Anzeige

Wiedereröffnet: Villandry Dresden

Einbrecher im BRN-Museum

Einbruch ins BRN-Museum - Foto: Ulla Wacker
Ein­bruch ins BRN-Museum – Foto: Ulla Wacker
In der Nacht zu heute sind Unbe­kannte in das BRN-Museum im Stadt­teil­haus ein­ge­bro­chen. Der oder die Täter haben die Tür des wohl kleins­ten Muse­ums der Stadt auf­ge­he­belt und sind dann wie­der abge­zo­gen. Wie Ulla Wacker vom Stadt­teil­haus berich­tet, ist außer einem kaput­ten Tür­rah­men kein Scha­den entstanden.

Auch beim im glei­chen Haus ansäs­si­gen Gerede e.V. gab es wie­der einen Ein­bruchs­ver­such. Der oder die Täter sind dort aber an der zwei­ten Tür zum Büro geschei­tert. Große mate­ri­elle Werte gibt es aber bei dem gemein­nüt­zi­gen Ver­ein auch nicht. Aller­dings gab es dort auch schon in der ver­gan­ge­nen Woche einen Einbruchsversuch.

Einbruch ins BRN-Museum - Foto: Ulla Wacker
Ein­bruch ins BRN-Museum – Foto: Ulla Wacker
Ob die Ein­bre­cher auf die berühmte, aber eigent­lich nur ideell wert­volle, BRN-Mark aus waren, ist unklar. Die hat als Zah­lungs­mit­tel seit mehr als einem Vier­tel­jahr­hun­dert aus­ge­dient. Vor Jah­ren war schon ein­mal die Druck­platte der Neu­stadt-Mark geklaut wor­den, pünkt­lich zu Eröff­nung des Muse­ums im Jahre 2010 war sie aber anonym zurück­ge­ge­ben wor­den (Neu­stadt-Geflüs­ter vom 12. Dezem­ber 2010).

Viel­leicht woll­ten sich die Ein­bre­cher aber auch nur das sehens­werte Museum anse­hen. Dafür muss man aber nicht ein­bre­chen, das Museum hat jeden ers­ten Sonn­tag im Monat von 11 bis 17 Uhr geöff­net und der Ein­tritt kos­tet auch nur 2 Euro. Wei­tere Infos unter www.stadtteilhaus.de

Bürgerforum zur Stadtteilkultur im Stadtteilhaus
Das BRN-Museum befin­det sich im Stadt­teil­haus an der Prießnitzstraße
Anzeige

Neustadt-Geflüster Stellenanzeigen

Anzeige

Die Sterne im Konzert

Anzeige

Populi Fair Fashion Onlineshop

Anzeige

Palais-Sommer

Anzeige

Aussitzen Deluxe 2.0

Anzeige

Canaletto-Gin der Dresdner Spirituosen Manufaktur

Anzeige

Sachsen-Ticket

Anzeige

Tranquillo Sommer Sale

Arti­kel teilen

Ergänzungen gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.