Trödler angemeldet. Diesen Beitrag weiterlesen »

Wie der Kommerz in die BRN kam

Auf dieser kurzen Strecke nahm der Kommerz seinen Anfang.

Auf dieser kurzen Strecke nahm der Kommerz seinen Anfang. Foto: Lothar Lange

Die Kasse ist leer, die Bierkästen auch. Mir treibt die Wut eine Zornesfalte in die Stirn. Doch keiner ist da, den ich anschreien könnte. Im Hof sitzen fremde Leute. Der Bursche, der eigentlich das Bier verkaufen sollte, schnarcht volltrunken in einer Ecke. Grimmig beginne ich, das Leergut einzusammeln. Vier Kästen werden voll, die packe ich auf einen Leiterwagen und ziehe los.
Diesen Beitrag weiterlesen »

An der Prießnitz

Wenn die "Kamenzer" aufhört, geht's als "An der Prießnitz" noch ein kleines Stückchen weiter.

Wenn die “Kamenzer” aufhört, geht’s als “An der Prießnitz” noch ein kleines Stückchen weiter.

Der romantische Wurmfortsatz der Kamenzer Straße beginnt unmittelbar hinter dem Alaunplatz und führt direkt bergab. Auch wenn an sonnigen Tagen ein dumpfer Geruch davon kündet, dass die Neustädter hier gern ihre Vierbeiner ausführen, entlohnt der Blick nach links. Im Anbetracht erhabener, schlossartiger Villen kann man sich ein bisschen adelig fühlen, obwohl man nur den Burggraben entlangläuft.
Diesen Beitrag weiterlesen »

Anzeigen
Suche im Neustadt-Geflüster

Anzeige
Unsere Partner
Über uns

Das Online-Magazin Neustadt-Geflüster berichtet täglich frisch aus dem Kneipen- und Szene-Viertel Dresden-Neustadt.

Pro Monat folgen mehr als 80.000 Leserinnen und Leser den Beiträgen aus Politik, Kunst & Kultur, Wirtschaft und Alltagsgeschehen.

Damit es nicht langweilig wird, werden die Nachrichten mit Hintergründen, Albernheiten, Gerüchten, Klatsch, Tratsch, Tests und heißen Diskussionen aus der Äußeren Neustadt vermischt.

Nicht zuletzt gibt es hier die besten Informationen über die Bunte Republik Neustadt.