Anzeige

Die Sterne im Konzert

Barfüßler an der Bautzner Straße

Ur­sprüng­lich sollte der Bar­füß­ler an der Bautz­ner Straße schon An­fang April er­öff­net wer­den. We­gen der Co­rona-Ein­schrän­kun­gen wurde das nun ver­scho­ben. Seit heute gibt es an der Ecke un­ter dem Fit­ness-Stu­dio nun von der San­dale bis zum Win­ter­stie­fel al­les mit ganz dün­nen Sohlen. 

Das Team vom Barfüßler: Verkäuferinnen Christiane Casper und Chantal Amend mit Gründer Frank Trettin.
Das Team vom Bar­füß­ler: Ver­käu­fe­rin­nen Chris­tiane Casper und Chan­tal Amend mit Grün­der Frank Trettin.
Denn das ist das Kon­zept des La­dens – ge­sunde Schuhe, die sich fast so lau­fen, als wäre man bar­fuß. Ein ähn­li­ches Kon­zept ver­folgt schon das "Vivo­ba­re­foot" auf der Haupt­straße. "Im Un­ter­schied zu dem La­den bie­ten wir ver­schie­dene Schuhe ver­schie­de­ner Her­stel­ler an", sagt Chris­tiane Casper, eine der bei­den Ver­käu­fe­rin­nen in dem Geschäft.

Den "Bar­füß­ler" wurde 2016 in Greifs­wald von Frank Tret­tin ge­grün­det, seit 2017 gibt es eine zweite Fi­liale in Ros­tock. Vor zwei Jah­ren wurde dann eine wei­tere Fi­liale in der Dresd­ner Alt­stadt er­öff­net. "Nun sind wir nä­her an un­sere Haupt­kund­schaft her­an­ge­zo­gen", sagt Chris­tiane. Die Neu­städ­ter wür­den eher auf ge­sunde Schuhe ach­ten. Au­ßer­dem ist der La­den hier an der Ecke zur Mar­tin-Lu­ther-Straße größer. 

Schuhe wie barfuß.
Schuhe wie barfuß.

Zu­letzt wur­den hier Kü­chen ver­kauft und da­vor be­fand sich hier der Sel­ber-Koch-La­den.

An­zeige

Aussitzen Deluxe 2.0

An­zeige

Tranquillo Sommer Sale

An­zeige

Sachsen-Ticket

An­zeige

Populi Fair Fashion Onlineshop

An­zeige

Palais-Sommer

An­zeige

Neustadt-Geflüster Stellenanzeigen

An­zeige

Wiedereröffnet: Villandry Dresden

An­zeige

Semper Oberschule Dresden

Zum heu­ti­gen Er­öff­nungs­tag hat­ten sich die Ver­käu­fe­rin­nen in schmu­cke All­tags­mas­ken ge­hüllt, auch die ers­ten Besucher*innen wa­ren schon mit Maske vor Ort. 

Barfüßler Store Dresden

Ar­ti­kel teilen

Eine Ergänzung

  1. Su­per cool, dass der Bar­füß­ler nun von der Alt­stadt her­ge­zo­gen ist. Da macht es mir gleich dop­pelt so viel Spaß In­te­tes­sierte hin­zu­schi­cken, wenn ich mal wie­der in je­der Jah­res­zeit zu mei­nen Five- Fin­fers be­fragt werde. Viel Er­folg Frank!

Ergänzungen gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.