Barfüßler an der Bautzner Straße

Ursprünglich sollte der Barfüßler an der Bautzner Straße schon Anfang April eröffnet werden. Wegen der Corona-Einschränkungen wurde das nun verschoben. Seit heute gibt es an der Ecke unter dem Fitness-Studio nun von der Sandale bis zum Winterstiefel alles mit ganz dünnen Sohlen.

Das Team vom Barfüßler: Verkäuferinnen Christiane Casper und Chantal Amend mit Gründer Frank Trettin.
Das Team vom Barfüßler: Verkäuferinnen Christiane Casper und Chantal Amend mit Gründer Frank Trettin.
Denn das ist das Konzept des Ladens – gesunde Schuhe, die sich fast so laufen, als wäre man barfuß. Ein ähnliches Konzept verfolgt schon das „Vivobarefoot“ auf der Hauptstraße. „Im Unterschied zu dem Laden bieten wir verschiedene Schuhe verschiedener Hersteller an“, sagt Christiane Casper, eine der beiden Verkäuferinnen in dem Geschäft.

Den „Barfüßler“ wurde 2016 in Greifswald von Frank Trettin gegründet, seit 2017 gibt es eine zweite Filiale in Rostock. Vor zwei Jahren wurde dann eine weitere Filiale in der Dresdner Altstadt eröffnet. „Nun sind wir näher an unsere Hauptkundschaft herangezogen“, sagt Christiane. Die Neustädter würden eher auf gesunde Schuhe achten. Außerdem ist der Laden hier an der Ecke zur Martin-Luther-Straße größer.

Schuhe wie barfuß.
Schuhe wie barfuß.

Zuletzt wurden hier Küchen verkauft und davor befand sich hier der Selber-Koch-Laden.

Anzeige

Ferien-Programm

Anzeige

Simmel - handgemacht

Anzeige

Kinderrad - Jahresmiete

Anzeige

Tranquillo bunt und fair

Anzeige

Dresdner Spirituosen Manufaktur

Zum heutigen Eröffnungstag hatten sich die Verkäuferinnen in schmucke Alltagsmasken gehüllt, auch die ersten Besucher*innen waren schon mit Maske vor Ort.

Barfüßler Store Dresden

1 Kommentar zu “Barfüßler an der Bautzner Straße

  1. Super cool, dass der Barfüßler nun von der Altstadt hergezogen ist. Da macht es mir gleich doppelt so viel Spaß Intetessierte hinzuschicken, wenn ich mal wieder in jeder Jahreszeit zu meinen Five- Finfers befragt werde. Viel Erfolg Frank!

Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.