Papier im Herbst geboren

Dani Nordt (KamiAki) stellt im Hoteldebotel aus.
Dani Nordt (KamiAki) stellt im Hoteldebotel aus.
Heute Abend wird im „Hoteldebotel“ auf der Görlitzer Straße die Ausstellung von Dani Nordt eröffnet: „KamiAkis Patterns“. Das Gesicht der Künstlerin wird dem einen oder anderen vielleicht noch bekannt vorkommen. Dani hat bis vor etwas mehr als einem Jahr im „Zille“ und im „Lebo“ jede Menge Biere ausgeschenkt.

„Damit habe ich abgeschlossen, ich will von meiner Kunst leben“, sagt die 34-Jährige. 2010 hat sie bei Professor Hans-Peter Adamski an der Hochschule für Bildende Künste das Studium für Malerei und Grafik abgeschlossen. „Danach habe ich mich aufs Geld verdienen konzentriert und nebenbei Performances entwickelt“, strahlt sie.

Jetzt ist sie ganz aufgeregt, weil es ihre erste richtige und selbst organisierte Ausstellung ist. Den farbenfrohen Zeichnungen hat sie den Titel „KamiAkis Patterns“ gegeben. „Ich mag die asiatische Kultur und KamiAki bedeutet so viel wie Papier im Herbst geboren“, erklärt sie den ungewöhnlichen Titel. Und Pattern sind die Muster, die sich in allen Bilder wiederfinden. Die Bilder können direkt im „Hoteldebotel“ erworben werden, noch sind die Werke der jungen Künstlerin bezahlbar. Zur Eröffnung morgen wird es Musik auf einer chinesischen Wöllbrettzitter von Lily Yu geben.

  • „KamiAkis Patterns“ Grafik und Illustration von Dani Nordt, Vernissage, 6. Novmeber, 19 Uhr, Hoteldebotel, Görlitzer Straße 15, 01099 Dresden

7 Kommentare zu “Papier im Herbst geboren

  1. Dani hat bis vor etwas mehr als einem Jahr im “Zille” und im “Lebo” jede Menge Biere ausgeschenkt.

    Das verwirrt mich jetzt etwas. Als regelmäßiger Besucher des Zilles wie auch des Lebos ist mir diese Frau gänzlich unbekannt. Oder hat seitdem auch eine Art äußere Performance stattgefunden und ich erkenne sie nur nicht?

    Von erwartbaren Scherzen über etwaigen Alkoholkonsum meinerseits bitte ich abzusehen. ;-)

  2. hab sie jetzt mal mit Tragetuch gesehen, das erklärt vll den kleinen Unterschied zum erscheinungsbild in der Zille ;)

Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.