Schlagwort: Dresden

Nachts auf der Baustelle

Mit brachialer Gewalt drischt der Presslufthammer Löcher und Risse in den Asphalt. Der Hammer ist an einem Bagger angebracht. Der stemmt sich richtig rein. Zentimeter für Zentimeter arbeitet er sich tiefer. Dann ein Rumms, und ein weiteres Stück ist herausgebrochen.…

Bei den Buden

Gestern hab ich es nun endlich mal geschafft, den Schaubudensommer zu besuchen. Kurz vor 20.30 Uhr war ich da und konnte so die erste Schlange vermeiden. Hinter der Scheune empfing mich das typische Marktplatzgefühl. Die Combo spielte auf und meine…

Entdeckertag in der Melli-Beese-Grundschule i.G.

Spielen, Entdecken und Lernen: An der neuen Melli-Beese-Grundschule sind noch Plätze für das kommende Schuljahr frei. Foto: PR

In der Marienallee am Rande der Dresdner Neustadt tut sich was: Die Sanierungsarbeiten am ehemaligen Gebäude der Sächsischen Landesbibliothek laufen auf Hochtouren, damit die Melli-Beese-Grundschule hier ab September ihren Betrieb aufnehmen kann. Noch bevor die ersten Schüler ab Herbst spielerisch…

In den Hof geschaut

Maria hat mir ein Foto geschickt. Von einem Hof in der Alaunstraße. Herrlich ursprünglich und verwildert. Mich erinnert das Foto an eine Geschichte, die ich vor gut elf Jahren geschrieben habe: „Von einem traurigen Auto und kühnen Visionen“ – seitdem…

Kraszewski-Museum heute im Stadtrat

Na, mal Hand aufs Herz. Wer war schonmal im Kraszewski-Museum? Zur Zeit ist dort die Sonderausstellung „Polen aus freier Wahl. Deutschstämmige Familien in Warschau im 19. und 20. Jahrhundert“ zu sehen. Geöffnet ist es von Mittwoch bis Sonntag zwischen 13…

Sukuma ruft Filmpreis für Nachhaltigkeit ins Leben

Der Neustädter Verein „Sukuma“, der unter anderem auch den Bio-Fair-Wochenmarkt an der Scheune organisiert, hat nun einen Filmpreis ins Leben gerufen. Der „Dresdner Millennium Award“ soll Filmideen der Bürger in die Kinos der Stadt bringen. Die besten Ideen werden mit…

BRN im MDR

Magnus Hecht im MDR-Interview

Derzeit wird im MDR „live“ von der BRN berichtet. Ich durfte was sagen, die Ulla ist gleich dran. Und zum Schluss quatschen wir noch ein bisschen mit dem Magnus. Ich denke, dass ist der beste Beweis, dass die BRN endgültig…

Bunte Bulle zur BRN

Nach schier endlosen Schwafelrunden ist die Bunte Bulle zur zweiten Anwohnerversammlung am 5. Juni verabschiedet worden. Sie ist wesentlich bunter und bulliger als die Ausgabe des Vorjahres und gilt als (Un)Verfassung der Republik.

Kunst statt Spiele

Neustadt-Geflüster

Am 19. Mai eröffnete im ehemaligen Spielwarengeschäft auf der Königsbrücker Straße 39 der Kunst- und Projektraum „Hole of Fame“. Der Name ist geblieben, den fanden die Künstler toll. Mehr unter: www.holeoffame.de

Kneipen, in die sich sonst keiner traut

In der „Schwarzen Hexe“

Zwei Herren sitzen am Tresen, eingehüllt in Zigaretten-Rauch. Der eine nimmt einen langen Schluck aus seiner Bier-Flasche, dann setzt er an: „Also weißt Du, ob nun rot oder weiß – Wein ist einfach nicht mein Ding.“ Der andere zieht an…

tanteleuk bäckt Kuchen

Neu: tanteleuk auf der Louisenstraße 24

Seit Sonnabend gibt es auf der Louisenstraße ein neues Café: tanteleuk, sprich „Tante Löök“. Im Angebot: Kaffee und Kuchen. Laut der Website gibt es Fairtrade-Kaffee aus Äthiopien und Brasilien und hausgemachten Kuchen, bevorzugt aus regionalen Biozutaten. Das Lädchen ist täglich…