Anzeige

Wiedereröffnet: Villandry Dresden

Baufortschritt Albertbrücke

Auf der Al­bert­brü­cke wurde heute Nacht das noch in Be­trieb be­find­li­che Te­le­kom­ka­bel um­ver­legt. Die ober­stro­mige Brü­cken­hälfte ist nun voll­stän­dig frei für den Bau. In den Brü­cken­bö­gen he­ben die Bag­ger die bis­he­rige Ver­fül­lung, lo­ses Schütt­gut, aus. In ei­ni­gen Bö­gen fül­len die Bau­leute be­reits den neuen Be­ton ein. Un­ter den al­ten Bord­stei­nen des Fuß­we­ges bre­chen sie eine Wand ab. Daran schließt sich die Frei­le­gung der Ge­wölbe bis an die Bo­gen­stirn­wände an. In den Bö­gen, durch die die Schiffe fah­ren, wer­den zwei alte Schächte dau­er­haft verschlossen.

Am Rosa-Lu­xem­burg-Platz wer­den die Stra­ßen- und Lei­tungs­tief­bau­ar­bei­ten fort­ge­führt. Zu hoch lie­gende Be­stands­lei­tun­gen wer­den tie­fer ge­legt. Am Ca­rus­ufer sind die Ar­bei­ter mit dem Bau der neuen Trink­was­ser­lei­tung be­schäf­tigt. Erste Be­pro­bun­gen zur Keim­frei­heit ha­ben stattgefunden. 

Die Brü­cke ist nach wie vor für den Kraft­fahr­zeug­ver­kehr ge­sperrt. Die "13" und die "6" fah­ren über das pro­vi­so­ri­sche Gleis und Er­satz-Brü­cke kann von Fuß­gän­gern und Rad­fah­rern be­nutzt. werden.

Ar­ti­kel teilen

2 Ergänzungen

  1. beim Vor­bei­fah­ren mit der Straba- habe ich ge­se­hen, dass die eine Stra­ßen­seite – Rich­tung Schlös­ser – ihre Bäume ver­lo­ren hat!?! Min­des­tens 5 wur­den ge­fällt und la­gen noch zer­sägt am Boden.

Ergänzungen gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.