Schlagwort: Kunst

Offene Ateliers am Sonntag

Werk von Antje Krohn

Am kommenden Sonntag öffnen zahlreiche Künstler in Dresden ihre Ateliers. Die Veranstaltung, organisiert vom Künstlerbund Dresden, findet nun schon zum 20. Mal statt. Dabei können die Besucher die Arbeitsräume von rund 100 Kunstschaffenden besichtigen. Neben der Gelegenheit, die Künstler am…

Kunst von Regenbogen-Kids

Bilder der Kinder von der Regenbogen-Kita in der Neustädter Bibliothek

Traditionell findet in den Sommermonaten im Kinderhaus Regenbogen auf dem Bischofsweg der Kunstsommer statt. Unter Anleitung können die Kids kreativ werden. Thematisiert wurde in diesem Jahr die Wohnumgebung der Kinder sowie die Altstadt von Dresden mit ihren altehrwürdigen Gebäuden und…

Rockefeller zeigt Muskeln

Throbbing Muscles im Rockefeller-Center

Morgen wird am Abend im C. Rockefeller Center For The Contemporary Arts die Ausstellung „Throbbing Muscles“ eröffnet. Dabei handelt es sich um eine Gruppenausstellung mit medienübergreifenden Arbeiten von den Londoner und Dresdner Künstlern: Paul Barsch, Melo Boerner, Milo Creese, Steven…

Verbotene Lust wird verlängert

Eva Maria Hagen - Foto: Sybille Bergemann

Wie der Galerist Holger John mitteilt, ist die Ausstellung „Verbotene Lust“ mit Bildern von Eva-Maria-Hagen, nun noch bis zum 20. August zu sehen. Ursprünglich war die Ausstellung nur bis zum 5. August geplant. Der Kritiker Ulrich van Stipriaan schreibt in…

Neustadt-Art-Festival sucht Mitmacher

Neustadt-Art-Festival vom 28. bis 30. September

Auch in diesem Jahr wird es Ende September das Neustadt-Art-Festival (NAF) geben. Inzwischen schon zum siebten Mal. Das Organisationsteam ruft die Neustädter auf, sich zu beteiligen. Geplant sind Ausstellungen, Konzerte, Workshops, Theater, Tanz und vieles mehr an verschiedenen Orten der…

Offene Ateliers zu Pfingsten

An drei Tagen öffnen Künstler in ganz Sachsen ihre Ateliers, sie laden ein zum Schauen, Staunen und Lauschen, zu Inspiration und Erlebnissen für die Sinne – und natürlich auch zum Erwerben von Kunst. Die Aktion „KUNST:offen“ findet bereits zum 14.…

„Die Antonstadt bekommt eine Galerie“

Galerist Oliver Kratz umgeben von Künster Julius Georgi und Heike Dittrich (rechts) sowie Matthias Bausch, Henri Deparade und Ekkehard Tischendorf (links)

Eigentlich war Oliver Kratz zwölf Jahre lang im Militärdienst. Nach drei Auslandseinsätzen entschied er sich jedoch, zur Kunst zu wechseln und er begann eine steile Laufbahn auf dem Kunstmarkt. Ausgebildet wurde er bei der Galerie Gebrüder Lehmann. Später arbeitete er…

Theaterruine kämpft weiter

Auftritt des Singt Pauli Chores beim Theaterfest

Der Start der Theatersaison in der St.-Pauli-Ruine stand auf der Kippe. 5.500 Unterstützerunterschriften wurden an die Kulturbürgermeisterin übergeben. Am vergangenen Freitag startete die Saison mit dem Theaterfest. Ende vergangenen Jahres hatte der Kulturausschuss die institutionelle Förderung des Vereins von bislang…

Fatima – Augenblicke im Kulturrathaus

Prinzessin Fatma

Am Mittwoch wird um 16 Uhr im Kulturrathaus auf der Königsstraße die Ausstellung „Fatima – AugenBlicke in Dresden“ eröffnet. Dabei handelt es sich um ein interkulturelles Kunstprojekt. Zur Vernissage musizieren die Kinder gemeinsam mit dem Dresdner Musiker Paul Hoorn, den…

Summe einzelner Teile: Atelier Mosaikosmos

Stefania Karampa entdeckte ihre Liebe zum Mosaik während ihres Kunstgeschichte-Studiums in Griechenland

Bevor ich mit Stefania Karampa in ihrem Atelier über Mosaiken sprach, war selbiges für mich eine nette Deko-Idee in mediterranen Restaurants. Doch nach nur zehn Minuten im Mosaikosmos bin ich in den Bann gezogen: Jeder Handgriff, jeder Schritt ist durchdrungen…

„Schnee von gestern“ bei Holger John

Dichtes Menschengedränge bei der Vernissage zu "Schnee von gestern"

In der Galerie Holger John herrschte gestern bei der Vernissage zur neuen Ausstellung „Schnee von gestern“ dichtes Gedränge. „Mit dem Thema hat er wohl wieder ins Schwarze getroffen“, murmelt ein Mann, der mir notgedrungen ins Ohr spricht aufgrund des Platzmangels.…

Kunstauktion bei den Trödel-Fischern

Hat eine Menge Kunst zu versteigern: Andreas Fischer

Die Trödel-Fischer in der Kunsthofpassage sagen „Tschüss“, nach 20 Jahren ziehen sie sich aus dem Hinterhof der Alaunstraße zurück (Neustadt-Geflüster vom 10. Dezember 2017). Am Sonnabend ist der letzte Tag. Dann findet eine Kunstauktion statt. „Im Laufe der Jahre haben…