Anzeige

Palais-Winter

Erster Dresdner Nikolauslauf

Kinder holt die Stiefel raus, die Nikolauszeit naht. Christiane Casper vom „Barfüßler“ an der Martin-Luther-Straße hat die Idee von ihren Kollegen an der Küste aufgegriffen: „Kinder können einen geputzten Stiefel abgeben und wir füllen die auf“, sagt sie.

"Christiane Casper" vom Barfüßler stellt schon den ersten Nikolausstiefel ins Schaufenster
„Christiane Casper“ vom Barfüßler stellt schon den ersten Nikolausstiefel ins Schaufenster

Damit es nicht ganz so einfach ist, nehmen insgesamt zehn Neustädter Geschäfte teil und die Stiefel werden verteilt und in einer Art Ralley können die Kids dann (am Besten mit den Eltern und dem anderen Stiefel) zum Nikolaustag durch die Neustadt ziehen und gucken wo der gefüllte Schuh-Zwilling rumsteht.

Ein bisschen erinnert es an die Idee von Andrea Pfister vom Obst- und Gemüse-Laden „Kecha“ auf der Louisenstraße. Aber das Lädchen gibt es ja leider schon eine Weile nicht mehr. Umso schöner, dass es nun eine neue Version gibt.

Ein bisschen Marketing fürs eigene Geschäft ist es natürlich auch, deswegen steckt beim „Barfüßler“ neben Obst und Süßigkeiten auch ein Rabatt-Gutschein mit im Stiefel.

Anzeige

Semper Oberschule Dresden

Anzeige

Ein anderes Sachsen

Anzeige

Weihnachten vor der Haustür

Anzeige

Societaetstheater

Anzeige

Blitzumzug

Anzeige

das prunkloseste Schloss der Stadt

Anzeige

tranquillo

Anzeige

Franz Lenk. Der entwirklichte Blick

Anzeige

Wir bringen's Dir Bio

Teilnehmende Geschäfte

1. Putzt eure Stiefel
2. Gebt einen Stiefel in einem der teilnehmenden Geschäfte ab
3. Der Nikolaus befüllt die Stiefel und versteckt sie im Schaufenster
4. Mit dem zweiten Stiefel geht ihr am 6. Dezember auf die Suche
1. Putzt eure Stiefel
2. Gebt einen Stiefel in einem der teilnehmenden Geschäfte ab
3. Der Nikolaus befüllt die Stiefel und versteckt sie im Schaufenster
4. Mit dem zweiten Stiefel geht ihr am 6. Dezember auf die Suche
Artikel teilen

Ergänzungen gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert