Mal-Aktion in der 15. Grundschule

Mal-Aktion: Profis an der Malerrolle: Helena und Ludwig, beide aus der dritten Klasse
Profis an der Malerrolle: Helena und Ludwig, beide aus der dritten Klasse
Während draußen herrliches Bade- und Eisschleck-Wetter lauerte, griffen rund 30 Schüler und Eltern der 15. Grundschule zu Pinsel und Malerbürste. Die Knirpse hatten offenbar viel Spaß daran und trugen die Farbe gleich in mehreren Schichten auf.

Elternsprecher Michael Anz erläutert die Aktion: „Der Hausflur der Schule sah schlimm aus, wir hatten mehrfach die Stadt um eine Sanierung gebeten.“ Doch mit dem Hinweis auf eine geplante grundhafte Sanierung der Schule wurde das immer wieder abgelehnt. Damit gilt für die Schule an der Görlitzer Straße offenbar: „außen hui, innen …“ Denn im September 2014 hatte die Schule eine sehr schmucke Außenfassade bekommen.

Nun, zumindest der Gang im Erdgeschoss ist nun in schmuckem Beige getüncht. Die Kinder entwickeln jetzt im Hort noch Bilder, die künftig die Wände verzieren sollen. Und am Nachmittag konnten sich die Knirpse dann bei Alinas Kinderfest auf dem Alaunplatz austoben.


Anzeige

Employer Branding

1 Kommentar zu “Mal-Aktion in der 15. Grundschule

Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.