Anzeige

10 Jahre Neueröffnung

Aus vier mach zwei

Überraschendes Hin- und Her. Für den Ausbau der Königsbrücker Straße zwischen Albertplatz und Stauffenbergallee hat die Stadt doch die zweispurige Variante zur Planfeststellung eingereicht. Das teilte die Oberbürgermeisterin Helma Orosz bei einem Gespräch mit der SPD-Fraktion mit, das berichtete gestern die Stadträtin Sabine Friedel und das Rathausgezwitscher der Grünen Fraktion. Noch am 8. April hatte die OB der SPD mitgeteilt, dass sie eine Planung für den vierspurigen Ausbau einreichen wolle. Siehe Bericht.

Artikel teilen

2 Ergänzungen

Ergänzungen gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.