Anzeige

Aussitzen Deluxe 2.0

M. Hecht: BRN workshop erfolgreich

Es gab teils sehr kon­tro­verse Dis­kus­sio­nen und den­noch war der work­shop erfolg­reich”, berich­tet Magnus Hecht, Geschäfts­füh­rer der Scheune und Ini­ti­tia­tor der BRN Workshops.

Ab 12 Uhr tra­fen sich etwa 15 Leute in der Scheune zur Dis­kus­sion. Anfangs wur­den erst­mal die ver­schie­de­nen Stand­punkte aus­ge­tauscht. So bezeich­ne­ten einige Ver­an­stal­ter das Laut­las­sen der Musik bis die Poli­zei kommt als eines der letz­ten BRN-Mythen, ande­rer­seits waren Anwoh­ner von dem im Ver­gleich zum Vor­jahr sehr star­ken Lärm genervt. Einig­keit bestand darin, dass man mehr mit­ein­an­der kom­mu­ni­zie­ren müsse und die Anord­nung der Stände wohl nicht ein­fach dem Ord­nungs­amt über­las­sen könne. Wie Magnus Hecht berich­tete, gab es meh­rere Ideen, die für die Zukunft wei­ter aus­ge­baut wer­den könnten.

  • BRN-Neti­quette: Hin­weise zum freund­li­chen Umgang miteinander
  • BRN-Bei­rat: Enga­gierte Bür­ger aus dem Vier­tel mit Über­blick hel­fen dem Ord­nungs­amt bei der Geneh­mi­gung, damit der Kin­der-Spiel-Stand nicht unbe­dingt neben dem Techno-Turm steht.

Für den Sep­tem­ber ist ein wei­te­res Tref­fen vor­ge­se­hen, der genaue Ter­min steht noch nicht fest. Im Okto­ber könnte es dann eine BRN-Vor­be­rei­tungs­ver­samm­lung geben. 

Arti­kel teilen
Anzeige

Semper Oberschule Dresden

Anzeige

Neustadt-Geflüster Stellenanzeigen

Anzeige

Sachsen-Ticket

Anzeige

Palais-Sommer

Anzeige

Die Sterne im Konzert

Anzeige

Populi Fair Fashion Onlineshop

Anzeige

Tranquillo Sommer Sale

7 Ergänzungen

  1. Pingback: Dresden Neustadt
  2. Pingback: scheune Dresden
  3. Pingback: Piraten Dresden
  4. Pingback: Dirk
  5. Pingback: Meike M
  6. Pingback: Dresden Retweets

Ergänzungen gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.