Anzeige

Palais-Sommer

Grundschule mit neuer Fassade

Die 4b und Künstlerin Rita Richter beim letzten Pinselstrich.
Die 4b und Künst­le­rin Rita Rich­ter beim letz­ten Pinselstrich.
Ei­nige Wo­chen wurde ver­putzt und ge­stri­chen, eine Am­pel wurde ex­tra auf­ge­stellt. Doch die Ar­beit hat sich ge­lohnt. An der Fas­sade der 15. Grund­schule wurde heute ganz of­fi­zi­ell der letzte Pin­sel­strich ge­setzt und nun sieht das alte Haus echt gut aus. 

Freuen sich über die neue Fassade: die Schüler der 15. Grundschule
Freuen sich über die neue Fas­sade: die Schü­ler der 15. Grundschule
Die bunte Fas­sade soll nicht nur die Schule ver­schö­nern, son­dern auch il­le­gale Do­sen-Sprü­her und Filz­stift-Tag­ger ab­hal­ten. Des­we­gen war Ord­nungs­bür­ger­meis­ter Det­lef Sit­tel (CDU) mit vor Ort. Auch Orts­amts­lei­ter An­dré Barth ließ sich den Ter­min nicht neh­men und sprach vom schöns­ten Stadt­teil Dres­dens, der nun die schönste Fas­sade be­kom­men habe. 

Der Schul­lei­ter Olaf Bött­ger war vor al­lem froh. "Ein gu­tes Ende nach lan­gem Pro­zess", seufzte er und be­tonte, dass es für die lange an­ste­hende Re­kon­struk­tion der Schule nun end­lich mal Zeit wird. Die Klasse 4b durfte vor­le­sen, was ih­nen an dem Bild ge­fällt: "das es so schön bunt ist". Ent­wi­ckelt ha­ben das Bild nach den stren­gen Kri­te­rien der Stadt­ver­wal­tung die Künst­le­rin­nen Rita Rich­ter und An­nette von Bodecker-Büttner.

Die Handschrift von Kinderbuchillustratorin Annette von Bodecker-Büttner ist deutlich zu erkennen.
Die Hand­schrift von Kin­der­buch­il­lus­tra­to­rin An­nette von Bo­de­cker-Bütt­ner ist deut­lich zu erkennen.
Ar­ti­kel teilen
An­zeige

Wiedereröffnet: Villandry Dresden

An­zeige

Tranquillo Sommer Sale

An­zeige

Aussitzen Deluxe 2.0

An­zeige

Semper Oberschule Dresden

An­zeige

Sachsen-Ticket

5 Ergänzungen

  1. un­ten auf der hecht­strasse wurde auch vor nich all­zu­lan­ger zeit eine fas­sade mit ner recht schi­cken un­ter­was­ser­welt be­air­brusht, hat keine 2 tage ge­dau­ert, da war ein"schönes" gros­ses tag drauf­ge­schmiert. aber an­schei­nend ham se glei ne or­dent­li­che op­fer­schicht drauf­ge­macht, war in null­kom­ma­nix wie­der wech :)

Ergänzungen gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.