Schlagwort: Lustgarten

Mirko Sennewald gestorben

Mirko Sennewald auf dem BRN-Lustgarten 2014 - Foto: Amac Garbe

Schwarze Hose, schwarze Lederjacke, schwarzes Stirnband in den schwarzen langen Haaren. Das Äußere des dürren Kerls zu beschreiben, fällt leicht. Seine jahrelange Arbeit für Kultur, Kunst, die Freiheit und nicht zuletzt die Bunte Republik Neustadt angemessen zu würdigen, bedürfte eines…

BRN ohne Lustgarten

Der Russensportplatz am Morgen - beruhigend grün und eingezäunt.

Die Bunte Republik Neustadt findet in diesem Jahr ohne das Lustgarten-Festival statt. „Das Kind ist in den Brunnen gefallen“, sagte Mirko Sennewald vom Verein Kultur Aktiv gestern Abend auf Nachfrage. Er hatte gerade die Abstimmung im Stadtrat per Live-Übertragung verfolgt.…

Lustgarten und Salami-Taktik

Kein BRN-Lustgarten auf dem Russensportplatz

Am Donnerstag hatten sich der Stadtrat mehrheitlich für die Durchführung des BRN-Lustgartens auf dem Gelände des Russensportplatzes (das ist die umzäunte Brache hinter der Kita im Westen des Alaunplatzes) ausgesprochen. Doch Oberbürgermeister Dirk Hilbert (FDP) hatte angekündigt, Widerspruch gegen den…

Krimi um den BRN-Lustgarten

Platz für Tausende Tanzende

Eigentlich sollte es bei der heutigen Ortsbeiratssitzung auf dem Gelände des Russensportplatzes gar kein Thema sein. Doch die Räte hatten jede Menge Fragen an die Verantwortlichen vom Grünflächenamt. Auch Lustgarten-Organisator Mirko Sennewald machte sich vor Ort ein Bild. Währenddessen berieten…

Sicherheitsbedenken beim Lustgarten

Eingang zum Lustgarten zur BRN 2008

Die Vertreter von Grünflächenamt, Ordnungsamt und Polizei waren sich einig: Den BRN-Lustgarten auf dem Gelände des Russensportplatzes zu etablieren, ist ausgeschlossen. Genau das wollen aber Grüne und Linke mit einem Stadtratsantrag erreichen. Der wurde gestern Abend im Ortsbeirat diskutiert.

Neuer Standort für den Lustgarten?

Das Gelände zwischen Königsbrücker und Alaunstraße.

Mit einer handfesten Überraschung krönte Ortsamtsleiter André Barth gestern die schon weit fortgeschrittene Sitzung des Ortsbeirates. Anlass war der Stadtratsantrag der Grünen und Linken, den Russensportplatz westlich des Alaunplatzes für den BRN-Lustgarten zu öffnen.

Lustgarten darf nicht auf Russensportplatz

Die Wiese liegt brach.

Es wird eng für die BRN. In diesem Jahr feiert die Republik Jubiläum – vor einem Vierteljahrhundert wurde sie ausgerufen. Doch die Bedingungen zum Feiern sind eng wie nie. Nach und nach wurden alle Freiplätze innerhalb des Festgebietes zu gebaut.…

Mit Küssen ins Leben

Die Macher von BRN-Lustgarten und Aluna-Bühne, beide Opfer der zunehmenden Verdichtung der Neustadt, wollen im nächsten Jahr den Russensportplatz wachküssen. Das geht aus einem Positionspapier hervor, welches Mirko Sennewald vom Kultur Aktiv e.V. während der Bürgerversammlung zur Alaunplatz-Westerweiterung verteilte.

BRN mit Lustgarten und Aluna

Zwei altbekannte Veranstaltungsorte werden auch in diesem Jahr wieder für eine Bereicherung der Geburtstagsfeierlichkeiten der Bunten Republik Neustadt vom 14. bis 16. Juni sorgen. Zum einen wird es überraschenderweise auch dieses Jahr noch einmal die Aluna-Bühne auf dem Parkplatz neben…

BRN ohne Lustgarten

In diesem Jahr werden die Feierlichkeiten zur Bunten Republik Neustadt ohne den BRN-Lustgarten auskommen müssen. Der Grund: Der Veranstalter Kultur Aktiv e.V. sieht nach dem Wegfall des bisherigen Geländes keine realistische Alternativlösung mehr. „Natürlich haben wir uns auch nach anderen…

BRN-Bierschleuse soll bunt werden

Im BRN-Lustgarten steht die Bierschleuse. Diese hat Lenin vom „Bautzner Tor“ entwickelt, in Zusammenarbeit mit dem Kulturaktiv e.V. Diese längste „laufende Rinne“ (Fachdeutsch) wurde installiert, um der Problematik des Bierabflusses Herr zu werden. Die derzeit noch urinfreie Rinne ist immerhin…

Das Aus für den BRN-Lustgarten

Der Anfang vom Ende des BRN-Lustgartens ist eingeläutet. Das Bauforum Dresden, ein Verein, der Baugemeinschaften berät, sucht nach Interessenten für ein „inmitten der Äußeren Neustadt gelegenes Grundstück“. Reihenhäuser und Stadthäuser könnten dort entstehen, heißt es in der Ankündigung. Der Name…