Nachtsperrung der Albertbrücke

Reparatur nach Sonnenuntergang - Die Albertbrücke wird in der Nacht vom Montag zum Dienstag gesperrt.
Reparatur nach Sonnenuntergang – Die Albertbrücke wird in der Nacht vom Montag zum Dienstag gesperrt.
In der Nacht vom Montag zum Dienstag wird die Albertbrücke gesperrt. In der Zeit von 21 Uhr bis 4 Uhr am Morgen reparieren die Dresdner Verkehrsbetriebe (DVB) auf der maroden Brücke die Gleise. Unter anderem werden etwa Schienenstöße im Brückenbereich neu verschweißt. Diese Arbeiten müssen noch dringend vor dem Winter erfolgen. Außerdem wird im Gleisbereich an der Brückenrampe zum Terrassenufer eine rund drei Meter lange so genannte Pumpstelle beseitigt. Das ist ein kurzer Abschnitt, auf dem der Unterbau locker wurde und sich die Schienen bei Überfahrt einer Straßenbahn durchbiegen. Gleise werden aber nicht ausgetauscht. Die reinen Reparaturkosten belaufen sich auf rund 10.000 Euro. Sie werden aus dem Budget der Dresdner Verkehrsbetriebe für die laufende Unterhaltung der Infrastruktur bezahlt.

    Wegen der Arbeiten werden auch die Straßenbahnlinien 6 und 13 wie folgt umgeleitet:

  • Linie 6: Erhält eine geteilte Linienführung. Von Wölfnitz kommend verkehrt sie bis zum Alberplatz und dann weiter über Carolabrücke und Dr.-Külz-Ring zur Gleisschleife Webergasse. Dazu fährt die Straßenbahnlinie 6 von Niedersedlitz über den Schillerplatz zum Güntzplatz, danach weiter als Linie 13 nach Prohlis.
  • Linie 13: Fährt von Prohlis bis zur Haltestelle „Dürerstraße“, danach weiter als 6 über den Güntzplatz nach Niedersedlitz.
  • EV 6: Als Ersatz für die „6“ fahren Busse zwischen Güntzplatz und Bahnhof Neustadt über Carolabrücke und Rosa-Luxemburg-Platz.
  • EV 13: Für die „13“ sind Busse zwischen der Haltestelle „Dürerstraße“ und Bahnhof Neustadt im Einsatz. Auch der EV 13 fährt über Carolabrücke und Rosa-Luxemburg-Platz.
  • Linie 43: Wird zusätzlich eingerichtet und bedient den Streckenteil der „13“ zwischen Kaditz bzw. Mickten über die äußere Neustadt bis zum Rosa-Luxemburg-Platz. Dort wendet sie über den vorhandenen Gleiswechsel.

Die komplette Sanierung der Albertbrücke wird voraussichtlich im März beginnen, das hatte der Stadtrat am 26. September entschieden.


Anzeige

Mitarbeiter gesucht bei Simmel

3 Kommentare zu “Nachtsperrung der Albertbrücke

  1. Oje – hoffentlich kriegt das die FDP nicht mit, so mit Vollsperrung und wo sollen denn nur die Autos hin? /*Ironie off

    Die Brücke ist doch voll gesperrt, oder? Geht aus dem Artikel nicht 100%-ig hervor.

Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.