Grenze oder Verbindung

Ausstellung im Kunsthaus Raskolnikow
Ausstellung im Kunsthaus Raskolnikow
Morgen Abend wird im Kunsthaus Raskolnikow die Ausstellung „Linie: Grenze oder Verbindung – Ligne: frontiere ou trait d’union“ eröffnet. Das deutsch-französisches Austauschprojekt des Strasbourger Kunstvereins „Trafic d‘ Art“ zeigt Installationen, Malerei, Grafiken und Fotografien von
Manuela Beck, Anke Binnewerg, Natcha Caland, Olivier Chatt’e, Nicolas Cochard, Alain Eschenlauer, Susanne Hanke, Jean Louis Hess, Karen Koschnick, Anne Römpp, Vinca Schiffmann und Julia Wenz. Die Einführung spricht Martin Chidiac vom Amt für Kultur und Denkmalschutz.

  • Vernissage, Kunsthaus Raskolnikow, Böhmische Straße 34: „Linie: Grenze oder Verbindung – Ligne: frontiere ou trait d’union“, Freitag, 20 Juni, 19 Uhr.

Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.