Das Abenteuer kann beginnen

Christoph Eske in seinen Adventure Rooms.
Christoph Eske in seinen Adventure Rooms.

Der erste Abenteuerraum ist fertig. Was drin ist, ist streng geheim. Noch geheimer, wie man rauskommt. Ich darf mal schnuppern, grusle mich schon nach wenigen Minuten. Christoph Eske zeigt mir, wie die Kandidaten sich hier später befreien können. Morgen kommen die ersten Besucher, die können sich schon im Aufzug über eine ganz nette Begleitung freuen.

Spektakuläre Begrüßung im Aufzug.
Spektakuläre Begrüßung im Aufzug.

Als mir Christoph im Februar das Konzept erläutert hatte, habe ich mir etwas ganz anderes vorgestellt, hatte an knifflige Rätsel gedacht, die zu lösen sind. Das trifft zwar zu, doch fühlt man sich hier eher wie als Teil eines Spionage-Thrillers. Ich sehe Gitterstäbe und Handschellen – das ist nichts für schwache Nerven. Eine Stunde haben die Kandidaten Zeit, den Ausgang zu finden. Das ist eher knapp bemessen. „Ohne Hinweis hat es bislang kein Test-Team geschafft“, schmunzelt der 28-Jährige. Das Konzept hat er erstmals in Budapest erlebt und sich die Franchise-Rechte für Ostdeutschland gesichert. „Wir haben uns ein bisschen an die lokalen Gegebenheiten hier im ehemaligen Nudelturm angepasst – aber so ähnlich gibt es diesen Raum schon 14 mal in Europa.“ Der zweite Raum, der noch am Entstehen ist, wird dann aber ein ganz neues Konzept erhalten, die ersten Teile des Equipments sind schon vorhanden – „Das Kapital“ von Karl Marx, ein Multicolor-Dia-Projektor und original Hellerau-Schreibtische lassen ahnen. „Das wird ein DDR-Zimmer“, grinst Christoph.

Wenn man genug hat vom Abenteuer kann man hier die Aussicht genießen.
Wenn man genug hat vom Abenteuer kann man hier die Aussicht genießen.

Ganz begeistert ist er von seinem Blick aus dem Fenster. „Es vergeht kaum eine Stunde ohne Verkehrsunfall“, schätzt er und das Treiben am Albertplatz hört rund um die Uhr nie so richtig auf. Im Plattenbau sind übrigens noch ein paar Wohnungen frei, das verkündet der Aushang des Vermieters. Für Neustadt-Verhältnisse sogar recht günstig.

Für jeden Abenteuerraum gibt es einen Aufpasser.
Für jeden Abenteuerraum gibt es einen Aufpasser.

Das Neustadt-Geflüster verlost einen Adventure-Room-Besuch für zwei Personen im Wert von 60,- Euro. Dafür bitte eindeutiges Interesse in der Kommentarspalte bekunden und schätzen, wie viele Schlüssel an Christophs Bund hängen. Wer am dichtesten dran ist oder die genaue Zahl errät gewinnt, bei mehreren gleichen Angaben entscheidet das Los. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Wie viele Schlüssel hängen an Christophs Bund?
Wie viele Schlüssel hängen an Christophs Bund?

Weitere Infos


Die Auflösung

Anzeige

fittogether

114 Kommentare zu “Das Abenteuer kann beginnen

  1. Zwei Personen bezahlen sagenhafte € 60,00,
    um letztendllich einen abgeschlossenen Raum zu verlassen –
    erscheint mir ziemlich sinnentleert

    Könnte das dahinter stehende Konzept eventuell
    näher erläutert werden?

  2. Klingt ja superspannend. Würde das ganze sehr gern mal ausprobieren und meine Detektivfähigkeiten unter Beweis stellen.

    Ich schätze, dass es 15 Schlüssel sind.

  3. ok, falls mein erster Tipp mit 13 nicht richtig ist, tippe ich dann: 12,14,15,16,17.

    Damit gewinne ich die Karten garantiert,oder ?

  4. Das klingt super interssant, bisher hat es ja auch noch keiner ohne Hilfe geschafft. Habe also richtig Lust auf dieses Abenteuer! Es sind 18 Schlüssel.

  5. Ich habe sehr goßes Interesse, schätze 15 Schlüssel. Würde aber auch gerne, wie @alraune sagen. ich schätze auf 10 bis 20 Schlüssel. Bin ihc jetzt auch garantiert im Lostopf? Freuen würde es mich.

  6. I-N-T-E-R-E-S-S-E!!! Ich will die erste sein, die es ohne Hilfe schafft und fahre dafür extra aus der neuen Zwangsheimat Berlin in mein geliebtes Dresden. Bitte gebt mir einen 1001. Grund zu kommen!

