Klein & geil

Im Atelier Schwarz auf der Förstereistraße wird es am Freitag extatisch. Der Nasty-Love-Club hat sich die Adresse für eine Party ausgesucht. Auf der Facebook-Site heißt es: „geile Location, geile DJs, geile Leute“. Die Nasty-Freunde wollen den Sommerausgang im Untergrund der Dresdner Neustadt feiern. Dafür stehen die DJs T.G.I.-Friday & Etschka aka TEAM 903 an den Plattentellern.

Einlass nur von 23 bis 1 Uhr. Der Nasty-Love-Club hat seine Wurzeln im Down-Town, die damals auch als T-Dance bekannte Party war vor allem in der schwulen Szene der Renner. Später entdeckten dann auch Heten das Partypotenzial. Sexy Klamotten, von Lack bis Leder über Gummi und knackigen Jeans, sind aber immer noch Pflicht. Dabei, so heißt es auf der Party-Website, sei es „nicht schmuddelig, nicht ordinär, sondern nett und nasty“.

8 Kommentare zu “Klein & geil

  1. Tolle Sache mal wieder. Als Mieter mit Familie im gegenüber liegenden Haus weiß ich den nächtlichen Partylärm schon seit langem nur wenig zu schätzen, der von diesem Keller ausgeht. Jetzt zu allem Glück auch noch offiziell bis nachts um vier. Naja, ich war auch mal jung, und jetzt stehe ich als Spießer da. Aber die Förstereistraße ist als Schlafstraße ausgewiesen. Nicht ohne Grund ist Kneipen- und Partybetrieb dort untersagt.
    Ich bitte also alle Besucher von Herzen um Ruhe im Außenbereich. Meine Kinder wollen schlafen, und ich auch.

Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.