Olaf Schubert meets Lazy Boys

The Lazy Boys - Foto: PR

The Lazy Boys – Foto: PR

Für ihr neuestes Video hat sich die Truppe um den Sänger und Barkeeper Mirko Glaser potente schauspielerische Unterstützung geholt. Der geringfügig über die Neustadt-Grenzen hinaus bekannte Comedian Olaf Schubert spielt in der einleitenden Sequenz einen beschwippsten Bar-Besucher.

Neben Schubert, mit dem Glaser eine lange Freundschaft verbindet, tauchen im Video eine Reihe prominenter Schauspieler und Gestalten des Dresdner Nachtlebens auf, darunter Thomas Eisen vom Staatsschauspiel Dresden in der Hauptrolle und Ray Van Zeschau, Fotograf, Schauspieler und Urgestein der Dresdner Musikszene. Witzig: der legendenumrankte Waldo, Stammgast im Blue Note, darf einen Barkeeper spielen. Der Kneipendreh fand übrigens im Bautzner Tor statt.

Das Ergebnis ist ein wunderbares Beispiel für Internationalität. Eine deutsche Band spielt amerikanische Musik, visuell umgesetzt durch einen spanischen Filmemacher, in den Rollen ein Österreicher, ein Amerikaner, zwei Kubaner, gedreht an Locations in Sachsen und Böhmen. Regie: Javier Sobremazas.

Der Song im Video befindet sich auf der neuen Platte der Lazy Boys „Get a Life“, die am 6. November erscheinen soll. Zur Platte wird es eine kleine Tour geben, am 21. November spielt die Combo in Rosis Amüsierlokal auf.

Mehr unter: www.lazyboys.de

linie

1 Kommentar zu “Olaf Schubert meets Lazy Boys

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

linie