Tanzen für sauberes Trinkwasser

Vier DJ´s von drei bekannten Dresdner Labeln legen an diesem Sonnabend im Club L´Hibou unter dem Bahnhof Neustadt auf. Die Soli-Party wird von dem Verein Viva con Agua gefeiert. Der Verein will den Sympathisanten und Mitgliedern des Netzwerkes für ihre Arbeit danken.

Tanzen für sauberes Wasser weltweit.
Tanzen für sauberes Wasser weltweit.
Außerdem wollen die Vereinsmitglieder auf die schlechten Umstände des sauberen Trinkwassers, der Hygiene und den Sanitäreinrichtungen auf der ganzen Welt aufmerksam machen. Mit diesem Thema setzte sich der Verein Viva con Agua in Zusammenarbeit mit der Welthungerhilfe auseinander. Die Veranstaltung beginnt 23 Uhr. Der Eintritt liegt bei 3 bis 5 Euro je nach Wahl.

Für die Musik sorgen: Johannes Fröhlich (Kurz und Schmal), Break SL (Uncanny Valley), Toni Funk und Bephan Starthel (Soulboutique) sowie Donpaplo

  • Soli-Party des Viva con Agua e.V, im Club L´Hibou unter dem Bahnhof Neustadt, am Schlesischen Platz. Am Sonnabend 8. November um 23 Uhr. Eintritt: 3 bis 5 Euro


Anzeige

Catapult - Geschenke

Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.