28. Kurzfilm-Festival

Ab Dienstag: Filmfest in Dresden
Ab Dienstag: Filmfest in Dresden
Dresden bekommt wieder einen Hauch von Hollywood, wenn morgen zum 28. Mal das Kurzfilm-Festival startet. In 12 Spielstätten wird die diesjährige Auslese des nationalen und internationalen Kurzfilms präsentiert.

Rund 2000 Filme landeten dieses Jahr in der Auswahl für den Wettbewerb. Für die Sichtungskommission des Festivals bedeutete das monatelanges Perlentauchen. Das Ergebnis sind 61 Kurzfilme. Von Animation bis 3D, von witzig bis gesellschaftskritisch, manchmal erstaunlich nah am eigenen Leben, manchmal irreführend und kurios.

Im nationalen Wettbewerb erwartet die Zuschauer „Myself Universe“ von Andreas Hykade. In dem nur zwei Minuten langen Film dreht sich ein Kaleidoskop um die Frage nach dem Geheimnis des Universums. Eine klare Antwort gibt Hykade nicht. Das überlässt er lieber dem Zuschauer.

Filmfest auch im Thalia
Filmfest auch im Thalia
In „Food, First“ geht es um die Liebe und das Essen. Ein Restaurantbesuch von zwei befreundeten Pärchen beginnt mit spanischen Delikatessen und endet mit Geschrei und einer voraussichtlichen Trennung. Filmemacher Pol Ponsarnau findet die perfekte Balance zwischen Humor und Tragik und treibt das Motto „Erst das Essen, dann die Moral“ auf die Spitze.


Anzeige

Aust-Konzerte

Zum internationalen Wettbewerb gehört „Nueva Vida“ von Kiro Russo. Der Bolivianer stellt in 16 Minuten das Leben eines jungen Paares dar. Ihren Alltag in der lauten, heißen und dreckigen Stadt. „Zwischen Geheimnissen, Ängsten und Träumen von einem neuen Leben.“

Zu den Spielstätten gehören unter anderem die Neustadtkinos Thalia und Schauburg, das Programmkino Ost und das Albertinum. Zum Abschluss des Festivals werden am Sonnabend die Sieger des Wettbewerbs gekürt.

28. Kurzfilm-Festival – weitere Informationen

  • Programm und Tickets auf filmfest-dresden.de
  • weitere Infos auf Facebook
  • Das Neustadt-Geflüster verlost zweimal zwei Freikarten für das Filmfest. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, bitte eindeutiges Interesse in der Kommentarspalte bekunden.

'Food, First' Short Film Trailer from Pol Ponsarnau on Vimeo.


Anzeige

Tranquillo-Lagerverkauf

51 Kommentare zu “28. Kurzfilm-Festival

  1. Ich würde mich sehr über Karten freuen. gerade polnische Kurzfilme habe ich als sehr gut kennengelernt und bin jetzt gespannt, was es hier zu sehen gibt

  2. Ich sehe mich selber im Universum des Kurzfilm-Festivals mit Essen und meiner großen Liebe Sebastian und habe deswegen eindeutiges Interesse an den Freikarten.

  3. Hallo Neustadtflüsterer, ich würde mich ebenfalls sehr über 2 Karten als Überraschung für meinen Liebsten und mich freuen. :) Viele Grüße, Jana

  4. Ich würde mich sehr freuen, meine charmante Begleitung zu diesem tollen Festival in die Schauburg auszuführen. ;-)

  5. Ich würde gerne Karten gewinnen! Dann sehe ich die Kurzfilme nicht erst im Sommer bei den Filmnächten ;)

  6. Oh ja, ich würde mich sehr freuen!
    Im März erst in Tschechien auf dem Febio-Fest gewesen.
    Hiermit bekunde ich großes Interesse!
    LG

  7. Ich hätte großes Interesse an zwei Freikarten :)
    Ich Liebe Kurzfilme und bin schon gespannt, was es dieses Jahr tolles zu sehen gibt.
    Grüße

  8. Ich habe Interesse an den Karten für das Filmfestival. Wollte da schon letztes Jahr hin und habe es leider nicht geschafft. Also dieses Jahr auf eine neues :)

  9. Hiermit sage ich ja zu Freikarten.:) Das wäre prima. Das filmfestival wird von mir jedes jahr sehnsüchtig erwartet.

  10. Bin gerade nach Dresden gezogen und würde mich sehr freuen, wenn ich durch die Freikarten noch mehr von diesem mir neuen Event miterleben darf:)

  11. So Frei würden uns die Freikarten Freien Eintritt verschaffen, um uns Frei zu fühlen beim Freien Filme gucken :)

  12. Ich würde meiner Freundin gerne eine Freude bereiten, da wir in den letzten Wochen so wenig Zeit füreinander hatten. Also würde ich mich sehr über die Freikarten freuen! ;)

  13. Ich würde mich über Freikarten rießig freuen. Dieses Festiwal ist schon was Besonderes und für mich auch eine Möglichkeit interessant Zeit zu verbringen. VG. Magda

  14. Ich bekunde ebenso mein eindeutiges Interesse und freue mich über Freikarten für dieses tolle Filmfestival :)

Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.