Schlagwort: Hecht

Bio-Brotbox-Aktion erstmalig in Dresden

Die Kinder bei der Inspektion der Bio-Markenprodukte

Erstmalig seit ihrer Gründung im Jahr 2002 fand die bundesweite Aktion „Bio-Brotbox“ in Dresden statt. In der 30. Grundschule auf der Hechtstraße bekamen heute Morgen Erstklässler die gesponserten Pausenpakete durch die Dresdner Initiatorinnen Katharina Mutzke und Anke Teuber, Gesundheits­­­bürgermeisterin Kristin…

Hechtfest: Köpper in den Sonntag

Hechtfest 2017

Und da kommt sie wieder, die Lobeshymne auf das Hechtfest. Man muss gar nicht alle Tage dagewesen sein. Ein paar Sonntagsstunden reichen, um den schuppigen Freund wieder bis zum nächsten Jahr in die Arme zu schließen. Impressionen und Sensationen! Zum…

Sumpf und Sand

Dresden-Neustadt um 1750

Die Geschichte der Neustadt – Teil I Dort wo heute Hipster Pale Ale verkippen und Pudel sich auf Gehwegplatten ihres braunen Kerns entledigen, war vor 600 Jahren: nichts, außer Pampa. Als die Altstadt schon mit eigener Festung glänzte, war die…

Deutsche Online-Glücksspielgesetze – Ein Überblick

logo

Glücksspiele erfreuen sich im Internet sowie in vielen Spielhallen und Casinos in Deutschland großer Beliebtheit. Auch in der Dresdner Neustadt gibt es einige Kneipen mit Glücksspielautomaten und auch mehrere Spielhallen. Insbesondere das Angebot in Online-Casinos wird dabei stetig erweitert und…

„Kann Spuren enthalten“

Stadt, Land, Fluss - Philipp Gloger

Die zweiteilige Ausstellung „Kann Spuren enthalten“ ist Resultat der Zusammenarbeit zwischen der Rotterdamer Künstlerin Judy van Luyk und dem Dresdner Künstler Philipp Gloger. Beide nahmen 2016 am artist-in-residence Programm der Stadt Dresden, dem CBK-Rotterdam und dem Goethe Institut teil. Die…

„Ich bin ein unruhiger Geist“ – Ingo R

"Ich bin da zuhause, wo ich gerade bin."

Wer die Neustadt und das Hecht kennt, kennt auch Ingo R. Tanzend, diskutierend, rauchend, unermüdlich. Die Künstlerin ist der wohl aufregendste Import, den der Schwarzwald zu bieten hatte und bereichert das Viertel mit Szene. Ein Besuch in ihrem Atelier und…

Ein Hecht in den Tropen

Die Rudolf-Leonhard-Straße am frühen Samstagabend.

Der Hecht mag’s kühl und nass. Am liebsten hält er sich in Seen auf, versteckt hinter hohem Schilf oder unter Seerosenfeldern. Doch für seine diesjährige Fete verließ der Süßwasserfisch die kalten, dunklen Gewässer und sprang empor. Ins Hechtviertel bei 33…

Die Fritz-Reuter-Straße

Ik weit einen Eikbom, de steiht an de See, De Nurdstorm, de brus’t in sin Knäst; Stolt reckt hei de mächtige Kron in de Höh, So is dat all dusend Johr west; Kein Minschenhand, De hett em plant’t; Hei reckt…

100-Euro-Ball

Der Fußballtrainer versteigerte wortgewaltig den Ball.

Zur Stunde wird in der 30. Grundschule am Hechtpark das Sommerfest gefeiert. Die Gelegenheit hat Alaunpokal-Organisator Emil Penther genutzt, um für den Förderverein der Schule ein bisschen Geld einzusammeln. Während des Festes ließ er einen original WM-Fussball, der, so der…

Neuer Garten für Kita „Kinderspiel“

Am Mittwoch wurde in der Kita „Kinderspiel e.V.“ auf der Johann-Meyer-Straße 35 offiziell der neugestaltete Garten eingeweiht. Neben Naschsträuchern, vielen Staudenpflanzen, einem Ahorn und einer Birke wurden fünf Brunnenringe als Hochbeet angelegt. Sie wurden bereits von den Kindern bepflanzt.

Kandidaten-Grillen im Hecht

Den Begriff Kandidaten-Grillen habe ich kürzlich zum ersten Mal von einem Dresdner Stadtrat gehört. Beschrieben werden damit Veranstaltungen, bei denen das Publikum den Kandidaten vor der Wahl Fragen stellt und versucht die Positionen auszuloten. Genau so eine Veranstaltung hat nun…