Anzeige

Tranquillo Sommer Sale

Grenze oder Verbindung

Ausstellung im Kunsthaus Raskolnikow
Aus­stel­lung im Kunst­haus Raskolnikow
Mor­gen Abend wird im Kunst­haus Ras­kol­ni­kow die Aus­stel­lung “Linie: Grenze oder Ver­bin­dung – Ligne: fron­tiere ou trait d’u­nion” eröff­net. Das deutsch-fran­zö­si­sches Aus­tausch­pro­jekt des Stras­bour­ger Kunst­ver­eins “Tra­fic d’ Art” zeigt Instal­la­tio­nen, Male­rei, Gra­fi­ken und Foto­gra­fien von
Manuela Beck, Anke Bin­ne­werg, Nat­cha Caland, Oli­vier Chat­t’e, Nico­las Cochard, Alain Eschen­lauer, Susanne Hanke, Jean Louis Hess, Karen Koschnick, Anne Römpp, Vinca Schiff­mann und Julia Wenz. Die Ein­füh­rung spricht Mar­tin Chi­diac vom Amt für Kul­tur und Denkmalschutz. 
  • Ver­nis­sage, Kunst­haus Ras­kol­ni­kow, Böh­mi­sche Straße 34: “Linie: Grenze oder Ver­bin­dung – Ligne: fron­tiere ou trait d’u­nion”, Frei­tag, 20 Juni, 19 Uhr. 
Arti­kel teilen

Ergänzungen gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.