Neustadt-Geflüster

Online-Magazin für Dresden Neustadt

Anzeige
Anzeige
Neustadt-Original
Vergangenes
Imbiss-Test

Country und Rock’n’Roll im Rosis

Lazy Boys - Foto: PR

Lazy Boys – Foto: PR

Am kommenden Sonnabend spielt die wohl legendärste Dresdner Country-Combo in Rosis Amüsierlokal auf. Vier Männer, wie in Stahl gemeißelt, spielen Musik aus dem vergangenen Jahrhundert und doch brandheiß und aktuell. Die Haus- und Hofkapelle des “Blue Note” gibt sich im 18. Jahr ihres Bestehens die Ehre im Amüsierlokal an der Grenze zum Hechtviertel. Unterstützt werden sie an dem Abend vom Texaner Johnny Fallstaff. Also – Cowboy-Hüte raus, Stiefel an und gebt euerm Gaul die Sporen.
Diesen Beitrag weiterlesen »

Ruhmesloch wird zur Fabrik

72-Stunden-Performance mit  Iris Schmitt und Nils Schumacher im Hole of Fame

72-Stunden-Performance mit Iris Schmitt und Nils Schumacher im Hole of Fame

Ab heute Nacht, Punkt 0 Uhr wird die Galerie “Hole of Fame” auf der Königsbrücker Straße in eine “Fabrik” verwandelt. Das Künstlerduo EX+ aus Hannover will damit ein Statement zur Soziologie der Arbeit und Kritik an den Ausbeutungssystemen in einer von psychosozialem Druck geprägten Gesellschaft vortragen.
Diesen Beitrag weiterlesen »

Was macht das Bett im Straßenverkehr?

Mitten am Tag im Bett liegen - auf der Alaunstraße kein Problem.

Mitten am Tag im Bett liegen – auf der Alaunstraße kein Problem.

Autos hupen, Bremsen kreischen, Passanten schütteln verwundert den Kopf. Wer hat denn das Bett auf die Alaunstraße gestellt? Und warum sitzen da zwei Leute mit Sack und Pack und Kuscheltier drin?
Diesen Beitrag weiterlesen »

Yoga an der Förstereistraße

Yoga-Studio statt Cruising-Room

Yoga-Studio statt Cruising-Room

In die Räume an der Jordan-/Ecke Förstereistraße zieht neues Leben ein. Bis vor einer kleinen Weile war hier der Gay-Club Duplexx beheimatet. Dann standen die Räume eine Weile leer.
Diesen Beitrag weiterlesen »

Union-Druckerei ausgezogen

Das Schild ist noch da - die Union Druckerei ist umgezogen.

Das Schild ist noch da – die Union Druckerei ist umgezogen.

In den vergangenen Wochen ist die Union-Druckerei von der Prießnitzstraße ausgezogen. Seit 1953 hatte die Druckerei hier ihren Sitz. Gedruckt wird nun im Industriegelände auf der Hermann-Mende-Straße. Die Anwohner werden sich freuen, dass der Papierlaster nun die enge Prießnitzstraße nicht mehr vollstellt. Andererseits ist es ein weiterer Schritt in Richtung Deindustrialisierung des Viertels.
Diesen Beitrag weiterlesen »

Alte Feuerwache – nur symbolisch eröffnet

Öffentliche Projektsitzung vor der Alten Feuerwache

Öffentliche Projektsitzung vor der Alten Feuerwache

Heute Vormittag, um 11 Uhr, haben die Aktivisten des Projektes “Feuerwache Neun” das neue Kreativ-Zentrum auf der Katharinenstraße symbolisch eröffnet, mit einer öffentlichen Projektsitzung vor dem Haus. Denn hinein kann noch niemand. Die alte Feuerwache steht noch genauso leer wie eh und je. Mit der Aktion wollen die Aktivisten um Mirko Sennewald (FDP- und Kulturaktivist) und Stefan Schulz (Downtown-Chef und BRN-Schwafler) darauf aufmerksam machen, dass seit dem Stadtratsbeschluss vor knapp einem Jahr noch nicht so viel passiert ist.
Diesen Beitrag weiterlesen »

Moritz und das Neustadt-Buch

Nachwuchsschriftsteller Moritz Schade am Alaunplatz.

Nachwuchsschriftsteller Moritz Schade am Alaunplatz.

Gerade mal 20 Jahre alt ist Moritz Schade und hat schon sein erstes Buch geschrieben. Seit fünf Jahren zieht der Radeburger mit der Kamera und Zettel und Stift durch die Neustadt und trifft ihre Bewohner. All diese Eindrücke hat er jetzt in einem Buch zusammengefasst: “Lebensart – Momentaufnahme eines Dresdner Stadtteils” – damit es erscheinen kann, sammelt er jetzt Geld.
Diesen Beitrag weiterlesen »

Polizei schnappt beschwipsten Schmierfinken

Wie die Polizei heute meldet, konnte sich am späten Freitag Nachmittag am Bischofsplatz einen 30-Jährigen auf frischer Tat stellen. Der Mann hatte Grundstücksmauern, Hauswände und zwölf Autos mit schwarzer und roter Farbe besprüht.
Diesen Beitrag weiterlesen »

Anzeigen
Suche im Neustadt-Geflüster

Anzeige
Newsletter abonnieren!
Immer wieder sonntags gibt es die Zusammenfassung der Woche. Keine Nachricht mehr verpassen!

Unsere Partner
Über uns

Das Online-Magazin Neustadt-Geflüster berichtet täglich frisch aus dem Kneipen- und Szene-Viertel Dresden-Neustadt.

Pro Monat folgen mehr als 80.000 Leserinnen und Leser den Beiträgen aus Politik, Kunst & Kultur, Wirtschaft und Alltagsgeschehen.

Damit es nicht langweilig wird, werden die Nachrichten mit Hintergründen, Albernheiten, Gerüchten, Klatsch, Tratsch, Tests und heißen Diskussionen aus der Äußeren Neustadt vermischt.

Nicht zuletzt gibt es hier die besten Informationen über die Bunte Republik Neustadt.