Kunstauktion bei den Trödel-Fischern

Hat eine Menge Kunst zu versteigern: Andreas Fischer

Hat eine Menge Kunst zu versteigern: Andreas Fischer

Die Trödel-Fischer in der Kunsthofpassage sagen „Tschüss“, nach 20 Jahren ziehen sie sich aus dem Hinterhof der Alaunstraße zurück (Neustadt-Geflüster vom 10. Dezember 2017). Am Sonnabend ist der letzte Tag. Dann findet eine Kunstauktion statt.

„Im Laufe der Jahre haben sich einige Bilder angesammelt“, berichtet Andreas Fischer, der selbst auch malt. „Es handelt sich ausschließlich um Werke von Freunden“, sagt er, und zählt auf: „Konrad Maass, Holger John, Volker Lenkeit, Viktoria Graf, Günter Hein, und noch etliche mehr.“ Einige der Künstler werden am Sonnabend auch vor Ort sein. Und wer noch einen original Richaâârd für sein Wohnzimmer braucht, auch von dem Künstler wird ein Werk mit versteigert.

Ansonsten hat der Ausverkauf, der seit Dezember läuft, schon Spuren hinterlassen. Das Lädchen ist bei Weitem nicht mehr so vollgestellt, wie noch im Herbst. Künftig wollen Andrea und Andreas Fischer ihr Geschäft von zu Hause aus führen. In Wünschendorf haben sie eine Scheune, dort werden sie die handwerklichen Arbeiten weiterführen und dort ist auch Platz für alles, was nicht bis zum Sonnabend verkauft wird.

Einen Nachmieter gibt es noch immer nicht. Mal sehen, ein langer Leerstand in der sehr gut frequentierten Kunsthofpassage ist unwahrscheinlich.

Antiquitäten im Kunsthof – Fischer

  • noch bis 13. Januar, Alaunstraße 70, 01099 Dresden, Dienstag bis Freitag von 13 bis 19 Uhr, Sonnabend 11 bis 16 Uhr
  • Große Kunstauktion am 13. Januar, ab 14.30 Uhr
  • danach in Wünschendorf – Telefon: 035026 399981
Das Lädchen befindet sich im Hof der Fabelwesen.

Das Lädchen befindet sich im Hof der Fabelwesen.

linie

1 Kommentar zu “Kunstauktion bei den Trödel-Fischern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

linie