BRN mit Lustgarten und Aluna

Zwei altbekannte Veranstaltungsorte werden auch in diesem Jahr wieder für eine Bereicherung der Geburtstagsfeierlichkeiten der Bunten Republik Neustadt vom 14. bis 16. Juni sorgen. Zum einen wird es überraschenderweise auch dieses Jahr noch einmal die Aluna-Bühne auf dem Parkplatz neben der Scheune geben. Der Grund: die geplanten Bauarbeiten für die neue Turnhalle verzögern sich, weil ein Anwohner Widerspruch eingelegt hat (Neustadt-Geflüster vom 27. Februar 2013). Schlecht für die Schüler des Gymnasiums Dreikönigschule, gut für die Aluna-Bühne. Dort sollen in diesem Jahr unter anderem spielen: Harry Bussh!, Los Banditos, Konrad Kuechenmeister und Shouting Men.

Vom 14. bis 16. Juni soll Bands statt Baggern die Freifläche prägen.
Vom 14. bis 16. Juni soll Bands statt Baggern die Freifläche prägen.
Ein anderes BRN-Urgestein darf noch einmal öffnen: Der BRN-Lustgarten. Zwischen Parkhaus und Böhmischer Straße soll nach Veranstalter-Angaben das inoffizielle Herz der BRN schlagen. Im Jubiläumsjahr (10!) haben sich die Organisatoren einiges einfallen lassen. Rund 20 nationale und internationale Künstler, wie etwa aus der Partnerstadt Breslau, teilen sich zwei Bühnen an drei Tagen. Zum runden Geburtstag dürfen natürlich auch lieb gewonnene Stammgäste des Festivals nicht fehlen, so sind dabei unter anderem: „Dré Imbizc“, das „Marraca$h Orchestra“ und „Die Ukrainiens“.

Um die Reisekosten für DJs und VJs aus Aserbeidschan, Armenien und Georgien zu stemmen, braucht der veranstaltende Kultur aktiv e.V. Unterstützung (Neustadt-Geflüster vom 28. März 2013). Auf Startnext.de kann jeder mit einer kleinen oder größeren Spende dazu beitragen. Für jeden Spender gibt es als Gegenleistung handfeste Dankeschöns: Vom Begrüßungsschnäpschen über den BRN-Pass, eine Paarungs-CD bis zum Freiflug nach Belgrad.

Ob und wenn ja, wo es Lustgarten und Aluna im Jahre 2014 geben wird, ist noch offen.


Anzeige

Whisky aus Dresden

Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.