Neustadt-Kinotipps ab 31. Mai

Thalia: „Augenblicke: Gesichter einer Reise“

Augenblicke: Gesichter einer Reise
Augenblicke: Gesichter einer Reise
Die 89-jährige Regie-Ikone Agnès Varda und der 33-jährige Streetart-Künstler JR machen sich mit ihrem einzigartigen Fotomobil auf, um Frankreichs Menschen und ihre Geschichten zu entdecken und zu verewigen: in überlebensgroßen Porträts an Fassaden, Zügen und Schiffscontainern. Von der Provence bis zur Normandie widmen sie ihre Kunst den Menschen. Unglaubliche Bilder.
Weitere Infos

Schauburg: „Tanz ins Leben – Finding your feet“

Tanz ins Leben - Finding your feet
Tanz ins Leben – Finding your feet
Sandra Abbott ist seit 35 Jahren mit Mike verheiratet. Ausgerechnet, als Mike einen Adelstitel verliehen bekommt und in den Ruhestand geht, findet sie heraus, dass sie ihr Mann mit ihrer besten Freundin betrogen hat. Kurz entschlossen zieht sie zu ihrer älteren Schwester Bif nach London. Sie hatte kaum Kontakt zu ihr, denn beide Schwestern könnten unterschiedlicher nicht sein. Sie ahnt nicht, dass sie beim Tanzen nicht nur zu sich selbst, sondern auch neue romantische Hoffnung finden wird…
Weitere Infos

Thalia: „Isle of Dogs – Ataris Reise“

Isle of Dogs
Isle of Dogs
Atari Kobayashi, der 12-jährige Pflegesohn des korrupten Bürgermeisters Kobayashi, fliegt in einem Miniatur-Junior-Turboprop nach Trash Island auf der Suche nach seinem Bodyguard-Hund Spots. Dort freundet er sich mit einem Rudel Mischlingshunde an und bricht mit ihrer Hilfe zu einer epischen Reise auf, die das Schicksal und die Zukunft der ganzen Präfektur entscheiden wird. Wes Andersons neuer Film. Im Thalia im Original mit Untertiteln.
Weitere Infos

Schauburg: „Tully“

Tully
Tully
Marlo hat gerade erst ihr drittes Kind bekommen, als ihr Bruder ihr ein besonderes Geschenk macht: Eine „Night Nanny“, die sich nachts um die Kinder kümmern soll. Marlo ist zunächst skeptisch gegenüber dem Gedanken, Hilfe von einer fremden Person anzunehmen, doch als sie die junge, schlaue und witzige Nanny namens Tully kennen lernt, entwickelt sich eine einzigartige Freundschaft zwischen den beiden Frauen.
Weitere Infos


Anzeige

Landstreicher-Konzerte

Thalia: „Feinde – Hostiles“

Feinde - Hostiles
Feinde – Hostiles
New Mexico, 1892: Der verdiente Offizier Blocker erhält den Auftrag, den kranken Cheyenne-Häuptling Yellow Hawk, der die vergangenen sieben Jahre im Gefängnis verbrachte, in dessen Stammesland nach Montana zu begleiten. Gemeinsam mit einigen Soldaten und der Familie des Häuptlings bricht die Truppe auf einen gefährlichen Weg quer durch das unwegsame Land und eine extrem feindselige Umgebung. Schon bald wird klar, dass sie nur als Gemeinschaft im Kampf ums Überleben eine Chance haben…
Weitere Infos

Schauburg: „Zwei im falschen Film“

Zwei im falschen Film
Zwei im falschen Film
Sie sind ein ganz normales Paar, dessen Liebe in die Jahre gekommen ist. Genau genommen ins Achte. Pragmatisch wie die beiden sind, erstellen sie eine Liste mit all den „Sachen“, die zu einer filmreifen Liebe gehören: Romantik, Sehnsucht, Leidenschaft, Eifersucht und Drama – die großen Gefühle eben. Hochmotiviert beginnen Hans und Heinz, diese Liste abzuarbeiten und stellen fest: Im wahren Leben ist nichts wie im Film!
Weitere Infos

Neustadt-Kinotipps ab 31. Mai: Freikarten

  • Das Neustadt-Geflüster verlost diese Woche einmal zwei Freikarten für Schauburg und Thalia für die laufende Kinowoche, also bis nächsten Mittwoch. Bitte im Kommentar den entsprechenden Film angeben. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  • Alle Dresdner Kinos und Filme unter www.kinokalender.com

13 Kommentare zu “Neustadt-Kinotipps ab 31. Mai

  1. Frankreich, Frankreich, du Land meiner Sehnsucht, seitdem ich dich vor 19 Jahren das erste Mal besuchte. Bevor ich dich demnächst wieder life und in echt besuche, möchte ich dich gern filmisch bereisen und im Thalia mit Jean René auf Fahrt gehen…

Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.