Anzeige


Augenzeugen berichten aus der Ukraine

Kiew - Ukraine
Kiew – Ukraine
Der Verein Kultur Aktiv hat Augenzeugen aus der Ukraine eingeladen, von ihren Eindrücken der Ereignissen und der aktuellen Lage zu berichten. Dazu zählen Intellektuelle, Künstler, Arbeiter, so der bekannte Aktivist der Kiewer „Auto-Maidan“-Bewegung Kirill Marlinski, Menschen unterschiedlicher Fasson, unterschiedlichen Alters und aus den verschiedenen Regionen des Landes. Der Verein will ein buntes, vielfältiges Bild zeichnen, jenseits von Pauschalverurteilungen, Stigmatisierung und Propaganda.

Dazu wird ein ukrainischer Imbiss und Getränke gereicht.

  • „Augenzeugen-Berichte über AUS der Ukraine“, 28. September 2014, 16 bis 20 Uhr im Gemeindesaal der Martin-Luther-Kirche im Kirchspiel Dresden-Neustadt, Martin-Luther-Platz 5, 01099 Dresden, Eintritt frei, um Spenden zur Kostendeckung der Veranstaltung wird gebeten
Artikel teilen

Ergänzungen gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.