Platz für den Papiercontainer

In dem tiefen Loch soll der Unterflur-Container verschwinden.
In dem tiefen Loch soll der Unterflur-Container verschwinden.
Am Lehrerparkplatz zwischen Schule und Katys Garage an der Louisenstraße wird derzeit gebaut. Der Grund: Hier kommt der Unterflur-Container von der Alaun-/Ecke Katharinenstraße hin. Der Umzug ist nötig geworden, weil auf dem Parkplatz an der Alaunstraße bald der Bau der neuen Turnhalle beginnt (Neustadt-Geflüster berichtete am 9. Dezember 2011).

Hier ist er schon weg, der Container, von der Verwaltung auch UFA genannt.
Hier ist er schon weg, der Container, von der Verwaltung auch UFA genannt.

5 Kommentare zu “Platz für den Papiercontainer

  1. „…in den nächsten Wochen…“ Warum muss denn der eine Container so viel früher stillgelegt werden? Warum nimmt man nicht in Kauf das es dann vieleicht ein paar Tage 2 Container in unmittelbarer nähe gibt?

  2. Der arme Babos-Besitzer. Jetzt können die gar nicht mehr mit ihren Gemüsekisten die Container verstopfen und auch keine Türme mehr davon daneben stellen. Das tut mir wirklich Leid.

  3. Jetzt müssen sie ihre wertlosen Stoffe halt um die Ecke bringen…

    Die Container sind schon am neuen Standort versenkt worden, es scheint schnell(er) zu gehen.

  4. ob die leute wohl den neuen platz finden werden? am alten stapelts sich zum parkplatz hin erneut. bei fortgesetzt reger nutzung dieser UFAs (bauschild: die UFA wird stillgelegt, na so was) käme glatt die möglichkeit auf, infolge verpappung die zufahrt zum lehrerparkplatz zu unterbinden. nicht, das da noch ein neuer freiraum entsteht. allmorgendlich fluchende lehrer könnten schon bald die neustadt bereichern.

Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.