  7. Als begeisterte Geocacherin würde ich mich freuen, dieses neue spannende Indoor-Rätsel zu lösen zu dürfen!

  8. Ich schätze 17 Schlüssel.
    Ich würde zwei Freunde von mir vorbei schicken. Zwei selbsternannten Supergenies.Sollen sie doch mal ihr super geniales Hirn unter Beweis stellen

  9. Mein Freund und ich finden das kurios… Und absolut interessant! Wir schaffen es als erstes innerhalb der Zeit aus dem Zimmer zu kommen! ;P
    Wir schätzen, es sind 16 Schlüssel.

  10. Großes Interesse. Wäre auch ein schönes heutiges ( zumindestens der tip bringt hoffentlich glück) Geburtstagsgeschenk.

    Ich tippe auf 14 schlüssel

  11. Also ich tippe auf 14 Schlüssel!
    Das klingt irgendwie total cool und interessant. Das Interesse ist auf jeden Fall geweckt! ;)

  12. Ich, Ich, Ich…!!!!! :) ich liiiieeeebbeee Rätsel, ich muss das unbedingt ausprobieren!!!!
    Ich tippe 14 Schlüssel….

  13. Sagt ja keiner, dass DAS auf dem Bild Christophs Schlüsselbund ist, oder? … Darum sage ich: Christophs Schlüsselbund hat 3 Schlüssel.

  14. @Teacher: So ungefähr funktioniert die Logik im adventure room … Aber in diesem Fall ist hier auf dem Bild tatsächlich Christophs Schlüsselbund abgebildet.

  15. Es sind 15 Schlüssel und ich würde mich gerne überzeugen lassen. Ich war in Berlin schon mal bei einem Quest-Room und würde es gerne noch einmal ausprobieren wollen.

  16. @Teacher: nö, aber du darfst nochmal tippen.

    Das ist genauso unlogisch,er sagte drei Schlüssel.

    Ich sagte 13 Schlüssel, das andere war mega offensichtlich ein Späßle, wenn du das nicht erkennen willst bist echt ne Spassbremse.
    Nun hoffe ich wirklich ernsthaft das es die 13 sein möge.

  17. Ich träume davon mit meinem Liebsten im Nudelturm auf Abenteuerreise zu gehen und ich tippe auf 16 Schlüssel!

  18. Ich tippe auf 14 SChlüssel :)
    Ich bin immer für Abenteuer zu haben und liebe Rätsel aller Art. Es ist toll, dass solche Angebote in der Neustadt entstehen, daher großes Interesse an den Karten ^^

  19. Deutschland ist seit 25 Jahren wieder vereint und es gibt immernoch Ewiggestrige:
    „Das Konzept hat er erstmals in Budapest erlebt und sich die Franchise-Rechte für Ostdeutschland gesichert.“

  20. Man sollte auch mal auf die Webseite schauen. Da steht unter Info: „im Herz des Szeneviertels Neustadt“
    Erstens wäre dort nicht das Herz, sondern eher der After :D und „Szeneviertel“ ist nun mittlerweile auch mehr als ausgelutscht und zum Großteil auch nicht mehr zutreffend.
    Details, Details, Details… :)

  21. Ich nehme an, dass mit „Christophs Bund“ nicht das oben fotografierte Schlüsselbund gemeint ist (das, wie man sich denken kann, Anton gehört), sondern die weltberühmte schweizerische Alpennadel „Christophs Bund“. Diese Felsformation ist ja u.A. auch dafür bekannt, dass der Bergsteigerverband der Süd-Schweiz (BeSüSch’eli e.V.) im Jahr 2005 an ihr genau 39 fest-verankerte, in der Bergmannssprache auch „Schlüssel“ genannte, Karabiner, anbringen ließ, um auf niedrigschwelligem Weg Nachwuchskletterer zum Einstieg in die Kletterei zu bewegen.

    Mein Tipp lautet daher: 39

  22. Ich tippe auf 13 Schlüssel und habe großes Interesse an einem 60,- Euro Gutschein für 2 Personen. :)

  23. Ich bekunde hiermit auch mein Interesse,
    allerdings nur an 60,00 € Cash
    – wenn dies überhaupt möglich ist -,
    um lieber fürstlich zu speisen
    und tippe auf 15 Schlüsssel.

  24. Das Gewinnspiel ist beendet. Die Auflösung findet sich hier: https://youtu.be/lkKwkbhyXlI … Kurz: es waren 20 Schlüssel, damit hat Anna Conda gewonnen.

    P.S. Für die mit Abstand kreativste Antwort (7. April 2015 um 19:49) bekommt Torsten einen Sonderpreis, einen personengebundenen Gutschein über 15,- Euro plus ein Freigetränk und die Möglichkeit, vor Ort eine Präsentation über „Christophs Bund“ zu halten.

    Beide Gewinner werden per E-Mail benachrichtigt.

Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.