Anzeige

Sachsen-Ticket

In den Neustadt-Kinos ab 16. Juli

Amy
"Amy"
Schau­burg: "Amy" Amy Wi­ne­house war eine un­glaub­li­che Sän­ge­rin, de­ren Dro­gen­ex­zesse die Schlag­zei­len be­stimm­ten und die viel zu früh die Bühne des Le­bens ver­las­sen musste. Wer aber war die Amy hin­ter den Ku­lis­sen? Was spornte sie an auf ih­rem Weg, und wer wa­ren ihre Be­glei­ter? Mit »Amy« ist dem Re­gis­seur Asif Ka­pa­dia ein be­ein­dru­cken­des Por­trät über eine der größ­ten Mu­si­ke­rin­nen un­se­rer Zeit ent­stan­den. Nur drei Vor­stel­lun­gen, alle im eng­li­schen Ori­gi­nal mit Un­ter­ti­teln. Wei­tere Infos

Die an­de­ren Filme der Woche: 

Padurea e ca Muntele, Vezi - Der Wald ist wie die Berge
"Pa­du­rea e ca Mun­tele, Vezi – Der Wald ist wie die Berge"
Tha­lia: "Pa­du­rea e ca Mun­tele, Vezi – Der Wald ist wie die Berge" Auf ei­nem Hü­gel am Rand der ru­mä­ni­schen Ost­kar­pa­ten lebt eine Roma Ge­meinde. Die Nähe zur Stadt ist kaum zu er­ah­nen. Stra­ßen sind un­be­fes­tigt, Pfer­de­ge­spanne die­nen als Trans­port­mit­tel, Fel­der wer­den noch mit der Sense be­stellt. Die Men­schen pas­sen sich der Na­tur an und ern­ten, was der Bo­den ge­rade her­gibt. Doch das Über­le­ben in der heu­ti­gen Zeit ist schwie­ri­ger ge­wor­den. Auch die Zu­kunfts­per­spek­tive zeich­net Aron, der Chef der Roma Ge­mein­schaft düs­ter, denn ohne Geld könne man nicht in der Po­li­tik mit­mi­schen und sich Ge­hör ver­schaf­fen. Wei­tere Infos

Heil
"Heil"
Schau­burg: "Heil!" – Eine Lie­bes­ko­mö­die und bit­ter­böse Ge­sell­schafts­sa­tire. Der ge­fei­erte afro­deut­sche Au­tor Se­bas­tian Klein wird auf Le­se­reise in der ost­deut­schen Pro­vinz von orts­an­säs­si­gen Neo­na­zis ge­schla­gen und ver­liert prompt sein Ge­dächt­nis. In der Hand der rech­ten Ka­me­ra­den und ih­res An­füh­rers Sven drischt er die Pa­ro­len, die der ihm ein­flüs­tert. Ein »Schwar­zer«, der ge­gen In­te­gra­tion wet­tert – die Öf­fent­lich­keit ist aus dem Häus­chen. Si­cher nicht je­der­manns Ge­schmack. Wei­tere Infos

Señor Kaplan
"Se­ñor Kaplan"
Schau­burg: "Se­ñor Ka­plan" – Eine warm­her­zige wie ehr­li­che Ko­mö­die über ein un­ge­wöhn­li­ches Duo, das auf Na­zi­jagd in Uru­guay geht. Da­bei fin­det der ge­lang­weilte Rent­ner aber mehr zu sich selbst als zu ei­nem Tä­ter. So die Grund­idee die­ser son­nen­durch­flu­te­ten, la­ko­ni­schen Al­ters­ko­mö­die. Wei­tere Infos
An­zeige

Die Seilschaft am 15. August bei den Filmnächten am Elbufer

An­zeige

Palais-Sommer

An­zeige

Wiedereröffnet: Villandry Dresden

An­zeige

Semper Oberschule Dresden

An­zeige

Aussitzen Deluxe 2.0

An­zeige

Heavy Saurus am 20. August im Augusto Sommergarten

Victoria
"Vic­to­ria"
Tha­lia: "Vic­to­ria" Eine ra­sende Ach­ter­bahn­fahrt durch das nächt­li­che Ber­lin, hoch­ge­lobt und in ei­ner ein­zi­gen 140-mi­nü­ti­gen Ka­me­ra­ein­stel­lung ge­dreht. Vor ei­nem Club lernt Vic­to­ria, eine junge Frau aus Ma­drid, vier Ber­li­ner Jungs ken­nen – Sonne, Bo­xer, Blin­ker und Fuß. Der Funke zwi­schen ihr und Sonne springt so­fort über, doch sie ha­ben keine Zeit, denn sie soll als Fah­re­rin ein­sprin­gen. Auf ein­mal geht es um Al­les oder Nichts… Für den Mut zum un­ge­schnit­te­nen Werk wurde Ka­me­ra­mann Sturla Brandth Grøv­len mit dem Sil­ber­nen Bä­ren 2015 aus­ge­zeich­net. Wei­tere Infos
  • Das Neu­stadt-Ge­flüs­ter ver­lost diese Wo­che zwei­mal zwei Frei­kar­ten für die lau­fende Ki­no­wo­che, also bis nächs­ten Mitt­woch. Bitte im Kom­men­tar den ent­spre­chen­den Film und das Kino an­ge­ben. Der Rechts­weg ist ausgeschlossen.
  • Alle Dresd­ner Ki­nos und Filme un­ter www.kinokalender.com
Ar­ti­kel teilen

36 Ergänzungen

  1. Da ich schon letz­tes Mal die nicht-Frei­kar­ten ge­won­nen habe, dies­mal bitte rich­tige für "Heil" in der Schauburg.

  2. Schon wie­der ein Film über Amy? Ob der mit "I told you I was trou­ble" mit­hal­ten kann? – Das würde ich gerne mal kon­trol­lie­ren. INTERESSE! (Amy, Schauburg)

  3. würde gern HEIL in der schau­burg se­hen. :) schöne grüße und ein son­ni­gen nach­mit­tag an alle

  4. Alle Film­tea­ser sind gut. Lohnt sich lang­sam mal wie­der ins Kino zu ge­hen… Würde mich sehr über zwei Kar­ten für Amy in der Schau­burg freuen!

Ergänzungen gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.