Ortsbeiratssitzung am Montag

Die Ortsbeiräte der Neustadt treffen sich am Montag zur Sitzung. Auf der Tagesordnung stehen unter anderem folgende Punkte:

  • Stadtvillen im Hofquartier zwischen Bautzner und Böhmischer Straße, diskutiert wird der vorhabenbezogene Bebauungsplan – Mehr Infos
  • Verkehrsentwicklungsplan 2025plus (VEP 2025plus) – Weitere Infos
  • SPD-Antrag „Alaunpark vollständig erwerben“ – da kein Polizeirevier mehr geplant ist, könnte doch nun der ganze Russensportplatz erworben werden, so die SPD-Begründung für den Antrag Mehr Infos
  • Antrag der Grünen zur „Fußgängerquerung Neustädter Markt“ – auch östlich des Goldenen Reiters soll die Straße überquert werden dürfen, dafür soll der Tunnel zugeschüttet werden, so der Antrag der Grünen – Weitere Infos
  • Antrag der Grünen für eine Einführung einer Ortschaftsverfassung für das gesamte Stadtgebiet Dresdens – das Ziel dieser Maßnahme sind größere Einflussmöglichkeiten der jetzigen Ortsbeiräte, die dann Ortschaftsräte heißen sollen. Mehr Infos
  • Ortsbeiratssitzung: Montag, 4. November 2013, 17.30 Uhr, Bürgersaal des Ortsamtes Neustadt, Hoyerswerdaer Straße 3

10 Kommentare zu “Ortsbeiratssitzung am Montag

  1. Kennt sich da einer aus; ist das für die Öffentlichkeit zugänglich? Als interessierte Anwohnerin würd ich mir das gern mal live beschauen. Find auf der dd-site dazu keine Angaben.

  2. Aus dem Bebauungsplan zu den Stadtvillen geht eine Erweiterung des Stilbruch hervor. Scheinbar mit großzügigem Zugang aus dem neuen Hofquartier heraus. Kann mich nicht erinnern, dass das schon einmal kommuniziert wurde. Weiß jemand was genaueres?

  3. Der jetzige Biergartenbereich des Stilbruch war gepachtet. Das Grundstück wird nun bebaut. Der neue Eigentümer hat dem Stilbruch eine Ausweichfläche angeboten. Diese war schon immer Bestandteil der Planung. Da eine Wohnbebauung entsteht wird es mit einem offenen Biergarten schwierig. Bezüglich Lärmbedingungen. Durch diverse Bestimmungen und Richtlinien bleibt da nicht viel Spielraum. Daher ist die jetzige Lösung ideal für alle. Stillbruch hat eine Fläche die überdacht ist und Tagsüber geöffnet werden kann, und in den Abendstunden schließt man die Fronten und keiner kann sich bzgl. Lärm beschweren.

  4. @Chris2
    Das können wir so bestätigen, da die Planungs- und damit auch die Verhandlungsphase noch nicht beendet ist gibts aber vorerst keine weiteren Infos zum Anbau durch uns.

  5. Was sich heutzutage alles Stadtvilla nennt…W
    Wo die Sonne der Baukultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten.

    Sowas ist eine Villa:

    Die Villa war der italienischen Renaissancevilla La Rotonda von Andrea Palladio in Vicenza nachempfunden und galt als einer der wichtigsten Villenbauten Dresdens. Semper passte den quadratischen Grundriss mit zentralem Mittelsaal der Nutzung an und schuf einen für die Villenarchitektur des 19. Jahrhunderts in Deutschland und Mitteleuropa beispielgebenden Bau.[1] In Dresden wurden nach diesem Vorbild zum Beispiel die Villa von Seebach oder die Villa Struve durch Hermann Nicolai errichtet.[2]

    Über einem Sockel aus Rustika-Quadern erhoben sich zwei hell geputzte Geschosse. Die Fassaden waren symmetrisch gegliedert, der Grundriss fast quadratisch. Die Hauptschauseite im Süden zum Garten hin war antik gegliedert, sie verfügte über eine Terrasse, Brunnen und Freitreppen beiderseits der Terrasse zum Garten. Über der Terrasse erhob sich ein dreiachsiger Mittelrisalit mit drei Rundbögen vor dem Gartensalon im Erdgeschoss und darüber vier das Dachgebälk haltenden Karyatiden. Auf dem flachen Walmdach war eine Aussichtsplattform angelegt, die von einer Balustrade umgeben war. Im Zentrum der Villa lag ein achteckiger Salon mit Oberlichtern, der über die zwei Geschosse ging, die Räume waren dazu radial angeordnet.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Villa_Rosa_(Dresden)

    http://www.musikwitze.de/nl-archiv/bilder/villarosa.jpg

  6. Lolli: Stadtvilla ist Marketing-Sprech für die nächste banale Bude. Immerhin haben die Dinger meistens einen quadratischen Grundriß ;-)

Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.