Anzeige

Wiedereröffnet: Villandry Dresden

Vollbremsung: Vier Verletzte

nach der Vollbremsung - Foto: Brennpunktfoto
nach der Voll­brem­sung – Foto: Brennpunktfoto
Wie die Po­li­zei so­eben mel­det, wur­den bei ei­ner Ge­fah­ren­brem­sung ei­nes Bus­ses vier Fahr­gäste ver­letzt. Der Bus, Er­satz­ver­kehr der Li­nie 11, be­fuhr die Bautz­ner Straße in Rich­tung Bahn­hof Neu­stadt. Im Hal­te­stel­len­be­reich am Al­bert­platz querte ein 74-jäh­ri­ger Fuß­gän­ger aus Rich­tung Gla­cis­straße die Fahr­bahn des Bus­ses. Um ei­nen Zu­sam­men­stoß zu ver­hin­dern, lei­tete der Bus­fah­rer eine Ge­fah­ren­brem­sung ein. Da­bei stürz­ten im Bus meh­rere Fahr­gäste. Vier Frauen im Al­ter zwi­schen 55 und 84 Jah­ren er­lit­ten Ver­let­zun­gen und muss­ten me­di­zi­nisch ver­sorgt wer­den. In der Folge war die Stra­ßen­bahn­li­nie 6 für eine Stunde blockiert.
Ar­ti­kel teilen

7 Ergänzungen

  1. 74-jähriger(74) ist lus­tig …schön,das sich die brem­sung we­nigs­tens für ihn ge­lohnt hat…

  2. das war be­stimmt ei­ner von der sorte ,der sich über de ju­gend auf­regt und sel­ber bei rot über de am­pel rennt und sich ge­nau vor die bahn­tü­ren stellt und man ni mehr raus kommt…

  3. Eine Am­pel an der Stelle wäre aber sinn­voll, min­des­tens auf der Süd­seite (zur Gla­ci­straße hin). Die könnte ja den glei­chen Takt wie die vor­dere haben.

  4. @ Pe­ter Ma­cheli: war ja mal vor­ge­se­hen, so­weit ich mich er­in­nere. Sollte ins­be­son­dere auch für Rad­fah­rer auf der Re­la­tion Alaun­str. – Gla­cis­straße ge­schaf­fen wer­den. Ver­lief aber im Sande!?

    An­sons­ten: würde man die Am­pel par­al­lel mit der vorn schal­ten, würde der Ver­kehr aus Rich­tung Al­bert­straße schlech­ter in die Bautz­ner ab­flie­ßen… (an­de­rer­seits wird da heute schon mit et­was sehr küh­nem Schwung gefahren)

Ergänzungen gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.