Lazy Boys in Rosis Amüsierlokal

linieMorgen Abend spielt die Neustädter Combo „The Lazy Boys“ in Rosis Amüsierlokal auf. Die harten Burschen präsentieren ihre brandneue Scheibe „Get a Life“, die am 6. November erschienen ist. Das Neustadt-Geflüster verlost Freikarten.

The Lazy Boys
The Lazy Boys
Im Veranstaltungsankündigungstext wird die Frage aufgeworfen, ob Country Music made in Germany überhaupt erlaubt ist. Wer die Truppe rund um Frontmann und Blue-Note-Bar-Keeper Mirko Glaser schon mal gesehen hat, wird ob der Frage nur den Kopf schütteln. „The Lazy Boys“ knüpfen an die späten 60er Jahre, als Johnny Cash, Kris Kristofferson und Waylon Jennings den Country mit Rock’n’Roll infizierten und plötzlich gefährlich machten. Auf „Get A Life“, ihrem sechsten Studioalbum, spielen sie praktisch auf Albumlänge so, als würde es dabei um ihr Leben gehen.

Die Stimme von Mirko Glaser klingt nach Zigaretten, Staub und Schnaps, den klassischen „Blue-Note“-Zutaten also. Gitarrist „Reverend Love“-Joe Gerstengarbe stürzt sich in halsbrecherische Gitarrensoli. Mario Wachsmann und der einst hart arbeitende Raoul Lesche an Schlagzeug und Bass arbeiten sich so stoisch durch die Lieder, als wären sie Teil der Tennessee Three.

The Lazy Boys
The Lazy Boys

„Rock’n’Roll and Country with a hint of dirty blues“, nennt die Band das, was sie da tut und legt darin auch gerne einmal liebevolle Querverweise zu den eigenen Helden aus: Chuck Berry wird in „Devilish“ zitiert und der Titeltrack des Albums nickt freundlich in Richtung „Drink Up and Go Home“ von Rockabilly-Pionier Carl Perkins.

In mittlerweile 18 Jahren Bandgeschichte haben sich „The Lazy Boys“ ihre ganz eigene Nische geschnitzt. Sie haben über 600 Konzerte gespielt, waren zwei mal auf ausgedehnter USA-Tournee, wo sie unter anderem auf dem Viva Las Vegas Festival und im prestigeträchtigen Continental Club in Austin, Texas, aufgetreten sind. Nach Osten reichten ihre Spuren bis an den Ural, wo sie im letzten Jahr auf Einladung des deutschen Konsulats tourten und sich absurderweise vor Anfragen für TV- und Radioauftritte kaum noch retten konnten. Man könnte vermuten, dass es anderen Ländern leichter fällt, dass Country Music auch mal aus Deutschland kommen darf. Erst vor Kurzem haben sie ihr neues Video, unter anderem im Bautzner Tor gedreht, vorgestellt.


Anzeige

Aust-Konzerte

  • The Lazy Boys, 21. November, ca. 22 Uhr, Rosis Amüsierlokal, Eschenstraße 11, 01097 Dresden.
    Das Neustadt-Geflüster verlost zwei Freikarten, bitte eindeutiges Interesse in der Kommentarspalte bekunden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
The Lazy Boys
The Lazy Boys

12 Kommentare zu “Lazy Boys in Rosis Amüsierlokal

  1. Ich würde mich sehr freuen, denn ich bin tagsüber mit meiner Freundin unterwegs, Brautkleid kaufen und als Abschluss wäre es ein super schöner Ausklang

  2. Hiiiieeer!
    Ich würde gerne die Freikarten gewinnen. ❤❤❤
    Ich hab The Lazy Boys noch nicht live gesehen und würde sooo gerne!!!

  3. Ich möchte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte!!!

  4. Hey, ich hätte sehr gern Freikarten für meine Freundin und mich, denn die Band wird unseren body rocken n rollen lassen ‚)

  5. Hey, ich hätte super gerne Freikarten für meine Freundin und mich, denn zu dieser geilo Band wird unser body so richtig Rock n rollen ‚) und mit Freikarten schwingen die Hüften noch leichter =)

  6. Zu den Lazys solls für Nadine und mich heut gehen,
    als große Belohnung, da wir grad noch auf der Arbeit stehen.
    Trotz Arbeit am Wochenende lassen wir uns das nicht vermiesen
    und möchten den Abend gern gemeinsam mit Euch genießen.
    Also steht hier gar Nichts anderes zur Debatte,
    Freikarten bitte sehr und wir stehen bei Euch auf der Matte! :)
    Liebe Grüße
    Nadine & Verena

Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.