Schlagwort: Kamenzer Straße

Zauberhaftes Märchen

Illustrator Jürgen Dreißig und Märchenerzähler Uwe Garten

Der Künstler mit den Schlangen hat ein Märchenbuch illustriert. Jürgen Dreißig ist Neustädter Urgestein und Inhaber der gleichnamigen Galerie auf der Kamenzer Straße. Als Uwe Garten, Dresdner Journalist im Ruhestand, beschloss, sein erstes Märchen verlegen zu lassen, erinnerte er sich…

„Die Antonstadt bekommt eine Galerie“

Galerist Oliver Kratz umgeben von Künster Julius Georgi und Heike Dittrich (rechts) sowie Matthias Bausch, Henri Deparade und Ekkehard Tischendorf (links)

Eigentlich war Oliver Kratz zwölf Jahre lang im Militärdienst. Nach drei Auslandseinsätzen entschied er sich jedoch, zur Kunst zu wechseln und er begann eine steile Laufbahn auf dem Kunstmarkt. Ausgebildet wurde er bei der Galerie Gebrüder Lehmann. Später arbeitete er…

Gipfelhaus auf der Kamenzer besprüht

Gipfelmaler Christian Weiße

In der Kamenzer Straße 4 ist im vergangenen Jahr ein neues Haus entstanden. Dafür wurde die Straße eine zeitlang gesperrt. Das Dresdner Wohnungsunternehmen basis|d GmbH hat hier ein Mehrfamilienhaus mit zwei Etagenwohnungen und einem Penthouse errichtet. Die Wohnungen sind zwischen…

Gisela Schwanebeck: „Ich bin so geblieben“

Gisela Schwanebeck: "Die haben hier eine gute Küche!"

Gisela Schwanebeck ist gebürtige Thüringerin, kam als Kind nach Dresden und musste nach dem Bombenangriff aus der Neustadt wegziehen. Eine Erzählung voller schwerer Schicksalsschläge, die dennoch mit einem Lächeln beschlossen wird. Mit vier Jahren bin ich mit meinen Eltern in…

Monte Kisto und Schraenke-Moves

Kami-Schraenk

Neues von den Tausch-Schränken. Während sich „Schraenk“ auf der Kamenzer Straße aktuell mit Sommerstiefeln und ein paar T-Shirts schmückt und ansonsten ganz gut aufgeräumt aussieht, sind seine Pendants am Martin-Luther-Platz und der Alaunstraße verschwunden. Genauer gesagt, ist das Alaunstraßenmodell an…

10 Jahre in der Umlaufbahn – Laika feiert

Happy Birthday Laika

Auf die Frage, ob sich das Jubiläum eher wie ein Kindergeburtstag oder der 30. anfühle, antwortet Chef Kristian Münder mit sinnendem Lächeln: eher wie der 30. Seit zehn Jahren hält der Ableger des Sputnik-Clubs, die Café-Bar Laika, die Stellung in…

Schraenk is back – mit Familie

Tauschschrank-Ensemble auf der Kamenzer Straße

Am vergangenen Freitag war der Tauschschrank „Schraenk“ vor dem anarchistischen Café „malobeo“ auf der Kamenzer Straße von der Stadtreinigung entfernt worden (Neustadt-Geflüster vom 28. Januar 2018). Inzwischen hat sich an dieser Stelle ein kleines Möbel-Ensemble eingefunden. Während gestern nur zwei…

Das Ende der Tausch-Schränke

"Schraenk" wurde entfernt

In den vergangenen Tagen wurden die beiden Tauschschränke, „El Tauscho“ auf der Schönbrunn- und „Schraenk“ auf der Kamenzer Straße von der Stadtreinigung entfernt. Das Prinzip dieser Tausch-Schränke ist einfach. Man legt nicht mehr benötigte aber noch brauchbare Sachen hinein und…

Pulsnitzer fertig – Kamenzer frei

Pulsnitzer Straße wieder befahrbar.

Pünktlich zu Weihnachten spendiert die Stadtverwaltung den Neustädtern eine renovierte Straße. Die Arbeiten an der „Pulsnitzer“ sind fast fertig. Zumindest kann seit heute wieder durchgefahren werden. Der östliche Gehweg wird noch durch eine Absperrung gesichert. Auf der Westseite zeigte heute…

Vernissage im Nordischen Zimmer

Freitags öffnet die nordische Bibliothek und lädt zum Schmökern und Ausleihen ein.

Am Sonnabend, 2. Dezember, lädt das Nordische Zimmer in der Kamenzer Straße 38 zur Vernissage der dänischen Künstlerin Anette Lynge ein. Ab 15 Uhr können Besucher mit der Künstlerin ins Gespräch kommen. Die Ausstellung findet unter dem Titel „lysfald“ statt,…

Wehnerwerk: Politischer Poetry-Slam

Christoph Meyer, Karin Pritzel und Christian Demuth vom Wehnerwerk.

Das Herbert-Wehner-Bildungswerk feiert 25-jähriges Jubiläum. Das SPD-nahe Bildungswerk, das seit 1999 seinen Sitz auf der Kamenzer Straße hat, wird voraussichtlich im kommenden Jahr in das neue Herbert-Wehner-Haus auf der anderen Elbseite umziehen. Doch vorher wird erstmal Jubiläum gefeiert, denn das…

Wenn Plakate Fragen fragen…

Vermisste Pflanze auf der Alaunstraße

„Doch geht es nicht in meinen Kopf, warum man klaut ’nen Blumentopf“ – Mit der freundlichen Bitte um Rückgabe des Gewächses kommt dieser Aushang an einem Parkautomaten vorm frisch fertiggestellten Neubau an der Alaunstraße daher. Ärgerlich hingegen dieses Paste-Up an…