Figurentheater in der Wanne

Der Goldene Taler - eine Geschichte aus der Murkelei

Der Goldene Taler – eine Geschichte aus der Murkelei

Am Sonntag zeigt das kleine Theater Wanne im Stadtteilhaus Figurentheater nach Hans Fallada. Das Neustadt-Geflüster verlost Freikarten.

„Der Goldenen Taler“ ist eine Geschichte aus der Murkelei. Sie erzählt von den Erfahrungen, die Anna Barbara macht, auf ihrer Suche nach dem Glück. Sie wird von bizarren Figuren begleitet: dem dürren Hans Geiz, seinem treuen Schimmel Unverzagt und einem höchst agilen Putzwassermännlein. Das Phantastische und Kuriose ihrer Figuren spiegelt sich in den alten Themen von Sehnsucht und Liebe, verspricht spannendes Theater mit vielen Geheimnissen und Abenteuern.

Puppenspielerin Bianka Heuser - Foto: PR

Puppenspielerin Bianka Heuser – Foto: PR

Das arme Waisenmädchen Anna Barbara lebt bei ihrer Großmutter, die ihr immer wieder vom goldenen Taler erzählt, der das Glück ins Leben bringen soll. Nach dem Tod der Großmutter trifft Anna Barbara dem seltsamen Hans Geiz mit seinem Schimmel Unverzagt. Er verspricht ihr den goldenen Taler, wenn sie drei Jahre für ihn arbeitet. Anna Barbara zögert nicht und geht mit in sein dunkles, unterirdisches Reich, indem er all das aufbewahrt, was Menschen wegwerfen. Bewacht wird dieses Reich von den Höllenhunden – die eine Flucht des Mädchens zu verhindern wissen. Das Mädchen soll in drei Jahren Kupfer-, Silber- und Goldmünzen putzen. Wird dies gelingen? Findet sie den goldenen Taler? Findet sie das Glück? Und was hat es mit diesem Putzmännchen auf sich??

Denn Hilfe bekommt Anna Barbara einzig von einem winzigen Männlein, dass im Putzwasser lebt und die Fähigkeit hat, dieses wirksamer zu machen. Das Putzmännchen nennt sie aber „Liebste“ und will sie heiraten. Zunächst lacht Anna Barbara es dafür furchtbar aus…

Die Geschichte vom Goldenen Taler ist die wohl bekannteste von Falladas Geschichten aus der Murkelei und sie ist ein richtiges spannendes Märchen für Groß und Klein.

  • „Der Goldene Taler“ am Sonntag, 25. Oktober um 16 Uhr im Puppentheater Wanne, Stadtteilhaus Äußere Neustadt, Prießnitzstraße 18, 01099 Dresden. Eintritt: 6 bzw. 4 Euro. Das Neustadt-Geflüster verlost je zwei Tickets für Klein und Groß. Bitte eindeutiges Interesse in der Kommentarspalte bekunden.
linie

4 Kommentare zu “Figurentheater in der Wanne

  1. DoRen
    23. Oktober 2015 at 19:42

    Ich habe die Geschichten aus der Murkelei gerne gelesen, dann habe ich sie meiner Tochter oft vorgelesen und jetzt begeistern sich die Enkelkinder dafür. Also Freikarten wären toll!

  2. julie
    23. Oktober 2015 at 20:50

    murkelei ist uns neu, sieht aber wunderbar aus, hört sich wunderbar an…h(7)&j(5) bekunden ihr eindeutiges interesse!

  3. Kitkat
    23. Oktober 2015 at 22:12

    Wir würden gerne hingehen und es wäre super die Freikarten zu gewinnen!

  4. Chris
    24. Oktober 2015 at 07:51

    Die Murkeleigeschichten hab ich früher auch gern gelesen. Ich hätte gern die Freikarten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

linie