Schlagwort: Kneipe

Kuchen und Spiele – Zu Gast im Teegadrom

Das Teegadrom: Mit dem Charme einer Schaubude

Mit der Winterzeit bricht die Hauptsaison des Teegadrom an. Natürlich ist das gemütliche Teehaus auch sommers geöffnet, aber zu dieser Zeit gehört die Straße den Ecksitzern und Straßenbahnstreichlern, stellt Besitzer Frank Kutschera fest. Wenn es draußen kälter und dunkler wird,…

Jim ist alt geworden

Old Beams an der Ecke Jordan-/Alaunstraße

Neue Kneipe auf der Alaunstraße? An der Ecke zur Jordanstraße prangt seit Montag in fetten Lettern: „Old Beams“. Vorher war hier die Jim Beam’s Bar beheimatet. Inhaber Michael Leudolph beruhigt: „Außer dem Namen ändert sich erstmal fast nichts.“ Den alten…

Spielen in Dresden Neustadt

logo

Theoretisch kann man sich ja in jede Kneipe sein Skat-Blatt oder den Würfelbecher mitnehmen. Aber in der Neustadt gibt es auch die eine oder andere Spiele-Kneipe. Karten- und Gesellschaftsspiele kann man sich ganz prima unter anderem in der Spielekneipe Barnebys,…

Heartbreak – ein Protokoll (gekürzt)

Das Heartbreak. Ab 20 Uhr.

„Wart ihr schonmal im Heartbreak?“ „Das ist das neue neben dem Hasen, oder?“ „Gehört das zusammen?“ „Oh Gott, dann ist die Bedienung bestimmt auch so ruppig …“ „Wie teuer ist das Bier?“ „Keine Ahnung, aber die haben da Betontod. Voll…

Spanisch auf der Bautzner

Don Colon von außen. Bautzner Straße 53.

Seit Mitte Juni gibt es auf der Bautzner Straße ein neues Restaurant: „Don Colón“. Zwischen Eisenfeustel und Computer-Notdienst hat sich Hans-Joachim Wieczorek ein Herz gefasst und dem ehemaligen „Cassanova“ neues Leben eingehaucht. Das einstige italienische Restaurant stand eine ziemliche Weile…

In dubio pro Leo

Das gepflegte Abstürzen in dunklen Kaschemmen war und ist ein beliebtes Thema bei Neustädter Kneipengängern. Wurde auch im Neustadt-Geflüster hin und wieder thematisiert. Nun bricht Gastautor Cornelius Pollmer eine Lanze für einen beherzten Besuch in Leo’s Bierstube auf der Rothenburger…

Pizza im Colosseo

NeuerÖffnung Italienische Style

Seit vorgestern ist neues Leben in die Bar Colosseo eingezogen. Luca und Sheila haben die Bar jetzt übernommen und eine kleine Änderung vorgenommen.

Alles im Plan in der Planwirtschaft!

Von Mai bis Juli hatte die wohl bekannteste Szene-Kneipe der Dresdner Neustadt geschlossen. Der Mietvertrag war ausgelaufen. Der ehemalige Betreiber Ronny Henschel hätte zwar gerne weiter gemacht, aber der Vermieter hatte andere Pläne. Jetzt hat Sabrina Dittrich die Restaurantleitung übernommen.

Handtaschen-Krieg

Gaststätte "Goldenes Hufeisen" - Foto: Archiv Lothar Lange

Sie schreit Zeter und Mordio. So viel Kraft und Lautstärke hätte ich ihrer Stimme gar nicht zu getraut. Die Frau muss doch schon mindestens 70 Jahre sein. „Helga“, schreit sie und „Du elende Schlampe“. Helga, die Schlampe, ist nicht viel…

Elbsalon eröffnet

Seit vergangener Woche hat der Elbsalon am Bischofsweg Ecke Königsbrücker Straße geöffnet. Das Restaurant sollte eigentlich schon im letzten Sommer eröffnet werden. Doch nun ist es ziemlich schmuck geworden. Platz für bis zu 120 Gäste, ein riesiger Tresen, viele Fensterguck-Plätze…

Hoteldebotel

„Hoteldebotel, das heißt so viel wie von allem das Beste“, erklärt Nancy Hoffmann den Namen der Kneipe und sie strahlt. Ihre eigene Bar. Der langjährige Traum ist in Erfüllung gegangen. In mehreren Monaten hat sie mit ganz viel Unterstützung von…

Betrunkene Frauen treten Polizisten

Am späten Sonntag Abend wurden zwei betrunkene Frauen auf dem Bischofsweg festgenommen, das meldet heute die Polizei. Was war geschehen? Kurz vor Mitternacht wollten ein Mann und eine Frau in der kubanischen Eck-Kneipe die Zeche prellen. Es handelte sich um…